X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren
33 Fans
Krimi
Serieninfos & News
Fernsehfilm in 3 Teilen

Deutsche Erstausstrahlung: 30.10.1969 (ARD)

Seit Heinrich Kühn im Krieg eine Hirnverletzung erlitt, arbeitet der frühere Buchhändler als Toilettenmann in einer Bar. Er ist deswegen nicht unzufrieden. Doch seine drei Söhne denken anders: Sie wollen aufbegehren - wenn nötig mit Gewalt...
(Gong 17/1984)

Cast & Crew

Fernsehlexikon

3 tlg. dt. Krimi von Wolfgang Menge nach dem Roman von Henry Jaeger, Regie: Fritz Umgelter.

Die Brüder David (Martin Lüttge), Alex (Hermann Treusch) und Paul Kühn (Peter Danzeisen) wollen sich nicht mit dem Lebensstandard zufrieden geben, den ihr Vater längst akzeptiert hat. Heinrich Kühn (Joachim Teege) war früher Oberbuchhalter, erlitt im Krieg eine Hirnverletzung und arbeitet seitdem als Klomann, hofft aber, vom Wirtschaftswunder profitieren zu können, und ist von der Garderobenfrau Kitty (Edith Heerdegen) angetan. Dann platzen Alex' Träume von einer großen Sportlerkarriere, und seine Brüder sind ohnehin verbittert. Also überfallen sie eine Bank und töten dabei den Kassierer. Das Geld verstecken sie vorerst. Paul verunglückt tödlich, David und Alex werden verhaftet, ihr Vater nimmt die Schuld auf sich, aber niemand glaubt ihm. Dann verunglückt auch er tödlich, und Alex legt ein Geständnis ab.

Jaegers Roman basierte auf seinem eigenen Leben. Zusammen mit Komplizen hatte er 1955 bei einem Postraub 80 000 DM erbeutet und war dafür ins Gefängnis gekommen, wo er seinen ersten Roman Die Festung schrieb. Rebellion der Verlorenen folgte nach seiner Begnadigung. Von den Einnahmen aus seinen Büchern zahlte er das geraubte Geld zurück.

Die spielfilmlangen Folgen liefen zur Primetime.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.
im Fernsehen
Zurzeit nicht im deutschen Fernsehen.
Wir erinnern vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail:
E-Mail-Benachrichtigung für

Shophighlights: DVDs, Videos, Bücher

Highlights


DVD

Angebote bei eBay

In Partnerschaft mit amazon.de.

Preisstand: 25.08.2016 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Alle Preisangaben ohne Gewähr.

GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links
Kommentare, Erinnerungen und Forum
Abstimmungsdaten
Diese Serie haben bisher 33 Fans auf ihrer Wunschliste.

Popularität

Gesamtplatzierung: Platz 352. (352.)unverändert
Letzte Woche: Platz 1337. (1340.)Aufsteiger

Fans dieser Serie mögen auch:

Teilen
Serieninfos, Wiki, TV-Termine, News, Links zu "Rebellion der Verlorenen"
Serienbild- & Logomontagen (sofern nicht anders angegeben): imfernsehen GmbH & Co. KG
© 1998 - 2016 imfernsehen GmbH & Co. KG
imfernsehen.de
tvforen.de fernsehserien.de retro-tv.de tv-kult.de
Partner
Zeichentrickserien.de TV Programme von Gestern und Vorgestern Zuschauerpost.de - Die Fernsehkritik vergangener Tage Fernsehlexikon.de Fernsehjuwelen.de Filmjuwelen.de