NEWSBOX mit Roseanne Barr, "Hatfields & McCoys" und Co.

Die internationalen Kurznachrichten der Woche
NEWSBOX mit Roseanne Barr, 'Hatfields & McCoys' und Co.

"The Office": Die Büro-Comedy biegt mit der derzeit ausgestrahlten neunten Staffel auf die Zielgerade ein. Zum Ende hat man sich mit Roseanne Barr die Dienste einer Ikone des Sitcomgenres gesichert. Der "Roseanne"-Star spielt in drei Folgen eine Talentagentin, die Andy Barnard beim Vorankommen im Showbusiness hilft. Unterdessen wurde bestätigt, dass Steve Carell nicht für einen letzten Auftritt als Michael Scott zurückkehren wird.

"Hatfields & McCoys": Nach dem enormen Erfolg der beim History Channel ausgestrahlten Miniserie, hat auch NBC ein Projekt in Auftrag gegeben, dass die Fehde der zwei Großfamilien porträtiert. Das von Drehbuchautor John Glenn und Hollwood-Aktrice Charlize Theron initiierte Format verlagert die Handlung über den blutigen Kampf zwischen den Hatfields und den McCoys in das Pittsburgh der Gegenwart.

FOX: Das US-Network hat den Piloten zur möglichen neuen Copserie "Gang Related" bestellt. Darin wird ein Mitglied einer kriminellen Bande in die Polizei von San Francisco eingeschleust, das dort schließlich in einer Sondereinheit für organisiertes Verbrechen landet.

"Divorce: A Love Story": ABC hat grünes Licht für die Produktion des neuen Comedypiloten gegeben. Die Multi-Camera-Sitcom basiert auf einem israelischen Format. Sie zeigt ein kürzlich geschiedenes Paar, das merkt, dass es noch schlechter ohne einander auskommt als miteinander.

Castingticker: +++ "American Horror Story": Mit Lily Rabe kehrt die nächste Darstellerin aus den ersten beiden Staffeln für die dritte Runde an das Set der FX-Serie zurück. Zuvor wurden bereits Jessica Lange, Evan Peters und Sarah Paulson bestätigt. +++ "The Big Bang Theory": Kate Micucci wird in der diesjährigen Valentinsfolge als möglicher love interest für Raj eingeführt und dem schüchternen Nerd über mehrere Folgen hinweg schöne Augen machen. Ob der jedoch seine Scheu vor Frauen unter Kontrolle bringen kann, ist noch ein Geheimnis. +++ "The Neighbors": Neben dem kürzlich bestätigten George Takei wird ein weiterer Science-Fiction-Star in der Alien-Comedy auftreten. Mark Hamill ("Star Wars") wird als Kollege des von Takei gespielten Vaters von Larry Bird angekündigt. +++ "Revenge": Collins Pennie ("HawthoRNe") verkörpert in mehreren Folgen der zweiten Staffel den Stiefsohn von Emily Thorne, die auch als Amanda Clarke auftritt. +++ "The Killing": Mit Elias Koteas konnte der erste Hauptdarsteller für Staffel 3 neben den bereits bestätigten Mireille Enos und Joel Kinnaman verpflichtet werden. Koteas mimt Lindens Ex-Partner Ed Skinner, der sich augenscheinlich in seiner Karriere nichts zu Schulden hat kommen lassen - bis auf einen kleinen Fauxpas. +++ "Alpha House": "Roseanne"-Star John Goodman hat sich die Hauptrolle in dem Amazon-Comedypiloten gesichert. Er spielt einen Senator, der unerwartete Konkurrenz bei der nächsten Wahl abwehren muss. +++ "The Gates": Mit Greg Germann ("Ally McBeal") und Echo Kellum ("Ben and Kate") wurden gleich zwei Darsteller für Rollen verpflichtet, für die eigentlich andere Schauspieler eingeplant waren. Sie ersetzen Aasif Mandvi und Justin Chon. +++ "Rita": Anna Gunn ("Breaking Bad") spielt die titelgebende Frau in der Adaption einer dänischen Serie. Ihre Rita ist Lehrerin an einer Privatschule und muss sich ständig mit sehr kleinlichen Eltern herumärgern. +++ "Silicon Valley": Josh Brener ("Glory Daze") und Lindsey Broad ("The Office") übernehmen die Hauptrollen in dem neuen HBO-Comedypiloten, in dem es um seltsame Personen in der amerikanischen Hightech-Schmiede geht. +++ "True Detective": In der kommenden HBO-Miniserie übernimmt Kevin Dunn ("Veep") die Rolle des Bosses zweier Polizisten, die von den Hollywoodstars Matthew McConaughey und Woody Harrelson gespielt werden. +++

03.02.2013, 10.22 Uhr - Roger Förster/wunschliste.de in Serien (international)

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: "Navy CIS": CBS gibt elfte Staffel in Auftrag

Weitersagen