"Mike & Molly": Sat.1 beendet Sitcom-Experiment vorzeitig

US-Drama 'Unforgettable' übernimmt Sendeplatz
Mike & Molly
Bild: CBS
'Mike & Molly': Sat.1 beendet Sitcom-Experiment vorzeitig/Bild: CBS

Sat.1 beendet sein Sitcom-Experiment früher als geplant: "Mike & Molly" sind nur noch bis zum 4. Oktober auf Sendung. Die 24-teilige erste Staffel wird bereits nach fünf Doppelfolgen vorzeitig aus dem Programm genommen.

Die Einschaltquoten der CBS-Sitcom waren nach einem mäßigen Start am 6. September in der folgenden Woche noch weiter gesunken. Allerdings mussten sich "Mike & Molly" auch mit einem undankbaren Sendeplatz begnügen: In Kombination mit den weiteren Donnerstagsserien "Criminal Minds" und "Harry's Law" wirkt die Serie von Chuck Lorre im Sat.1-Programm recht deplatziert.

In den USA wird "Mike & Molly" dagegen von CBS in einem Programmblock mit klassischen ProSieben-Serien wie "How I Met Your Mother" und "2 Broke Girls" gezeigt. Hierzulande wurde eine Ausstrahlung auf ProSieben offenbar nicht in Erwägung gezogen. Ursprünglich war sogar kabel eins als Erstausstrahlungssender vorgesehen.

Den Sendeplatz von "Mike & Molly", donnerstags um 22.15 Uhr, übernimmt ab dem 11. Oktober die CBS-Krimiserie "Unforgettable", in der Poppy Montgomery eine Ex-Polizistin mit verblüffend perfektem Gedächtnis spielt. Als ein neuer Mord geschieht, wendet sich ausgerechnet ihr Ex-Freund (Dylan Walsh), der bei der Mordkommission tätig ist, an die ehrenamtliche Altenpflegerin. Fortan hilft sie dem Beamten bei der Aufklärung von Straftaten.

Die Krimiserie, die in den USA im kommenden Jahr in die zweite Staffel geht, wird zur Zeit bereits beim Pay-TV-Sender glitz* ausgestrahlt. Die Pilotfolge ist gratis als Online-Preview unter myvideo.de/channel/unforgettable abrufbar (wunschliste.de berichtete).

20.09.2012, 09.43 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Serien (international)
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • Werner111Werner111schrieb am 28.09.2012, 14.28 Uhr: via tvforen.de

    Das fragst Dich nicht nur Du... darüber wundere ich mich auch schon lange. Offenbar hat der Spargedanke den ORF noch nicht wirklich erreicht, obwohl er auch dort schon ziemlich angebracht wäre, wie man so hört und liest. .
  • SpenserSpenserschrieb am 28.09.2012, 13.11 Uhr: via tvforen.de

    Na, das mußte ja nun endlich auch dort mal sein...wäre ja nun auch garkein Bezug mehr zum Titel. Wundert mich sowieso immer, das die Österreicher manchmal andere Seriennamen haben als wir Deutschen, muß doch mehr Aufwand sein, einen anderen Titel einblenden zu müssen. War ja auch bei According to Jim (Immer wieder Jim) so, das in Österreich "Jim hat immer Recht" hiess. Früher war das ja auch bei vielen Filmen so, dass die völlig andere oder leicht abgewandelte Titel haben, als hier in Deutschland...
  • Werner111Werner111schrieb am 27.09.2012, 21.11 Uhr: via tvforen.de

    . "Mein cooler Onkel Charlie" läuft auch heute noch auf ORF eins. Erst ab den neuen Folgen mit Kutcher mußte letztendlich der Originaltitel "Two and a half men" übernommen werden. .
  • andreas_nandreas_nschrieb am 27.09.2012, 20.20 Uhr: via tvforen.de

