Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich per Mail im "TV-Planer"
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, Watchlist) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

RaumpatrouilleDie phantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion

D, 1966
Raumpatrouille
  • Platz 558 1412 Fans    79% 21% ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung 5 0559 4.65 (aus 49 Stimmen)

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 17.09.1966 (ARD)
Weiterer Titel: Raumpatrouille Orion
Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion: Der draufgängerische Cliff McLane kommandiert den schnellen Raumkreuzer Orion VII”, mit dessen drei Besatzungsmitgliedern Mario DeMonti, Hasso Sigbjörnsson und Helga Legrelle ihn auch eine enge Freundschaft verbindet. Als Cliff wieder einmal einen Befehl seiner Vorgesetzten ignoriert, wird er samt Crew und Raumschiff zum Patrouillendienst strafversetzt. Aber es kommt noch schlimmer: Cliff muß eine Aufpasserin” mit an Bord nehmen, die kühle Tamara Jagellovsk vom Galaktischen Sicherheitsdienst. Bei ihrem ersten Einsatz für die Raumpatrouille stößt die Orion” auf die Frogs, geheimnisvolle Außerirdische, die sich als gefährliche Gegner der Menschheit erweisen.Raumpatrouille” war die erste in Deutschland gedrehte Science-Fiction-Serie und erreichte schnell Kultstatus. Es folgten Taschenbücher und eine Heftromanreihe, und selbst Jahrzehnte nach der Erstausstrahlung ist die Serie immer wieder im Fernsehen oder auch im Kino zu bewundern. 2003 entstand der 90-minütige Zusammenschnitt Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.12.2016 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Santiano schrieb am 12.04.2016:
    Santiano Wann gibt es denn nun eine Neuauflage der Raumpatroille, oder war das nur ein Fake oder so was ähnliches? Solche Kultserien sollte man meiner Meinung nach nicht versuchen, wieder aufleben zu lassen, da kommt meistens nichts gutes dabei heraus!Antworten
  • Horatio (geb. 1966) schrieb am 26.08.2015:
    Horatio Die Raumpatrouille lebt!
    Und wer glaubt, dass Raumpatrouille nur in Schwarzweiss funktioniert hätte, kann sich hier davon überzeugen, wie Klasse die Orion 10 in Farbe aussehen wird.
    Infos zum »Orion Next-Generation« Fanfilm von Henny van Veenendaal:
    http://orion.henny-van-veenendaal.nl/index.htm
    Ich freu mich drauf! :)Antworten
  • Vera schrieb am 28.08.2015:
    Vera Ich weiß nicht so recht ob es sinvoll ist, diese gute, alte Kultserie als "Next Generation" wieder aufleben zu lassen. Ich bezweifle, daß man an alte Erfolge wieder anschließen kann. Schließlich verdankt die Serie ihren Charme auch den für heutige Zeit etwas primitiven Improvisationskünsten der Ausstatter.Antworten
  • AM (geb. 1961) schrieb am 21.02.2015:
    AM Ich glaube in der 7. Klasse habe ich Wiederholungen der Serie zusammen mit meinem Kumpel angesehen. Damals waren wir fasziniert von der Handlung. Jetzt ca 40 Jahre später kann ich über die eigentlich phantasielose Handlung nur schmunzeln. Sollte das Deutsche Fernsehen damals wirklich mit derart primitiven Mitteln gearbeitet haben? Vielleicht war aber dem deutschen Fernsehpublikum nicht mehr zu zumuten. Emotionen und Spannung werden nur durch herumschreien dargestellt. Schauspielkunst kann man den Darstellern wirklich nicht unterstellen. Am lustigsten finde ich die Stabsbesprechungen der Generäle. Die kann man 1:1 in einen WK II-Spielfilm einbauen. Anders ging es im OKW bestimmt auch nicht zu. Am phantasielosesten ging es bei der Bezeichnung der Extraterrestrischen zu. Das deutsche Wort Frösche klingt zu bekannt, also sagen wirs englisch. OMG. Und sowas wird dann KULT oder eben typisch deutsch. Das ändert nicht mal die Tatsache, das die Darsteller ausländische Namen bekommen haben um eine internationale Zusammenarbeit vorzutäuschen. Diese Tanzeinlagen ala Jahr 3000 bringen mich nur dazu, mich zu freuen das ich dann schon tot bin. In diesem Sinne......Antworten
  • Horatio (geb. 1966) schrieb am 22.02.2015:
    Horatio Also, bevor man sich über die Kultserie Raumpatroille mokiert sollte man schon wissen, das die Frösche ganz sinngemäß als »Feindliche Raumverbände Ohne Galaktische Seriennummer (FROGS)« bezeichnet werden.
    Hier kannst du dich, bevor du deinen nächsten Raumpatroille-Kommentar vom Stapel lässt, weiterbilden:
    http://www.orionspace.de/ww/de/pub/home.htmAntworten
weitere Kommentare/Erinnerungen

Popularität

Raumpatrouille-Fans mögen auch folgende Serien: