X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

Die Golden Globe Gewinner 2012


Homeland

69. Verleihung der Golden Globes



Der große Skandal blieb diesmal aus. Zwar wurde erneut "The Office"-Star Ricky Gervais als Gastgeber der 69. Ausgabe der Golden Globes 2012 präsentiert, doch im Gegensatz zum letzten Jahr schien der grandiose Zyniker seine Zunge etwas zu zügeln. Ja, das böse Wort mit F fiel, und das ist bei einer Ausstrahlung in der Primetime eines großen Networks wie NBC durchaus etwas Besonderes, aber irgendwie schien er 2011 bessere Pointen liefern zu können. Wahrscheinlich fehlten Gervais einfach die Aufhänger. Bezeichnenderweise sprach er erneut den Aufreger vom vergangenen Jahr an: "The Tourist", ein mittelmäßiger Film des deutschen Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck ("Das Leben der Anderen") mit Johnny Depp in der Hauptrolle wurde damals für den begehrten Preis nominiert, laut Gervais vor allem aufgrund der Zahlung von Bestechungsgeldern. Diesmal fragte Gervais den anwesenden Johnny Depp mehrmals, ob dieser die Filmgurke schon gesehen habe, was dieser veneinte.

Nun aber zur diesjährigen Verleihung: Zur besten Dramaserie wurde ein spannender Psychothriller gekürt, dessen Hauptdarstellerin auch den Preis in ihrer Kategorie erhielt. Die Auszeichnung als bester Darsteller im Bereich "Drama" erhielt ein altgedienter Comedyveteran, der sich mit seiner neuen Serie in weitaus dunkleren Gefilden bewegt. Beste Serie im Bereich Comedy oder Musical ist diesmal eine etwas andere Familienkomödie, als bester Darsteller im Comedysegment wiederum wurde ein Serienstar ausgezeichnet, der sich einfach selbst spielt.

Im Filmbereich mit "The Artist" ein Stummfilmdrama ab, drei Auszeichnungen konnte die Hommage an Hollywoods goldene Jahre insgesamt für sich verbuchen. Als großer Konkurrent bei der anstehenden Oscar-Verleihung wird wohl "The Descendants" mit George Clooney anzusehen sein, der ebenfalls in seinen Kategorien abgesahnt hatte.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Euch die Sieger und ihre Konkurrenten in den wichtigsten Serienkategorien vor, auch eine Übersicht über die Gewinner im Bereich "Kino" ist selbstverständlich vorhanden.


Fortsetzung