    Ich hab jetzt extra noch mal bei fernsehserien.de nachgesehen. Erstere Serie lief unter altem Titel auf Sat.1 und unter neuem Titel (und mit neuer Synchro) auf Pro7. Zweitere lief zunächst unter altem Titel erstmals auf Pro7 (nicht auf Sat.1), unter neuem Titel seit vermutlich der zweiten Staffel auch auf Pro7 sowie später auch auf Kabel 1.
  • Hugo_sein_NachbarHugo_sein_Nachbarschrieb am 27.09.2012, 19.52 Uhr: via tvforen.de

    Kennt ihr die Serien "Stacheldraht und Fersengeld" oder "Mein cooler Onkel Charlie" ? Diese Serien floppten damals auch auf Deutschlands unfähigsten Privatsender. Beide Serien wurden später riesige Erfolge in Deutschland. Besser bekannt dann als "Ein Käfig voller Helden" oder "Two and a half Men". "Mike & Molly" ist in den USA recht erfolgreich. Und ich finde die Serie ähnlich gut wie "King of Queens". Daher glaube ich das man bspw. bei Kabel 1 (die M&M eigentlich erst zeigen wollten) oder Pro7 zu humanen Sendezeiten wirklich Erfolg haben könnte. Naja. Sat1 hatte mich kurz als Zuschauer wieder. Nun läuft der Sender bei mir wieder NICHT... 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.12 19:53.
  • KreiselKreiselschrieb am 23.09.2012, 15.56 Uhr:

    Die Serie wurde entgegen der obigen Meldung wohl schon nach der dritten Doppelfolge aus dem Programm genommen. Jedenfalls läuft am 27.09. eine weitere Folge "Criminal Minds".
  • feuerteufelfeuerteufelschrieb am 22.09.2012, 08.56 Uhr:

    Es nervt, dass Serien nicht wenigstens zuende gezeigt werden, denn einige Leute wollen die vielleicht sehen. Ich fand den Sendeplatz auch nicht gut, aber dafür gibt es ja Aufnahmemöglichkeiten. Wozu jetzt noch weiter gucken?
  • Werner111Werner111schrieb am 21.09.2012, 09.55 Uhr: via tvforen.de

    Mich betrifft es ja zum Glück in diesem speziellen Fall auch nicht wirklich, weil ich alle ORF-Programme empfangen kann. Trotzdem macht mich die Unfähigkeit der Programmplaner bei den Privaten zornig, denn es kann ja in Zukunft auch mal eine Serie treffen, die mir ebenfalls gefällt aber vom ORF nicht ausgestrahlt wird... :-( . 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.09.12 09:56.
  • Zoppo_TrumpZoppo_Trumpschrieb am 20.09.2012, 21.35 Uhr: via tvforen.de

    Mich betrifft's als "Ausländer" zwar eh kaum, aber man kann doch von Glück sagen, dass man in der heutigen Zeit als Zuschauer immer weniger aufs Fernsehprogramm der "großen" Sender angewiesen ist.
  • HelmprobstHelmprobstschrieb am 20.09.2012, 20.15 Uhr: via tvforen.de

    Das Problem lag vermutlich nicht nur am 22.15-Uhr-Sendeplatz, sondern auch am Vorprogramm: eine Sitcom zwischendrin an einem Krimiabend zu senden macht wenig Sinn, zumal eine Deutschlandpremiere sicher nicht automatisch eingeschaltet wird, sondern erst langsam ihr Publikum finden muss. Bei Pro7 hätte die Serie an einem der dortigen Sitcomabende zur selben Sendezeit (also 22.15 Uhr) bestimmt etwas besser funktioniert. Meiner Meinung nach hätte die Serie aber von Anfang an zunächst ins Nachmittagsprogramm gehört, um dort langsam Bekanntheit zu erlangen. Ausserdem hat Sat.1 überhaupt keine Comedyserien im Programm, so dass Humorfreunde dort vermutlich gar nicht nach interessanten Inhalten suchen. Ich hoffe, die Serie wird bald auf einem vernünftigen Sendeplatz fortgesetzt, und nicht erst in ein paar Jahren um 5.00 Uhr bei sixx.
  • SCVe-andySCVe-andyschrieb am 20.09.2012, 16.25 Uhr: via tvforen.de

