X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

Die TV-Tipp-Liste

Fr, 16.03.2012: 20.15 Uhr

"Ben X" - Autistischer Teenager flüchtet vor Realität in den Cyberspace
'Ben X' - Autistischer Teenager flüchtet vor Realität in den Cyberspace
Ben X
Bild: MMG Film
Einsfestival

Im Online-Game "Archlord" ist Ben ein Held, der sich durchzusetzen weiß. Ohne Avatar in der Realität scheitert er allerdings bereits an der Bewältigung seines Alltags und ist in der Schule ein beliebtes Mobbingopfer. Da soziale Interaktion und Konfliktbewältigung ihn vor unlösbare Probleme stellen, zieht er sich immer häufiger und länger in die virtuelle Parallelwelt zurück, wo er sogar eine Freundin findet, die er sich im wahren Leben trotz eines Blind Dates nicht anzusprechen traut. Doch dann droht eine öffentliche Bloßstellung durch seine Mitschüler, sein fragiles seelisches Gleichgewicht endgültig zu zerstören.

Der belgische Regieautor Nic Balthazar ließ sich von einer wahren Tragödie inspirieren, wählte für seinen von Greg Timmermanns eindrucksvoll gespielten Helden allerdings letztlich ein anderes Schicksal. Selbst wenn die finale Pointe etwas aufgesetzt wirkt, schlägt das Schicksal des unter dem Asperger-Syndrom leidenden Außenseiters den Zuschauer schnell in seinen Bann. Dass die fantastische Spielwelt dem Sujet geschuldet einen großen Teil der Handlung des sensiblen Coming of Age-Dramas einnimmt, macht einen zusätzlichen Reiz des ungewöhnlichen Films aus.

Boris Klemkow/wunschliste.de

Weitersagen