X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren
Serieninfos & News
56 Episoden (7 Staffeln)
Specials

Deutsche Erstausstrahlung: 04.10.1969 (WDF)

Weiterer Titel: Bis dass der Tod uns scheidet

Der Familienvater Alf Garnett liebt sein Großbritannien, er ist ein Rassist und würde am liebsten jeden Morgen ein paar Kommunisten zum Frühstück verspeisen. Eigentlich hat Alf immer und an allem etwas herumzunörgeln. Wenn er wieder einmal eine Tirade auf seinen politisch links stehenden Schwiegersohn losläßt, bleibt kein Auge trocken. Alfs Frau Else erträgt die Allüren ihres Mannes mit stoischer Gelassenheit, während Tochter Rita lieber unterdrückt zu kichern anfängt. Die Serie - die auch in Deutschland nur in der Originalfassung ausgestrahlt wurde - traf das Herz der britischen Nation. Nur ihr großer Erfolg verhinderte, daß sie auf Druck von Kirche und Parlamentariern abgesetzt wurde.

Alf hatte seinen ersten Auftritt 1965 in einer Folge des Comedy Playhouse”, damals noch mit dem Familiennamen Ramsey. Die Serie zog mehrere Adaptionen nach sich: Die USA bekamen ihren Alf in der Serie All in the family”, deren Spin-Off Die Jeffersons” (siehe dort) auch in Deutschland ausgestrahlt wurde. Und Ekel Alfred” aus der deutschen Serie Ein Herz und eine Seele” (siehe dort) hat natürlich auch seinen Vorläufer in dem dauer-nörgelnden Engländer.
aus: Der neue Serienguide
Das etwas andere Familienidyll, dass in seiner britischen Heimat sehr gut aufgenommen wurde, flimmert mit deutschen Untertiteln versehen auch
hierzulande über die Mattscheibe. Die große Publikumsressonance konnte verhindern, dass die Serie nicht vorzeitig auf massiven Druck kirchlicher wie weltlicher sittenwächter abgesetzt wurde.
Die Hauptfigur Alf war, wenn auch mit anderem Nachnamen, bereits 1965 bei “Comedy Playhouse” aufgetreten. Die Serie wurde in mehren Ländern unter Berücksichtigung nationaler eigenheiten adaptiert.: Die US-Version “All in the Family” mündet in populäres Spin-Off “Die Jeffersons”, das auch in Deutschland erfolgreich. Bei der Konzeption des Dauernörgler “Ekel Alfred” in der Kultstatus genießenden Serie “Ein Herz und eine Seele” hat sich Wolfgang Menge auch vom englicschen Vorbild inspirieren lassen.

Fortsetzung als Till Death... (GB, 1981)
Adaption als All In The Family (USA, 1971)
Adaption als Ein Herz und eine Seele (D, 1973)
Spin-Off: In Sickness and in Health (GB, 1985)

Cast & Crew

News & Meldungen

im Fernsehen
Zurzeit nicht im deutschen Fernsehen.
Wir erinnern vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail:
E-Mail-Benachrichtigung für

Shophighlights: DVDs, Videos, Bücher

Highlights


DVD


VHS


DVD


Buch


CD


VHS

Angebote bei eBay

Worldwide shopping in association with amazon.com

* früherer bzw. Listenpreis

² Dieser Artikel bezieht sich auf eine verwandte Sendung/Fassung.

In Partnerschaft mit amazon.de.

Preisstand: 22.11.2014 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Alle Preisangaben ohne Gewähr.

GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace

Links
Kommentare, Erinnerungen und Forum
  • Alexander BuddeAlexander Budde(geb. 1966)schrieb am 28.10.2002:

    Hier in England wird es wohl nie wieder etwas werden mit der Wiederausstrahlung der Vorlage von 'Ein Herz und eine Seele', da man hier doch viel zu viel scheinheiligen Wert auf 'political correctness' legt. Ich hoffe daher auf Zuspruch aus Deutschland, damit ich endlich einmal sehen kann, wie Wolfgang Menge die Vorlage von Johnny Spight umgesetzt hat. Offenbar war der englische 'Alfred Tetzlaff' ja eher ein Sozi :)

    antwortenantworten

  • Diskussionen bei tvforen.de

Abstimmungsdaten
Diese Serie haben bisher 73 Fans auf ihrer Wunschliste.

Abstimmungsverlauf

Gesamtplatzierung
Platz:187. (187.)unverändert
Stimmen:3243  

Letzte Woche
Platz:695. (654.)Absteiger
Stimmen: 

"Till Death Us Do Part"-Fans mögen auch folgende andere Serien:

Weitersagen