    Die Serie war gar nicht so schlecht. Nicht überragend, aber ganz nett. Aber was erwartet Sat1 denn donnerstags um 22.15 Uhr? Ich kann es nicht verstehen
  • ArgusArgusschrieb am 20.09.2012, 16.03 Uhr: via tvforen.de

    Auch für mich war der Sendeplatz viel zu spät, ich sitze doch sicher nicht bis 23.15 Uhr für eine Sitcom vor dem Fernseher. Der ORF machts besser und zeigt die Serie immer sonntags von 19.00 bis 19.30 Uhr.
  • DarknessDarknessschrieb am 20.09.2012, 15.37 Uhr: via tvforen.de

    was lernt man daraus ---keine Serien mehr bei den Privaten zu gucken.
  • TaylorTaylorschrieb am 20.09.2012, 15.12 Uhr:

    Mir war das direkt klar das die Serie auf dem Sendplatz nicht lange mitmacht. Kann mir nicht vorstellen da bei Sat 1 davon ausgegangen sind, das die Serie um die Zeit und nach einer Krimiserie, super einschaltquoten bekommt, da wusste man direkt dass das dann nicht gut ausgehen kann. Sie passte doch gar nicht dazu, wer will schon nach was düsterem plötzlich eine Comedy Serie schauen. Sowas sollte man zeigen, wenn davor auch was lustiges war. Aber solche Serien hat Sat1 ja nicht, dann doch eher Pro7 zu den ganzen anderen Sitcomserien. Wenn die in den USA die Serie auch so senden würden wie Sat1, da würde so eine Serie nicht lange leben, aber da die Programmleute dort die Serie zu einen perfekt plaziert haben, wird die Serie eher geschaut und findet viele zuschauer. Sonst würde es von Mike Molly nicht bereits drei Staffeln geben mit der Option für mehr. Hoffentlich kommt die Serie auf einen anderen Sender zu einer anderen Zeit sodass sie wirklich eine Chance bekommt mehr zuschauer zu bekommen.
  • Werner111Werner111schrieb am 20.09.2012, 15.04 Uhr: via tvforen.de

    . Langsam platzt mir der Kragen mit diesen ungeduldigen Holzköpfen bei den Privaten! Da gewöhnt man sich endlich an eine Serie und freut sich schon auf weitere Folgen und dann wird das Format einfach wieder gecancelt. Gebt der zu 100% jugendfreien Serie einen bessern Sendeplatz und versteckt sie nicht im Nachtprogramm, ihr unfähigen Schwachmaten von Sat 1 und Co. http://www.irmscher.tv/hosting/di-UYB6.gif
  • cooniocoonioschrieb am 20.09.2012, 12.52 Uhr:

    Hmm ich find ja Unforgettable eine der unrealistischen serien wo gibt. Ich mag zwar Poppy sehr.
  • GrinsekatzeGrinsekatzeschrieb am 20.09.2012, 12.12 Uhr: via tvforen.de

    Es ist für mich immer wieder unbegreiflich, wieso "Programm-Macher" bei einem Sendeplatz, donnerstags um 22.15 Uhr, mit einer hohen Einschaltquote rechnen?! Ich habe die Serie nicht gesehen, aber wen wunder´s, dass da nur wenige zuschauen können? Mich nicht, denn ich muss morgens früh aufstehen...
  • WadersWadersschrieb am 20.09.2012, 10.32 Uhr: via tvforen.de

    Hat der Praktikant versagt! Das kommt davon wenn unfähige Mitarbeiter Programm machen. Gruß Waders
  • KateKateschrieb am 20.09.2012, 09.55 Uhr: via tvforen.de

    Ich mochte die Serie eh nicht, was vermutlich eher am Sendeplatz lag. Nach den Kochprofis und CM passte mir das nicht ins Bild. Da gefällt mir die neue Crime-Serie besser.

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: "Familie Undercover": Sat.1 startet weitere neue Montagsserie

Weitersagen