X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

NEWSBOX mit Guido Knopp, Gwyneth Paltrow, Uwe Wöllner & Co.

Die nationalen Kurznachrichten der Woche
NEWSBOX mit Guido Knopp, Gwyneth Paltrow, Uwe Wöllner & Co.

"History": An diesem Sonntag (3.2., 23.35 Uhr, ZDF) präsentiert der berühmt-berüchtigte ZDF-Chefhistoriker Guido Knopp, der seit fast 30 Jahren die Redaktion Zeitgeschichte leitet, sein Magazin zum letzten Mal. Knopps Art und Weise, Geschichtsthemen in Reihen wie "Die Deutschen" dramaturgisch aufzubereiten,war zwar umstritten, aber zweifellos sehr erfolgreich. Sein Motto: "Aufklärung braucht Reichweite." Zum Abschied präsentiert Knopp am Sonntag noch einmal Höhepunkte, Novitäten und Kuriositäten aus mehr als 1000 Sendungen sowie "fast vergessene Schätze aus drei Jahrzehnten bewegter und bewegender Geschichte - im Fernsehen wie im wirklichen Leben."

"Flemming": Das ZDF hat seinen Freitagskrimi trotz ordentlicher Quoten nach drei Staffeln eingestellt. Offiziell wurde die Entscheidung mit allgemeinen Sparmaßnahmen begründet. Inoffiziell könnte allerdings der in dieser Woche verkündete Wechsel von Hauptdarstellerin Claudia Michelsen zum neuen "Polizeiruf 110" des MDR (wunschliste.de berichtete) eine Rolle gespielt haben.

"Unser Song für Malmö": Die Jury für den deutschen Vorentscheid zum "Eurovision Song Contest" steht fest. Vorjahressieger Roman Lob, Tim Bendzko, Anna Loos, Mary Roos und Peter Urban werden am 14. Februar (Das Erste, 20.15 Uhr) darüber mitentscheiden, welcher der zwölf bereits vor Wochen verpflichteten Acts am 18. Mai nach Schweden fahren wird. Anke Engelke hat sich bereit erklärt, die Veranstaltung zu moderieren.

"Auftrag Auto": Alex Wesselsky, auch bekannt als 'Der Checker', führt ab 7. März durch ein neues Automagazin auf Sport1. Gemeinsam mit Rennfahrerin Cyndie Allemann beantwortet er jeden Donnerstag um 20.15 Uhr "kompetent und launig die Zuschauerfragen, die die Auto-Nation bewegen" und stellt diverse Fahrzeugen in Kategorien wie "das beste Hybrid-Fahrzeug Deutschlands" oder "der beste Sportwagen unter 30.000 Euro" vor.

"Spain... on the Road Again": Der Pay-TV-Sender Glitz* nimmt ein neues TV-Format mit Gwyneth Paltrow ins Programm. In einem Mix aus Kochshow sowie Kultur- und Reisemagazin, der sich insbesondere an Gourmets und Spanienliebhaber richtet, reist die Hollywood-Schauspielerin im Cabrio durch die Hügellandschaften Galiciens. Begleitet wird sie bei ihrem Inselhopping inklusive Restaurant-Besuchen von Starkoch Mario Batali, Kochbuchautor Mark Bittman und Schauspielerin Claudia Bassols. Die 13 Episoden der Lifestyle-Soap werden ab 14. April immer sonntags um 19.30 Uhr ausgestrahlt.

"Comedystreet": ProSieben feiert den zehnten Geburtstag der Reihe am Samstag, 9. März, um 20.15 Uhr mit einer 'Triple X'-Ausgabe. Zur besten Sendezeit präsentiert Simon Gosejohann gemeinsam mit prominentesten Gästen unter anderem "die zehn versautesten Clips", "die zehn kriminellsten Clips" oder "die zehn jetzt wirklich allerbesten Clips".

"Der Minister": Sat.1 hat einen Sendeplatz für die im vergangenen Jahr gedrehte Guttenberg-Satire von Nico Hofmann. Am Dienstag, 12. März um 20.15 Uhr, begleitet der Sender den jungen Adligen Franz Ferdinand von und zu Donnersberg (Kai Schumann) auf dem Weg nach oben - und wieder zurück. Weitere Rollen spielen unter anderem Walter Sittler, Johann von Bülow, Alexandra Neldel sowie Katharina Thalbach als Kanzlerin Angela Murkel (wunschliste.de berichtete). Direkt im Anschluss an den Film folgt um 22.20 Uhr die Reportage "Abgeschrieben - die Guttenberg-Story".

"Who Wants To Fuck My Girlfriend?": Tele 5 nutzt die aktuelle Sexismus-Debatte, um die vor dem Start stehende Gameshow mit einem neuen Netz-Clip zu promoten. In der von Christian Ulmens Schützling Uwe Wöllner moderierten Sendung treten jeweils zwei Männer gegeneinander an und versuchen, ihren Freundinnen zu möglichst vielen sexuellen Interessenten zu verhelfen (wunschliste.de berichtete). Zum Serienstart am 11. Februar (23.10 Uhr) kündigt der Sender als Reaktion auf einen angeblichen Shitstorm nun eine Programmänderung an: Als "Geste der Wertschätzung" an alle ProtestlerInnen beginnt die Reihe mit dem Special 'Who wants to fuck my lesbian Girlfriend?".

02.02.2013, 08.01 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Vermischtes

Nächste Meldung: Syfy zeigt Alien-Drama "Defiance" zeitnah zur US-Premiere

Weitersagen