X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

ITV beauftragt "Sherlock"-Produzenten Hartswood Films mit "The Guilty"

Tamsin Greig überschreitet Grenzen als Ermittlerin im Krimi-Drama
Tamsin Greig
Bild: Big Talk Productions / Channel 4
ITV beauftragt 'Sherlock'-Produzenten Hartswood Films mit 'The Guilty'/Bild: Big Talk Productions / Channel 4

Hartswood Films bringen für ITV ein dreiteiliges TV-Drama "The Guilty" an den Start, das ein Hit zu werden verspricht - wie bereits zuvor die Serie "Coupling" und andere Produktionen der Firma. Aus dem "Sherlock"-Team übernehmen Elaine Cameron als Produzentin und Beryl Vertue als Executive Producer die Leitung. Tamsin Greig ("Episodes"), Katherine Kelly ("Mr Selfridge") und Darren Boyd ("Spy") spielen die Hauptrollen in den tragischen Geschehnissen rund um das Verbrechen an einem kleinen Jungen.

Hartswood-Chefin Beryl Vertue hat als Executive Producer bereits den Kult-Krimi "Sherlock" zum Erfolg verholfen, während ihre Mitarbeiterin Elaine Cameron die viel diskutierte Abschluss-Episode der zweiten Staffel "Der Reichenbachfall" produziert hat. Die Produktionsgesellschaft zieht gewohnheitsgemäß attraktive neue Projekte wie "The Guilty" an Land und ist aktuell stark bei der dritten Staffel von "Sherlock" eingespannt.

Die 60-minütigen Episoden versammeln eine Besetzung, die vor allem im Vereinigten Königreich prominent ist. Tamsin Greig schlüpft in die Haut von Maggie Brand: Die Polizistin nimmt die Ermittlungen wieder auf, als die Leiche des fünf Jahre zuvor vermissten kleinen Kindes Callum Reid auftaucht. Die Kriminalistin kann ihre Gefühle nicht zurückstellen, zumal sie selber einen Sohn nur wenige Monate nach Callums Verschwinden zur Welt brachte. Maggie kämpft jetzt mit eigenen Verlustängsten, weil ihr Sprössling mehr und mehr anders als die Mitschüler gleichen Alters wirkt. Besessen von ihrem Wunsch, Callums Schicksal aufzudecken, dreht Maggie jeden Stein um und riskiert dabei das Leben ihrer Familie.

Die Zerstörung ergriff bereits im Frühling 2008 die Nachbarschaft der Reids, als ein Gewaltausbruch die Stimmung bei einem Grillabend von Claire (Katherine Kelly) und Daniel (Darren Boyd) mit ihren Gästen kippen ließ. In den Stunden nach der von Alkohol umnebelten hässlichen Szene ging Callum irgendwann verloren, und das Leben in der einst idyllischen Siedlung Arcadian Gardens veränderte sich total. Die Ereignisse des Spaß-Wochenendes haben einen Keil zwischen die von Trauer geplagten Eltern und ihre Nachbarn getrieben. Noch fünf Jahre später liegen die Wunden offen, vor allem bei Callums älterem Bruder Luke. Da werden die Überreste des verschwundenen Jungen entdeckt, begraben nur wenige Schritte von der Haustür entfernt. Der Albtraum startet in eine weitere Runde, und Maggie Brand überschreitet ihre Grenzen.

05.04.2013, 15.20 Uhr - Stefan Genrich/wunschliste.de in TV-News international

Nächste Meldung: RTL Crime nimmt "The Following" ins Programm

Weitersagen