X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

"Echo"-Musikpreis: Ina Müller moderiert nicht allein

ARD überträgt die Gala am 22. März
Ina Müller
Bild: NDR/Morris Mac Matzen
'Echo'-Musikpreis: Ina Müller moderiert nicht allein/Bild: NDR/Morris Mac Matzen

Am 22. März wird in Berlin zum 21. Mal der deutsche Musikpreis "Echo" vergeben. Moderiert wird die von der ARD ab 20.15 Uhr übertragene Gala wieder von Ina Müller, die in diesem Jahr allerdings Gesellschaft bekommt.

Gemeinsam mit Ina Müller führt auch Barbara Schöneberger durch das Programm. Zusätzlich ist der Einsatz weiterer prominenter Gastgeber geplant.

"Ina Müller ist eine vielfach ausgezeichnete Künstlerin, die im vergangenen Jahr den Jubiläums-'Echo' moderiert hat und in diesem Jahr selber für den Preis nominiert ist", so ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber. "Auch Barbara Schöneberger stand schon auf der 'Echo'-Bühne und glänzte dort, wie immer, mit Wortwitz und Schlagfertigkeit. Gemeinsam werden sie ihre Gäste charmant und kollegial empfangen und dafür sorgen, dass sie sich bei ihnen genauso wohlfühlen wie die Zuschauer."

Im vergangenen Jahr hatten die ARD und der Bundesverband Musikindustrie e.V. eine Fortsetzung der Zusammenarbeit bis 2014 vertraglich besiegelt (wunschliste.de berichtete). Neben einer umfangreichen Kooperation mit den ARD-Radiosendern ist für dieses Jahr auch ein Live-Stream der Show im Internet in Planung.

Als Showacts zugesagt haben Lana Del Rey ("Video Games"), Gotye feat. Kimbra ("Somebody That I Used To Know") und Silbermond ("Himmel Auf"). Nominiert sind unter anderen Adele, Amy Winehouse, Lady Gaga, Bruno Mars, Coldplay, Milow, Zaz, Lena, Tim Bendzko, Frida Gold, Helene Fischer, Udo Jürgens, Udo Lindenberg und die Kastelruther Spatzen.

02.02.2012, 09.10 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Vermischtes
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • Rent2000Rent2000schrieb am 02.02.2012, 23.53 Uhr: via tvforen.de

    Also für mich sind die beiden der einzige grund, so eine lahme Verleihung anzusehen. Wird bestimmt unterhaltsam...
  • linkin_parklinkin_parkschrieb am 02.02.2012, 15.48 Uhr: via tvforen.de

    Ich finde Ina Müller toll. Der Beitrag von BB darf hier nicht das letzte Wort sein. ;-)
  • Beverly BoyerBeverly Boyerschrieb am 02.02.2012, 11.02 Uhr: via tvforen.de

    All meine Gebete haben nix genutzt. Die Frau macht mich wahnsinnig. Ne richtig gute Kombo wäre noch Kim Fischer mit ihr zusammen gewesen. Dann hätte ich wohl endgültig nicht mehr eingeschaltet. Da der Echo allerdings der einzige Preis ist, der mich noch wirklich interessiert, werde ich mir diese Nervensäge und Selbstdarstellerin wohl reinziehen müssen. Finde ich gut. Je mehr andere Moderatoren dran kommen, desto weniger Zeit ist für Frau Müller vorhanden. ha,ha,ha,ha,ha! Die nervt! Wie kann ich mich bei jemanden wohl fühlen, der gefühlt einen Pulsschlag wie ein Kolibri hat?! Finde ich gut! Freu mich!! Nominiert Kommt Adale denn auch?! Das würde ich super finden. :-)

Nächste Meldung: Sixx nimmt US-Serie "Privileged" ins Programm

Weitersagen