Serieninfos & News

26 Episoden (4 Staffeln)

Deutsche Erstausstrahlung: 12/1993 (3sat)

Weiterer Titel: Rowan Atkinson alias Mr. Bean ist ... Black Adder

Black Adder wandert mit seinem privaten, aber ziemlich dämlichen Diener Baldrick durch Englands Zeitgeschichte und zeigt völlig neue Aspekte, die die gängigen Geschichtsbücher eindeutig als falsch entlarven. Die Serie ist in vier Teile plus einem Weihnachtsspecial aufgeteilt: Der historischen Serie erster Teil (The Black Adder, Folgen 1-6); Der historischen Serie zweiter Teil (Black Adder II, Folgen 7-12); Der historischen Serie dritter Teil (Black Adder the Third, Folgen 13-18) und Der Erste Weltkrieg a.k.a. An der Westfront 1917 (Black Adder goes Forth, Folgen 19-24). Zunächst befindet sich Black Adder im 15. Jahrhundert und korrigiert das Wissen über die Dynastiekämpfe zwischen den Herzogshäusern Tudor und York. Anschließend treibt Black Adder im 17. Jahrhundert unter der Ägide Königin Elisabeth I. von England sein Unwesen. Nach seinem Tod am Hofe erscheint Black Adder erneut auf dieser Welt als E. Black Adder, Esq., Butler des Prinzregenten in den Jahren 1760-1815. Im Weihnachtsspecial schlüpft er in die Rolle des Ebenezer Scrooge, des widerwärtigsten aller Geizhälse aus Charles Dickens Weihnachtsmärchen. Schließlich befindet sich Black Adder als Captain der britischen Armee in den französischen Schützengräben des Ersten Weltkrieges.

Die Pilotfolge wurde auch in England nicht ausgestrahlt. Das 15minütige Special The cavalier years lief in England innerhalb der Comic Relief-Reihe. Die Folge Millenniumsausgabe” wurde 1999 anläßlich der Eröfnnung des Londoner Millenium Domes produziert: Black Adder und sein Diener Baldrick sind als Zeitreisende unterwegs.

aus: Der neue Serienguide

Cast & Crew

Fernsehlexikon

24-tlg. brit. Comedyserie von Rowan Atkinson und Richard Curtis (Black Adder; 1983-1989).

Edmund Blackadder (Rowan Atkinson) schreibt die Geschichte um. Auf einem Streifzug durch die Jahrhunderte nimmt er an historischen Ereignissen teil und beeinflusst sie. Sein idiotischer Partner Baldrick (Tony Robinson) ist immer dabei.

Zeitweise lief die Serie unter dem albernen Titel Rowan Atkinson alias Mr. Bean ist Black Adder, weil Atkinson in Deutschland in der Rolle des Mr. Bean in der gleichnamigen Show bekannt geworden war. In seiner britischen Heimat schlug Black Adder deutlich stärker ein als Mr. Bean und war eine der erfolgreichsten Serien der 80er-Jahre. Nach dem eigentlichen Ende wurde sie - jeweils in einer anderen Epoche - noch dreimal fortgesetzt.

Bei uns ging Black Adder weitestgehend im Sonntagnachtprogramm unter. Ab 1993 hatte bereits 3sat und in Wiederholungen später arte die Serie im englischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Erst RTL zeigte synchronisierte Fassungen.

Inhaltsangabe: Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

im Fernsehen
Zurzeit nicht im deutschen Fernsehen.
Wir erinnern vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail:
E-Mail-Benachrichtigung für

Shophighlights: DVDs, Videos, Bücher

Highlights


DVD


VHS


DVD


VHS


Buch

Angebote bei eBay

Suche nach "Blackadder"

Worldwide shopping in association with amazon.com

Search for DVDs/videos/books

* früherer bzw. Listenpreis

In Partnerschaft mit amazon.de.

Preisstand: 23.09.2014 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Alle Preisangaben ohne Gewähr.

GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace

Links
Kommentare, Erinnerungen und Forum
  • IngeInge(geb. 1944)schrieb am 22.01.2012:

    Für all diejenigen, denen Mr. Bean doch etwas zu banal ist. Atkinson at his best!
    Ich habe jeweils die Originalversion auf BBC gesehen und könnte mir vorstellen, dass durch die Synchronisation einiges verloren geht.

    antwortenantworten

  • fliesenmasterfliesenmaster(geb. 1965)schrieb am 06.03.2013:

    Das juckt mich überhaupt nicht Inge, was dadurch verloren geht, das kann doch nicht sein, das es WDR und Co nicht hinbekommen, dieses Meisterwerk mal wieder zu senden mit deutschen Untertiteln..

    antwortenantworten

  • IngeInge(geb. 1940)schrieb am 16.11.2006:

    War ja klar: kommt wieder nur im Pay-TV. Zum Glück kann ich jederzeit auf mein kompl. Box-Set zurück greifen, was ich auch immer wieder gern mache, zumal weder eine deutsche Sychronisation noch deutsche Untertitel beim Original die Feinheiten rüberbringen können. Kleiner Tipp: Originalfassungen kaufen und immer wieder anschauen/-hören. Das ist ungetrübter Genuss und schult die Englischkenntnisse.

    antwortenantworten

  • MoMo(geb. 1994)schrieb am 28.10.2006:

    Ich würde die serie gerne anschauen,empfange aber kein sat1.Comedy kann mir mal jemand die Frequenz sagen?

    antwortenantworten

  • weitere Kommentare/Erinnerungen
  • Diskussionen bei tvforen.de

Abstimmungsdaten
Diese Serie haben bisher 708 Fans auf ihrer Wunschliste.
Anteil männlicher/weiblicher Fans:   70.75%29.25%
Durchschnittsalter: 39,5 Jahre

Abstimmungsverlauf

Gesamtplatzierung
Platz:82. (82.)unverändert
Stimmen:4372  

Letzte Woche
Platz:286. (295.)Aufsteiger
Stimmen: 

Blackadder-Fans mögen auch folgende Serien:

Weitersagen