Reba McEntire steht vor ihrem Sitcom-Comeback

ABC gibt Comedy-Piloten mit Judy Greer in Auftrag
Bild: ABC
Reba McEntire steht vor ihrem Sitcom-Comeback/Bild: ABC

ABC hat drei weitere Comedy-Pilotfilme bestellt. Dabei setzt das US-Network vor allem auf vertraute Namen.

"Prairie Dogs" stammt von den früheren "Die wilden Siebziger"-Autoren Jackie und Jeff Filgo, die zuletzt auch die erfolgreiche Hollywoodkomödie "Gregs Tagebuch" vorgelegt hatten. Das Projekt handelt von einem farblosen Angestellten, der Opfer eines Identitätsdiebstahls wird. Er stellt fest, dass der Dieb unter seinem Namen ein viel aufregenderes und erfüllteres Leben führt. Also engagiert er den charismatischen Hochstapler, damit dieser ihm hilft, ein neues Leben zu beginnen.

Die Hauptdarstellerin von "Malibu County" steht bereits fest: Der Country-Star Reba McEntire spielt in der Sitcom Reba, die Ehefrau eines Rockstars, der sie betrügt und das Geld der Familie durchbringt. Reba lässt sich daraufhin scheiden und zieht mit ihren Kindern in das einzige Besitztum, das noch verblieben ist: ein kleines Haus in Malibu. Dort arbeitet sie an einem Comeback als Sängerin. Mit "Malibu County" trifft Reba McEntire wieder auf den Showrunner Kevin Abbott, der bereits für ihre Sitcom "Reba" verantwortlich war.

Bestellt hat ABC außerdem einen Comedy-Piloten mit Judy Greer, die in einer wiederkehrenden Rolle als Bridget Schmidt bei "Two and a Half Men" zu sehen ist. In "American Judy", geschrieben von Deborah Kaplan und Harry Elfont, spielt Greer eine Großstädterin, die nach ihrer Heimat in die Vorstadt zieht. Für ungeahnte Turbulenzen sorgen ihre Schwiegermutter, die Stiefkinder und nicht zuletzt die Ex-Frau ihres Ehemanns. Das Serienprojekt basiert in Ansätzen auf Greers realem Leben. Der Liebe wegen zog sie einst von Los Angeles weg in eine Kleinstadt.

Neben elf Drama-Pilotfilmen hat ABC mittlerweile auch zehn Comedy-Piloten bestellt. Viel mehr dürfte in den nächsten Tagen nicht mehr folgen. Im Comedy-Bereich hoffen unter anderem noch Projekte mit James Belushi, Mandy Moore und Ashley Tisdale auf eine Pilotfilm-Bestellung.

02.02.2012, 16.21 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Serien (international)
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • Pete MorganPete Morganschrieb am 02.02.2012, 22.10 Uhr: via tvforen.de

    Is mir egal. Amerikanischen Humor kann man sowieso nur schwer ins Deutsche übertragen, und auf schlecht synchronisierte Plattitüden-Kalauer hab ich keinen Bock. Mir genügt das Original... Der Lonewolf Pete
  • Pete MorganPete Morganschrieb am 02.02.2012, 22.08 Uhr: via tvforen.de

    Reba McIntire ist für mich als C & W Fan auf jeden fall ein Muss. Ich bin überhaupt kein Comedy-Fan, aber ich hab viele CDs von Reba und auch "Reba" im englischen original, und da werd ich auf jeden fall nen Blick riskieren. Die Frau ist nicht schlecht... Der Lonewolf Pete
  • HelmprobstHelmprobstschrieb am 02.02.2012, 20.59 Uhr: via tvforen.de

    Schade, dass "Reba" in Deutschland nie vollständig zu sehen war. Die Serie würde so gut in das Nachmittagsprogramm von RTL2 reinpassen, verrottet aber leider - wie so manch anderes Highlight - im RTL-Keller. Daher gehe ich nicht davon aus, dass wir dann irgendwann mal ihre neue Serie hierzulande zu Gesicht bekommen werden.

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: "Ghost Whisperer" ersetzt Nachmittag-Sitcoms

Weitersagen