X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

ProSieben zeigt letzte "Fringe"-Staffel

Neue 'Grenzfälle des FBI' ab Februar
"Fringe"
Bild: FOX
ProSieben zeigt letzte 'Fringe'-Staffel/Bild: FOX

Der Abschied rückt immer näher für die Fans von Agent Olivia Dunham (Anna Torv) und ihrem Team. Nach fünf Staffeln und genau 100 Folgen geht "Fringe" am 18. Januar 2013 auf dem US-Network FOX zu Ende. Immerhin müssen sich deutsche Zuschauer nicht allzu lange gedulden, bis auch ProSieben Staffel 5 mit den letzten 13 Episoden ausstrahlt.

Allerdings werden die "Grenzfälle des FBI" dafür nicht länger am Montagabend zu Hause sein. Stattdessen zeigt ProSieben die neuen Folgen ab dem 1. Februar jeweils am Freitagabend ab 22.30 Uhr im Doppelpack.

Die Staffelpremiere "Assoziativer Gedankenintegrator, Modell-11" spielt im Jahr 2036, eine Zeit, in der ein Beobachter-Heer die Weltherrschaft übernommen hat. Während manche Menschen Widerstand formieren, ergeben sich andere als Diener. Es gibt einen Plan für die Rettung der Menschheit, September hat ihn entwickelt. Doch er befindet sich in Walters (John Noble) Gehirn, aufgeteilt in viele Einzelteile, damit die Beobachter ihn nicht erkennen können. Im Anschluss folgt die zweite Episode "In Absentia", in der das Fringe-Team versucht, Walters Gedächtnis wieder herzustellen.

14.12.2012, 08.09 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de in TV-News international
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • GrinsekatzeGrinsekatzeschrieb am 11.02.2013, 16.35 Uhr: via tvforen.de

    Folge 4 war wieder richtig gut und lieferte endlich mal wieder das von mir lange vermisste Fringe-Gefühl mit alten Fringe-Bekannten, die im Laborkeller von Walter aufbewahrt wurden.
  • Mike (1)Mike (1)schrieb am 10.02.2013, 15.16 Uhr: via tvforen.de

    In Folge 4 war eine Überraschung dabei, hätte ich nicht erwartet!
  • erîkerîkschrieb am 10.02.2013, 11.29 Uhr: via tvforen.de

    Leider hast du recht, Folge 3 war auch ganz schwach, dämliches Familiengedöns, fast hätte man meinen können, man hätte sich zur abgefuckten Spielbergserie "Falling Skies" verirrt. Aber das gute daran ist, die schlechtesten Episoden dieser Staffel sollen laut Fans der Serie, die schon alles kennen, mit Folge 3 vorüber sein... 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.13 11:29.
  • MoonshadeMoonshadeschrieb am 05.02.2013, 16.05 Uhr: via tvforen.de

    Wobei die ersten beiden Folgen nun wirklich zäh, langsam, überphilosophisch und mäßig konstruiert waren. Die Suche nach den Videotapes ist die lahmste "plot device" seit langem - ich befürchte, die Staffel zieht sich mehr, als daß sie noch irgendwas erklärt... ...aber ja, ich bleib dran... ;-)
  • erîkerîkschrieb am 05.02.2013, 01.32 Uhr: via tvforen.de

    obwohl ich diese Meldung zwar vor gut 6 Wochen gelesen hatte, habe ich den Start der 5. Staffel am letzten Freitag fast verpasst, daher hole ich den Thread nochmal hoch, da ich mir denken kann, dass es auch anderen so geht Folge 1 und 2 sind jetzt zwar durch, aber immerhin noch bis nächsten Freitag online ansehbar: http://www.prosieben.de/tv/fringe/video/ganze-folge/2125394-staffel-5-folge-1-assoziativer-gedankenintegrator-1.3497848/ und dann ab Freitag in den nächsten 5 Wochen Fringe immer in Doppelfolgen (einmal auch 3) auf Pro7 gegen 23 Uhr!!! Folge 5.1. endete mit einer wieder einmal grandiosen Vorstellung von John Noble als Walter Bishop - spoilerfrei:
  • TiloTiloschrieb am 03.01.2013, 22.34 Uhr:

