X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

60 Jahre ARD: Zwei große Geburtstagsshows im April

Reinhold Beckmann mit herausragenden Gästen aus der ARD-Geschichte
Bild: ARD

Die Feiern zum 60. Geburtstag der ARD steuern Mitte April einem Höhepunkt entgegen. Reinhold Beckmann präsentiert im Ersten die zweiteilige "Große Geburtstagsshow 60 Jahre ARD". Die Ankündigung verspricht eine Show der '100.000 Höhepunkte' mit zahlreichen prominenten Gästen und natürlich Ausschnitten aus den Anfangstagen der ARD. Das Ganze wird abgerundet durch bewegende Gespräche, zahlreiche Überraschungen und witzige Spiele.

In der ersten Show am Donnerstag, den 15. April werden sich Günther Jauch und Thomas Gottschalk mit Boris Becker im "Teletennis" messen. Außerdem trifft Barbara Schöneberger auf ihren Traummann: Käpt'n Blaubär. Daneben werden Showmaster Frank Elstner, Kult-Talker Kurt Krömer, Fernsehkoch Tim Mälzer, "Tagesthemen"-Anchor Tom Buhrow, "Tagesschau"-Sprecher Jens Riewa und "Tatort"-Kommissarin Simone Thomalla zu Gast sein.

In der zweiten Show am Smstag, den 17. April erwartet Reinhold Beckmann unter anderem "Sketch Up"-Veteranin Iris Berben, den gerade mit der Goldenen Kamera geehrten Joachim 'Blacky' Fuchsberger, Polittalkerin Anne Will, Fritz Wepper und Janina Hartwig aus "Um Himmels Willen", "Großstadtrevier"-Fahnder Jan Fedder, den ehemalige WDR-Intendanten Friedrich Nowottny, den ehemaligen 'Mr. Tagesthemen' Ulrich Wickert, Comedy-Legende Dieter Hallervorden und eine Gruppe, bei der "Verstehen Sie Spaß?"-Nostalgiker ins Schwärmen geraten: Karl Dall, Paola und Kurt Felix.

Zudem werden die Kinder der Showlegenden Peter Frankenfeld, Hans-Joachim Kulenkampff und Rudi Carrell erstmals gemeinsam vor der Kamera stehen. Florian Silbereisen wird Carrell eine besondere Ehre erweisen und ihm ein eigenes 'Rudigramm' singen. Schließlich geht Reinhold Beckmann der Frage nach, wer den nun bei den Zuschauern der beliebteste "Tatort"-Kommissar ist, und natürlich dürfen auch die schönsten "Tagesschau"-Pannen nicht fehlen.

Nostalgiker werden sich auch über "Vier lange Nächte" freuen, mit denen die ARD Kultsendungen und -klassiker ins Programm zurückholt, wenn auch nur ins Nachtprogramm. Dieter Moor führt durch die thematisch voneinander getrennten jeweils ca. 6 Stunden langen Programmstrecken, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, sondern vielmehr Mut zur Lücke beweisen wollen. Manche Sendungen werden in Originallänge gezeigt, damit sich die Fernsehzuschauer auf eine authentische Zeitreise begeben können. Bei anderen gibt es ein "Best of".

03.03.2010, - Ralf Döbele/wunschliste.de in Vermischtes
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • pumaquiböpumaquiböschrieb am 04.03.2010, 14.06 Uhr: via tvforen.de

    "Raumpatrouille" wird ab 31.3. immer mittwochs um 20.15 Uhr auf eins-festival komplett wiederholt. 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.10 14:06.
  • TravisBickleTravisBickleschrieb am 04.03.2010, 11.25 Uhr: via tvforen.de

    "Nun würde mich noch interessieren, was für die vier Kultnächte genau geplant ist. Im Gespräch war ja mal "Raumschiff Orion" und "Einer wird gewinnen". Sowas erwarte ich aber in voller Länge und nicht nur als Best of." Bloß das nicht, "Raumpatrouille" gibt es schon längst auf DVD und "EWG" ist einfach, äh, langweilig (und wird hin und wieder auch auf einem der Dritten gezeigt). Also lieber echte Highlights, die auch lange / nie wiederholt wurden.
  • HelmprobstHelmprobstschrieb am 04.03.2010, 10.48 Uhr: via tvforen.de

    Klingt auf jeden Fall besser als die katastrophale Show "25 Jahre RTL" mit Oliver Geissen. Und mit Beckmann ist ja auch ein Moderator gefunden, der vernünftige Interviews mit den Gästen führen kann. Nun würde mich noch interessieren, was für die vier Kultnächte genau geplant ist. Im Gespräch war ja mal "Raumschiff Orion" und "Einer wird gewinnen". Sowas erwarte ich aber in voller Länge und nicht nur als Best of.
  • SamMaloneSamMaloneschrieb am 04.03.2010, 10.24 Uhr: via tvforen.de

    Na immerhin etwas, auf das man sich freuen kann... Gruß SM
  • RalfiRalfischrieb am 03.03.2010, 21.27 Uhr: via tvforen.de

    Florian Silbereisen...soso, na ja, das war auch ganz seine TV-Zeit, was?

Nächste Meldung: Warner plant Filmversion von "Gilligan's Island"

Weitersagen