X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

"11.22.63 - Der Anschlag" findet deutsche Heimat beim FOX Channel (Update)

James Franco mit Hauptrolle im Zeitreiseabenteuer
"11.22.63"
Bild: Hulu
'11.22.63 - Der Anschlag' findet deutsche Heimat beim FOX Channel (Update)/Bild: Hulu

Für den amerikanischen Streaminganbieter Hulu ist die Serie "11.22.63 - Der Anschlag" ein Prestigeprojekt: Erfolgsproduzent J. J. Abrams ("Alias - Die Agentin", "Star Wars: Das Erwachen der Macht") hat einen Roman von Altmeister Stephen King als Serie adaptiert und James Franco für die Hauptrolle gewinnen können. Nun hat sich eine deutsche Heimat für das Projekt gefunden. In einem laut Variety 18 europäische Länder umfassenden Deal zwischen Warner Bros. International Television Distribution und Fox Networks Group Europe hat sich demnach der FOX Channel hierzulande das Recht der Erstausstrahlung gesichert.

Update:11.50 Uhr: FOX wird die Serie ab dem 11. April 2016 immer montags um 21.00 Uhr ausstrahlen. Als abgeschlossene Serie konzipiert umfasst "11.22.63 - Der Anschlag" acht Episoden, wobei die erste Folge in Spielfilmlänge daherkommt.

In den USA beginnt die Miniserie am 15. Februar - dem Presidents Day. Denn die Serie dreht sich um die Ermordung des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy, die sich am 22. November 1963 (oder "11.22.63" in amerikanischer Schreibweise) in Dallas zutrug. Auch wenn es unzählige Theorien zum Hergang und den Hintergründen gibt, gilt der Ex-Soldat Lee Harvey Oswald als alleiniger Täter. Der wurde kurz nach der Tat gefasst und zwei Tage nach dem Anschlag bei seiner Überführung in ein Staatsgefängnis von Nachtclubbesitzer Jack Ruby erschossen.

In "11.22.63" erhält der Englischlehrer Jake Epping (James Franco) von einem mysteriösen Besitzer eines kleines Ladens die Möglichkeit, in der Zeit zurück zu reisen, um den Mord an Kennedy zu verhindern. Epping nimmt den "Auftrag" schließlich an. Allerdings ist die Verhinderung des Anschlags gar nicht so einfach. Einerseits stellt sich nun die Frage auf Leben und Tod, ob Oswald (Daniel Webber) wirklich alleine gehandelt hat, oder auch andere Attentäter ausgeschaltet werden müssen. Daneben scheint die Zeit selbst etwas dagegen zu haben, dass man ihren Ablauf ändert. Und schließlich kommt Epping so frühzeitig an, dass er sich bis zum Attentat ein neues Leben in der Vergangenheit aufbaut.

Weitere Hauptrollen haben Josh Duhamel, Cherry Jones, Lucy Fry, George MacKay, Leon Rippy, Kevin J. O'Connor, T.R. Knight, Jonny Coyne, Brooklyn Sudano und Tonya Pinkins.


25.01.2016, 11.27 Uhr - Bernd Krannich/wunschliste.de in TV-News national
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 28.01.2016, 19.44 Uhr: via tvforen.de

    So unterschiedlich sind die Empfindungen. Ich finde es phantastisch.
  • linkin_parklinkin_parkschrieb am 28.01.2016, 11.58 Uhr: via tvforen.de

    Das wohl langweiligste Buch, das ich jemals gelesen habe.... Aber wie King selber mal so "sympathisch" gesagt hat: "Ich könnte auch nen Einkaufszettel veröffentlichen, die Leute würden es trotzdem kaufen." Schön, wenn man sich so gar nicht mehr bemühen muss.
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 25.01.2016, 19.51 Uhr: via tvforen.de

    Oh, ich bin soooo gespannt. Ich hoffe, sie versauen es nicht. Sehr gut, dass es werbefrei kommt!

Nächste Meldung: Sonntagsquoten: "Tatort" siegt, Staffeltief für RTL-Dschungelcamp

Teilen