ProSieben-Jahresstart mit "Private Practice" und "Grey's Anatomy"

Neue Staffel für Dr. Grey und Abschiedsrunde für Dr. Montgomery
Kate Walsh in "Private Practice"
Bild: ABC
ProSieben-Jahresstart mit 'Private Practice' und 'Grey's Anatomy'/Bild: ABC

Gleich zu Beginn des neuen Jahres schickt ProSieben neue Staffeln seiner Arztserien "Private Practice" und "Grey's Anatomy" ins Rennen um die Zuschauergunst am Mittwochabend. Während sich die Fans von "Private Practice" in der am 9. Januar um 21.15 Uhr startenden sechsten und letzten Staffel von Dr. Addison Montgomery (Kate Walsh) verabschieden müssen (wunschliste.de berichtete), ist für "Grey's Anatomy" noch kein Ende in Sicht. Die Ärzte um Dr. Meredith Grey (Ellen Pompeo) knüpfen mit ihrer Arbeit nahtlos an die achte Staffel an und sind mit den 24 neuen Folgen der neunten Staffel ebenfalls ab 9. Januar auf ProSieben im Einsatz, wie immer um 20.15 Uhr.

Die Abschiedsstaffel von "Private Practice" beginnt mit einem Liebesgeständnis: Jake (Benjamin Bratt) offenbart Addison seine Gefühle und will bei ihr einziehen. Das jedoch stellt Addisons Freundschaft mit Sam (Taye Diggs) auf die Probe, den die Liebe ebenfalls erwischt hat - und zwar in Gestalt einer Krankenschwester aus dem St. Ambrose Hospital. Und während Charlotte (KaDee Strickland) feststellt, dass sie ungewollt schwanger wurde, hat sich der unter Mordverdacht stehende Pete (Timothy Daly) scheinbar nach San Salvador abgesetzt, um seinem Gerichtsprozess zu entgehen.

Die Handlung der neuen Staffel von "Grey's Anatomy" setzt einen Monat nach einem schweren Flugzeugabsturz ein. Im 'Seattle Grace' herrscht große Trauer. Die inzwischen zur Stationsärztin aufgestiegene Meredith Grey muss sich unterdessen damit abfinden, dass sie bei ihren neuen Assistenzärzten auf der Beliebtheitsskala ganz weit unten angesiedelt ist. Aufgrund ihres strengen Führungsstils bekommt sie den Spitznamen 'Medusa' verpasst.

24.11.2012, 13.08 Uhr - Mario Müller/wunschliste.de in Serien (international)

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: "ESC"-Vorentscheid: ARD stellt neues Konzept für 2013 vor

Weitersagen