X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

Monatsbilanz Februar: Sat.1 kann wieder zulegen

RTL weiterhin Marktführer in beiden Zielgruppen
Bild: Sat.1
Monatsbilanz Februar: Sat.1 kann wieder zulegen/Bild: Sat.1

Auch im Monat Februar war RTL wieder der beliebteste TV-Sender Deutschlands. Der Vorsprung auf die Konkurrenz ist allerdings geschrumpft. Sat.1 konnte sich nach einem ganz schwachen Januar-Ergebnis wieder etwas erholen.

Beim Gesamtpublikum lag RTL mit 13,1 Prozent Marktanteil vor dem ZDF (12,7%), der ARD (11,8%) und Sat.1 (10,1%). Deutlicher ist der Vorsprung in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Hier belegt RTL mit 17,6 Prozent klar den ersten Platz, hat allerdings im Vorjahresvergleich zum Februar 2011 einen Prozentpunkt verloren. Auf den weiteren Plätzen folgen ProSieben (11,2%), Sat.1 (10,6%) und VOX (7,8%).

Nicht zuletzt dank der " Wanderhure", "The Voice of Germany" und der Champions League ging es bei Sat.1 wieder aufwärts. Nachdem der Sender im vergangenen Monat in beiden Zielgruppen lediglich einstellige Marktanteile erreicht hatte, stiegen die Werte nun auf 10,1 (Gesamtpublikum) bzw. 10,6 Prozent (14- bis 49-Jährige).

Leichte Zugewinne melden kabel eins und RTL II, deren Marktanteile sich in der jüngeren Zielgruppe im Vergleich zum Vormonat jeweils von 5,8 auf 6,0 Prozent erhöht haben. Der Frauensender Sixx lag wie im Januar bei 0,8 Prozent Marktanteil. Erfolgreichstes Format ist derzeit "Anna und die Liebe", das im Februar Werte von bis zu 2,9 Prozent erzielen konnte.

01.03.2012, 13.03 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Medien

Nächste Meldung: "V.I.P. Hundeprofi" schafft den Sprung in die Primetime

Weitersagen