X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

"Da Vinci's Demons" startet im April weltweit

Produktionsbeginn für Piratenserie 'Black Sails'
"Da Vinci's Demons" mit Tom Riley
Bild: BBC Worldwide
'Da Vinci's Demons' startet im April weltweit/Bild: BBC Worldwide

Der Pay-TV-Sender Starz hat den US-Starttermin für das Fantasy- und Historiendrama "Da Vinci's Demons" festgelegt. Die neue Serie wird im Frühjahr via Fox Channel International zeitnah auch in Deutschland und in rund 120 weiteren Ländern ausgestrahlt.

In den USA ist der Brite Tom Riley in der Rolle des jungen Leonardo da Vinci ab dem 12. April zu sehen. Die Co-Produktion von Starz und BBC America, deren erste Staffel aus acht Folgen bestehen wird, beschäftigt sich mit den jungen Jahren des Renaissance-Künstlers zwischen Genie und Wahnsinn. Präsentiert werden sollen bislang noch 'unerzählte' Erlebnisse des Malers, Erfinders, Schwertkämpfers, Liebhabers, Träumers und Idealisten während seiner turbulenten Jahre im Florenz des späten 15. Jahrhunderts. Zum Serienbeginn ist da Vinci 25 Jahre alt.

Lucrezia Donati, die Mätresse von Lorenzo Medici (Elliot Cowan) und Geliebte von Leonardo da Vinci, wird von Laura Haddock verkörpert. Showrunner von "Da Vinci's Demons" ist David S. Goyer, der Co-Autor von "Batman Begins" und "The Dark Knight". Er bezeichnet sein neues Projekt als eine historical fantasy-Serie. Zum Produzentenkreis zählt Julie Gardner ("Doctor Who"). Der deutsche FOX Channel hatte bereits angekündigt, "Da Vinci's Demons" zeitnah zum US-Start auch hierzulande auf den Bildschirm zu bringen.

Neuigkeiten gibt es auch zur kommenden Starz-Piratenserie "Black Sails": Im südafrikanischen Cape Town hat zum Jahresbeginn die Produktion der hochbudgetierten ersten Staffel begonnen. Die Auftaktepisode des von Michael Bay produzierten Action-Abenteuers wird von Neil Marshal ("Game of Thrones", "The Descent") inszeniert.

"Black Sails" spielt 20 Jahre vor den Ereignissen in Robert Louis Stevensons Romanklassiker "Die Schatzinsel". Der brillante Piratenkapitän Flint nimmt ein neues Crewmitglied bei sich auf: John Silver. Gemeinsam kämpfen sie gegen die British Royal Navy um das Überleben der Insel New Providence, die Piraten, Prostituierte, Diebe und Glücksritter aller Art beherbergt.

Captain Flint wird von Toby Stephens verkörpert, der international als Bösewicht Gustav Graves im James Bond-Film "Stirb an einem anderen Tag" bekannt wurde. John Silver wird von Luke Arnold gespielt. Weitere Rollen übernehmen Zach McGowan, Hannah New und Jessica Parker Kennedy. Gedreht werden acht Folgen.

06.01.2013, 15.29 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in TV-News international

Nächste Meldung: DVD-Neuerscheinungen der Woche 02/2013

Weitersagen