Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich per Mail im "TV-Planer"
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, Watchlist) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Ihr Name war Maria(Maria di Nazaret)

D/I, 2012
Ihr Name war Maria
  • 87 Fans   ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung 3 20343 3.00 (aus 5 Stimmen)

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 27.05.2012 (BR-alpha)
"Ihr Name war Maria" erzählt die Geschichte der Maria von Nazareth (Alissa Jung), von ihrer Bestimmung als Mutter Gottes und ihrer Liebe zu Joseph (Luca Marinelli).
(BR)

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • So25.12.09:40 h01Teil 1
  • Mo26.12.10:10 h02Teil 2
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.12.2016 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Freude (geb. 1970) schrieb am 09.04.2013:
    Freude Dieser Film ist wirklich gelungen und stellt dar, was in Bibel und Tradition über Maria, die Mutter Gottes, gesagt ist. Es ist auch anzunehmen, dass Jesus nach seiner Auferstehung zuerst seiner heiligen Mutter erschien.
    Die Auswahl der Schauspieler ist sehr gelungen. Man muss bei Maria, Jesus und Joseph in hübsche Gesichter schauen.
    Dieser Film ist eine gelungene Betrachtung, herzerhebend und fromm. DANKE und Vergelt's Gott dafürAntworten
  • Makawasa (geb. 1981) schrieb am 01.04.2013:
    Makawasa Ein sehr schöner Film. Er verkörpert das, für was Jesus am Kreuz gestorben ist! Der Kommentator "Christ" hat dies vermutlich nur noch verstanden...

    Frohe Ostern :-)Antworten
  • exeget_69 (geb. 1969) schrieb am 01.04.2013:
    exeget_69 Der Film ist ein katholisches Propagandawerk, das dem katholischen Mariendogma dienen soll, welches so biblisch nicht bezeugt ist. Der bis zuletzt enge Kontakt, den Jesus zu seiner Mutter gehabt haben soll, und bei dem Jesus fast so erscheint, als ob er sich vor jedem nächsten Schritt erst mit seiner Mutter berät, ist unbiblisch. Abgesehen von weiteren unbiblischen Rahmenbedingungen, wie z.B. der Geschichte der Magdalena, die schon Jugendreundin der Maria war, später aber Jüngerin von Jesus wird. Da Jesus Marias Sohn ist, hätte die Magdalena im Film etwa 60 Jahre alt sein müssen. Dass sie Johannes den Täufer ausgeliefert hat, ist eine weitere, frei konstruierte und unbiblische Behauptung im Film. An mehreren Stellen, so der Passionsszene, zeigt sich der Film sehr stark von Mel Gibsons Passion Christi beeinflusst. Dieser Film bleibt ja ebenso an vielen Stellen weit hinter dem eigegen Anspruch einer authentischen Verfilmung nach biblischem Zeugnis zurück. Abschließend kann man sagen, daß "Ihr Name war Maria" nur für Menschen glaubwürdig sein wird, die die katholischen Dogmen unreflektiert und unhinterfragt als historisch gültig betrachten. Für alle anderen kann es sich hier nur um einen Film handeln, der im Stile einer Novelle die fiktive Biographie einer Maria erzählt, die mit der biblisch bezeugten Historie nur an einigen wenigen Stellen Berührungspunkte hat. Man sollte somit keine zu hohen Erwartungen an den Film stellen, dann ist er aus meiner Sicht eine interessante Anregung für die eigene, freie Fantasie.Antworten
weitere Kommentare/Erinnerungen

Popularität