X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

"Pan Am": Sixx gibt neuen Starttermin bekannt

Flugbegleiterinnen fliegen ab Februar
"Pan Am"
Bild: ABC
'Pan Am': Sixx gibt neuen Starttermin bekannt/Bild: ABC

Nachdem der ursprünglich angekündigte Starttermin wieder zurückgezogen wurde, nimmt Sixx einen neuen Anlauf mit "Pan Am". Das US-Drama wird wie geplant am Montagabend laufen, allerdings mit drei Wochen Verzögerung. Statt am 14. Januar geht es erst am 4. Februar los.

Die lediglich 14 Folgen, die das US-Network ABC zur TV-Saison 2011/12 produziert hatte, werden montags um 21.20 Uhr gezeigt. Zuvor ab 20.15 Uhr laufen Doppelfolgen von "Sex and the City", anschießend ab 22.05 Uhr neue Folgen von "Gossip Girl" und "90210".

Im Mittelpunkt der kurzlebigen Serie stehen die vier Flugbegleiterinnen Maggie (Christina Ricci), Kate (Kelli Garner), Laura (Margot Robbie) und Colette (Karine Vanasse), die Anfang der 1960er Jahre einen Traumjob ausüben. Als Flugbegleiterinnen für Pan Am können sie um die Welt reisen und auf diese Weise aus dem biederen amerikanischen Alltag ausbrechen. Mit dabei sind außerdem der jüngste Captain der Airline, Dean Lowrey (Mike Vogel) und sein erster Offizier Ted. Die Serie widmet sich den beruflichen Herausforderungen des Teams, beschäftigt sich zugleich aber auch mit dem turbulenten Privatleben der Crew-Mitglieder.

Ausführliche Informationen zu "Pan Am" gibt es im Serienpreview auf wunschliste.de.

21.12.2012, 18.47 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in TV-News international

Nächste Meldung: Das Erste gibt nicht auf: Nächster "Heiter bis tödlich"-Krimi im Anmarsch

Weitersagen