    So ein Sch... wieder mal. Konnte man nicht mal den gewohnten Sendeplatz beibehalten??? Die Sender brauchen sich nicht zu wundern, wenn die Quoten schlecht(er) werden, wenn ständig immer alles hin und her geschoben wird, bloß um (vermeintlich) paar tausend Zuschauer mehr zu haben. Und grade am Freitag abend ist die Konkurrenz mit anderen Sendern und deren Programmen doch besonders groß. Naja... Hauptsache es wird wenigstens bis zum SCHLUSS !!! gesendet. Und dann könnte man endlich auch noch die fehlenden EUREKA-Folgen bringen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. ;-)
  • Der_CaptainDer_Captainschrieb am 21.12.2012, 15.09 Uhr:

    Hoffentlich endet das nicht wie Eureka! 5 Folgen und dann Schluss! :-(
  • Mike (1)Mike (1)schrieb am 15.12.2012, 12.57 Uhr: via tvforen.de

    Ach hauptsache es läuft, Pro Sieben könnte dann noch die restlichen Euerka Folgen hinterherschieben.
  • brookeloganbrookeloganschrieb am 15.12.2012, 08.51 Uhr: via tvforen.de

    bei dem sendeplatzwechsel könnte man schlechtere quoten befürchten....auf der anderen seite ist es bei fringe aber so das die serie eine sehr feste und treue fangmeinde hat.....und die werden sicher einschalten.....neueinsteiger kann man bei der serie ohnehin nicht gewinnen......denn jeder der nicht spätestens bei staffel 2 eingestiegen ist wird nichts kapieren von dem was da vor sich geht....wann fringe läuft ist mir persönlich egal da ich es eh aufzeichne..... aber die sorge ist wirklich groß das pro7 mittendrin einfach aufhört....der sender war die letzten jahren oft nur eine art anheizer für dvd-verkäufe......leute heiß auf eine serie machen, mittendrin aufhören und sie so zwingen die dvds zu kaufen.....so verdient man eben geld
  • MellBo78MellBo78schrieb am 14.12.2012, 23.09 Uhr:

    Sollte Pro7 umfallen, hoffe ich, dass TNT Serie dann durchstartet!
  • BalmungBalmungschrieb am 14.12.2012, 18.55 Uhr:

    Ich weiß auch nicht so recht ob ich mich freuen soll... ich bin froh wenn ich alle Serien durch habe, die so im FreeTV laufen, danach werde ich dort definitiv keine neue mehr anfangen. Keine Lust länger den Sendern ausgesetzt zu sein ob ich eine Serie überhaupt zu Ende schauen kann.
  • ZoserZoserschrieb am 14.12.2012, 16.19 Uhr: via tvforen.de

    Freu dich da bloß nicht zu früh. Ein Sendeplatzwechsel für die letzte Staffel, da schwant mir bei Pro7 böses. Drei Folgen vor Ende ist dann Schluss... oder so.
  • BOPBOPschrieb am 14.12.2012, 15.53 Uhr:

    Solange Pro7 ALLE Folgen ausstrahlt, ist mir der Tag und die Uhrzeit egal.
    Rekorder wird da sowieso programmiert. ;-)
  • AlienonautAlienonautschrieb am 14.12.2012, 12.42 Uhr:

    Mehr Sorgen mach ich mir da um die Ausstrahlungspolitik von Pro7 - Passen die Quoten nicht, werden wir um die letzten Folgen umfallen (siehe Eureka)...
  • GrinsekatzeGrinsekatzeschrieb am 14.12.2012, 09.58 Uhr: via tvforen.de

    Uhrzeit ist mir egal! Hauptsache die Folgen werden ausgestrahlt! Der Receiver wird eh programmiert, bei den Doppelfolgen ist mir das mit den Werbepausen echt zu blöd.
  • tr33tr33schrieb am 14.12.2012, 09.46 Uhr: via tvforen.de

    Freitags, 22:30 in Doppelfolgen? Wie bescheuert ist das den? Hoffe mal man kann es dann wenigstens online schauen (legal bei pro7 meine ich)

Nächste Meldung: AMC verlängert "Hell on Wheels" für dritte Staffel

Weitersagen