Serieninfos & News

21 Folgen Originalfassung
Specials
Cartoons einzeln

Deutsche Erstausstrahlung: 05.02.1967 (ARD)

"Ein Streifzug durch die Welt des gezeichneten Humors."

Die erste Fernsehreihe mit Vicco von Bülow ("Loriot") war ein mehr oder weniger ernst gemeinter Versuch, dem gezeichneten Humor ein Podium zu bieten. Neben Portraits von Cartoonisten und Zeichnern wurden Comicstrips, -filme und Interviews von und mit bekannten Künstlern gezeigt, mehr und mehr aber auch Szenen, Parodien und kleine Zeichentrickfilme von Loriot selbst.

Fortsetzung als Loriot (D, 1976)

Cast & Crew

News & Meldungen

Fernsehlexikon

Comedymagazin mit Loriot alias Vicco von Bülow, der damit seine Fernsehpremiere feierte.

Die Reihe porträtierte bekannte Cartoonisten und Karikaturisten, berichtete über die Produktion von Trickfilmen und welche Zeichner gerade wo einen Preis für ihre Arbeit gewonnen hatten, und zeigte natürlich auch einige Zeichentrick-Sketche und Karikaturen dieser Künstler. Loriot selbst brachte Parodien auf aktuelles Zeitgeschehen, aber auch den ganz "normalen" Alltag ein sowie Szenen mit seinen Knollennasen-Männchen. Hier saß er zum ersten Mal auf seinem später berühmten Sofa, das jedoch noch grau war, weil die Sendung 1967 natürlich in Schwarz-Weiß startete. Erst in späteren Farbfolgen wurde es rot. Zwischendurch hatte Loriot Trickfilmer oder Cartoon-Verleger als Studiogäste. Während er sie interviewte, saßen sie auf dem Sofa und Loriot auf einem Stuhl davor. In Folge 18 am 2. Januar 1972 zeigte er den Sketch "Auf der Rennbahn" ("Wo laufen sie denn?") von Wilhelm Bendow, der bis heute oft Loriot zugeordnet wird, weil er zur Originaltonspur seine Männchen zeichnete. Running Gag waren die Unterbrechungen durch Herrn Störk (Alexander Störk), der immer wieder einfach so durch den Raum ging oder Dinge von einer Seite zur anderen trug, während Loriot Beiträge anmoderierte. Loriot ließ sich davon nicht stören, sondern bemerkte nur lapidar: "Das war Herr Störk, Sie kennen ihn ja." Selbst im Abspann, der jedes Mal anders war, waren noch Gags versteckt: In der ersten Folge wurden zwischen der üblichen Auflistung für Maske, Kamera und Regie u. a. die zuständigen Mitarbeiter für Kanalisation, Pyrotechnik und Gynäkologischen Schnelldienst aufgeführt.

21 Ausgaben liefen in loser Folge im Abendprogramm, die meisten 30 bis 45 Minuten, die letzten fast eine Stunde lang. 1973 erhielt von Bülow für die Reihe einen Adolf-Grimme-Preis in Silber.

Inhaltsangabe: Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

im Fernsehen
Zurzeit nicht im deutschen Fernsehen.
Wir erinnern vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail:
E-Mail-Benachrichtigung für

Shophighlights: DVDs, Videos, Bücher

Highlights


DVD


VHS


CD

Angebote bei eBay

Suche nach "Cartoon"

* früherer bzw. Listenpreis

² Dieser Artikel bezieht sich auf eine verwandte Sendung/Fassung.

In Partnerschaft mit amazon.de.

Preisstand: 27.08.2014 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Alle Preisangaben ohne Gewähr.

GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace

Links
Kommentare, Erinnerungen und Forum
  • Andreas ZieglerAndreas Ziegler(geb. 1950)schrieb am 25.07.2009:

    Wer kann helfen !
    Wo finde ich eine DVD mit Loriots Serie Cart0on, in der er dem gezeichneten Humor ein Forum bot.
    Ich suche einen Cartoon , in dem 4 kleine Männchen mit Stroh-Hüten(Kreissägen)auf einem hohen Felsen ein 4 stimmiges Lied singen(sog. barber shop harmony) ??

    antwortenantworten

  • JürgenJürgen(geb. 1955)schrieb am 02.10.2006:

    Ja, ich kann mich gut an den Cartoon mit Gertrud erinnern und ich suche diesen auch. wenn mir also jemand einen Tipp geben kann:-)

    antwortenantworten

  • AxelAxel(geb. 1951)schrieb am 10.05.2006:

    Kann sich jemand an einen Cartoon aus England erinnern, der bei Cartoon ausgestrahlt wurde und in dem ein Mann nach seiner Gertrud suchte und sie aber nirgends finden konnte? Bin für jeden Tip dankbar....

    antwortenantworten

  • Hermann HaslerHermann Hasler(geb. 1947)schrieb am 25.12.2013:

    Es handelte sich um die Werbung für ein Restaurant in London
    Peter Evans Eating House.
    Brunhilde sang: and where is Siegfried to take me away to Peter Evans Eating House.

    antwortenantworten

  • weitere Kommentare/Erinnerungen
  • Diskussionen bei tvforen.de

Abstimmungsdaten
Diese Serie haben bisher 116 Fans auf ihrer Wunschliste.

Abstimmungsverlauf

Gesamtplatzierung
Platz:397. (398.)Aufsteiger
Stimmen:499  

Letzte Woche
Platz:428. (410.)Absteiger
Stimmen: 

Cartoon-Fans mögen auch folgende Serien:

Weitersagen