"Mike & Molly": TV-Premiere im September

US-Sitcom wird bei Sat.1 ausgestrahlt
Mike & Molly
Bild: CBS
'Mike & Molly': TV-Premiere im September/Bild: CBS

Schon längere Zeit steht die US-Sitcom "Mike & Molly" bei den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe in der Warteschleife. Nachdem eine zunächst geplante Ausstrahlung bei kabel eins nicht realisiert worden ist, bekommt jetzt Sat.1 den Zuschlag.

Für "Mike & Molly" wird der Programmplatz am Donnerstagabend zwischen zwei "Criminal Minds"-Episoden und der Anwaltsserie "Harry's Law" reserviert. Jeweils ab 22.15 Uhr werden Doppelfolgen ausgestrahlt. Damit unternimmt die Mediengruppe den Versuch, eine US-Comedyserie auf einem TV-Kanal jenseits von ProSieben unterzubringen.

Hinter den Titelfiguren Mike und Molly verbergen sich ein herzensguter Cop und eine fröhliche Grundschullehrerin, die beide mit ihrem Gewicht hadern. Sie lernen sich auf einem Treffen der anonymen 'Overeaters' kennen, verlieben sich und werden bald ein Paar. In den nachfolgenden Episoden werden Mike und Molly dann mit klassischen Liebesnöten und Beziehungsproblemen konfrontiert. Melissa McCarthy, die deutschen Zuschauern vor allem als hemdsärmelige Brautjungfer in der Hollywood-Komödie "Brautalarm" und als Sidekick bei den "Gilmore Girls" bekannt ist, wurde für ihre Rolle in "Mike & Molly" im vergangenen Jahr mit einem 'Emmy' als beste Hauptdarstellerin in einer Comedyserie ausgezeichnet.

Nach "Two and a Half Men" und "The Big Bang Theory" ist "Mike & Molly" die dritte klasssiche Sitcom, die Chuck Lorre für das Network CBS produziert. Die pflegeleichte Comedyserie mit Billy Gardell und Melissa McCarthy startete im September 2010 im montäglichen CBS-Sitcomblock und war an der Seite von "How I Met Your Mother" und weiteren etablierten Serien von Beginn an ein großer Erfolg. Die ersten beiden Staffeln konnten in den USA im Schnitt mehr als elf Millionen Zuschauer aufweisen. Die dritte Staffel startet im September.

Zum Wunschliste-Serienpreview: "Mike & Molly"

26.07.2012, 10.40 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Serien (international)
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • AlexinlaAlexinlaschrieb am 26.07.2012, 12.37 Uhr: via tvforen.de

    Ich schaue die Serie sehr gerne, hoffe das es sein Publikum in Deutschland finden wird
  • HelmprobstHelmprobstschrieb am 26.07.2012, 12.04 Uhr: via tvforen.de

    Auf diesem Sendeplatz dürfte es die Serie leider sehr sehr schwer haben. Eine unbekannte Sitcom in der Primetime zu etablieren und noch dazu bei einem Sender, den man nicht primär mit Humor verbindet, ist gewagt. Wäre schön wenn es klappt, dennoch bin ich skeptisch und hätte die Serie mit der ersten Staffel eher in den Samstag Nachmittag von Pro7 geschoben, um eine kleine Fangemeinde aufzubauen.

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: "The Bridge": 13th Street zeigt kanadische Polizeiserie

Weitersagen