X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

Jaecki Schwarz steigt bei "In aller Freundschaft" ein

'Polizeiruf'-Kommissar als Gesundheitsdezernent
Jaecki Schwarz (r.) bei "In aller Freundschaft"
Bild: MDR/Wernicke
Jaecki Schwarz steigt bei 'In aller Freundschaft' ein/Bild: MDR/Wernicke

Ein ehemaliger Ermittler vom "Polizeiruf 110" hält in der Sachsenklinik Einzug. Jaecki Schwarz wird ab kommender Woche das Ensemble von "In aller Freundschaft" verstärken. Er schlüpft in die Rolle eines Gesundheitsdezernenten und wird erstmals in Folge 581 ("Umstellungen") zu sehen sein, die am 27. November um 21.00 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird.

Gesundheitsdezernent Jürgen Strauber (Schwarz) wird mit Kreislaufproblemen in die Sachsenklinik eingeliefert. Während sich Chefarzt Dr. Stein (Bernhard Bettermann) persönlich um Strauber kümmern will, versucht dessen Vertraute Vera Bader (Claudia Wenzel) mit allen MItteln einen längeren Aufenthalt ihres Chefs in der Klinik zu verhindern. Strauber soll unbedingt an einer Konferenz teilnehmen, auf der finanzielle Kürzungen für die Sachsenklinik beschlossen werden sollen. Vera Bader will sich mit diesem Vorhaben persönlich an der Klinik rächen.

16 Jahre lang war Jaecki Schwarz als Hauptkommissar Schmücke beim "Polizeiruf 110" zu sehen. Inzwischen sind die Dreharbeiten zu seinem letzten Fall abgeschlossen, die Folge wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 ausgestrahlt (wunschliste.de berichtete). An die Rente denkt Schwarz allerdings noch lange nicht, weshalb ihm sein neuer Einsatzort so gut gefällt: "Ich freue mich darauf, jetzt in der Sachsenklinik mein Unwesen treiben zu können. Nun, endlich in gehobener Stellung, drücke ich mich noch hoffentlich eine ganze Weile vor dem Ruhestand."

23.11.2012, 13.39 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de in TV-News national

Nächste Meldung: Sky Atlantic HD zeigt "How to Make It in America"

Weitersagen