X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

"Reich und Schön": Ein neues Gesicht für Ridge?

Showrunner Bradley Bell wägt seine Optionen ab
"Reich und Schön"
Bild: CBS Broadcasting Inc. All
'Reich und Schön': Ein neues Gesicht für Ridge?/Bild: CBS Broadcasting Inc. All

Der folgende Text enthält Details zu kommenden Handlungsbögen in "Reich und Schön". Lesen auf eigene Gefahr!

Nicht nur Fans von "Reich und Schön" waren überrascht von der Ankündigung des plötzlichen Ausstieges von Ronn Moss nach 25 Jahren bei der Soap (wunschliste.de berichtete). Auch für Showrunner Bradley Bell ist eine Art Worst-Case-Szenario eingetreten, wie er nun im Gespräch mit TVGuide verriet.

"Es passierte vollkommen überraschend. Ich habe erst letzten Donnerstag erfahren, dass Ronn nicht verlängern würde", so Bell. "Ich bin sehr traurig, aber auch sehr dankbar für die 25 Jahre, die wir mit ihm hatten. Ronn ist ein wunderbarer Mensch und ein großartiger Schauspieler und er wird uns sehr fehlen".

Dennoch war Bell für den Fall der Fälle bereit: "Ich hatte einen Plan.(...) Als ich von Ronn nichts hörte, schrieb ich eine Hochzeit für Ridge und Brooke, mit einem Blick zurück auf ihre 25-jährige Beziehung. Danach gehen sie gemeinsam in die Flitterwochen. Ich bin lange genug in dem Geschäft, um zu wissen, dass ich meine Serie beschützen muss. Das Schlimmste ist eingetreten, aber wenigstens war ich vorbereitet".

Die wichtigste Frage ist nun natürlich, was darüber hinaus mit Ridge geschehen wird. Laut Bradley Bell wird er nicht sterben, sondern für eine Weile erst einmal nicht in der Handlung vorkommen: "Es wird eine Zeit ohne Ridge geben. Aber danach wird er notwendigerweise in die Serie zurückkehren. Wer die Rolle zu diesem Zeitpunkt spielen wird, bleibt abzuwarten" - eine klare Aussage, dass auch eine Umbesetzung der Figur in Frage kommt. Gleichfalls bleibt so ein Hintertürchen offen, sollten sich Moss und die Produzenten doch noch in letzter Sekunde oder nach einigen Monaten auf einen neuen Vertrag einigen.

"Was nun folgt, ist eine wichtige Storyline für Brooke", erklärt Bell und bestätigt, dass Katherine Kelly Lang noch stärker ins Zentrum des Geschehens rücken wird. "Was mit Ridge geschieht, wird Brooke in eine neue und aufregende Richtung steuern. (...) Ein wichtiger Mann wird in ihr Leben treten - der erste seit Nick (Jack Wagner). Wir sprechen hier über eine substantielle Beziehung. Daneben wird Rick (Jacob Young) nun versuchen, sich Ridges Firma unter den Nagel zu reißen. Die Show muss weitergehen und ich freue mich auf einen aufregenden Herbst!"

Die letzte Episode mit Ronn Moss wird am 14. September auf CBS ausgestrahlt.

16.08.2012, 08.20 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de in TV-News international
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • NeleNeleschrieb am 19.08.2012, 23.11 Uhr:

    Ich finde es sehr schade, dass Ronn Moss, nach so langer Zeit, geht. Hoffe aber, dass er wieder zurückkommt, denn eine Umbesetzung der Figur fände ich nicht gut.
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 17.08.2012, 09.48 Uhr: via tvforen.de

    J.R. ist gegen Blake ausgesprochen sympathisch (finde ich, ich spreche nicht für andere). Als "Denver-J.R." wäre Blake auch nicht durchgegangen. Die Figur "J.R." wurde trotz aller Fiesheit und Gemeinheit von den Fans geliebt, Blake hat selbst als späterer Gutmensch nie die Beliebtheit eines J.R. Ewing erreicht. Okay, ich mag J.R. lieber als Blake, das gebe ich zu :-) An die erste Denver-Staffel hatte ich aber auch kaum Erinnerungen, mir war, wie gesagt, nicht bewußt, wie unsympathisch Blake da war.
  • SallySpectraSallySpectraschrieb am 17.08.2012, 00.09 Uhr: via tvforen.de

    Blake war ursprünglich als eine Art J.R. gedacht. Die ersten Staffeln war er wirklich recht fies und unsympathisch. Diese Blaisdels waren furchtbar nervig. Man hätte Claudia ebenfalls im Dschungel sterben lassen sollen! Pamela Sue Martin war klasse als Fallon. Schade, dass ihre Rolle reduziert wurde als Joan Collins auftauchte.
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 16.08.2012, 23.21 Uhr: via tvforen.de

    Wobei nur Jack Coleman eine gute Zweitbesetzung war. Al Corley war zwar besser als sensibler Steven, aber Coleman hat trotz aller Unterschiede einen guten Job gemacht (fand ich damals zumindest). Bei Passion laufen gerade die ersten Folgen des Denver-Clan, und obwohl ich die DVDs schon seit einiger Zeit habe, gucke ich nach etlichen Jahren mal wieder in die Serie. Nachdem ich Emma Samms in den Colbys und Models Inc. gesehen habe, halte ich Pamela Sue Martin mittlerweile für eine ganz große Schauspielerin :-) Zu Amanda: die Rolle war langweilig, und Catherine Oxenberg war zwar hübsch, aber genauso langweilig. An die Nachfolgerin erinnere ich mich nicht mehr, ebenso wie an den Adam-Nachfolger. Rein optisch paßt er für mich gar nicht. Es ist interessant, die Serie nach so vielen Jahren mal wieder zu sehen. Ich stelle fest, dass ich Blake zutiefst unsympathisch finde (was mir damals nicht so ging), ich Krystle zwar immer noch langweilig finde, aber sie für mich nicht halb so unsympathisch rüber kommt wie damals. Und dass damals die Matthew-Claudia-Blaisdel-mit-Tochter-und-Geschäftspartner-Geschichte so ausgewalzt wurde, hatte ich auch nicht mehr in Erinnerung. Sorry für den kleinen Ausflug von den Forresters zu den Carringtons.
  • SallySpectraSallySpectraschrieb am 16.08.2012, 21.33 Uhr: via tvforen.de

    Bei 'Dynasty - Der Denver-Clan' wurden im Laufe der Jahre ALLE Carrington-Kinder ersetzt: Steven #1 - Saison 1-2 & Reunion - Al Corley Steven #2 - Saison 3-8 - Jack Coleman Fallon #1 - Saison 1-4 - Pamela Sue Martin Fallon #2 - Saison 5-9 & Reunion & Colbys - Emma Samms Amanda #1 - Saison 5-6 - Catherine Oxenberg Amanda #2 - Saison 7 - Karen Cellini Adam #1 - Saison 3-9 - Gordon Thomson Adam #2 - Reunion - Robin Sachs Wie man an den ersten drei Umbesetzungen erkennt, hat man sogar die Vorspannszenen mit den Nachfolgern den Vorgängern nachempfunden. Wahrscheinlich damit die Zuschauer an Optik und Gestik die Serienfiguren wiedererkennen.
  • NachdenkerNachdenkerschrieb am 16.08.2012, 18.30 Uhr: via tvforen.de

    War das nicht auch bei Denver Clan der Fall ??????? Nachdenker
  • NachdenkerNachdenkerschrieb am 16.08.2012, 18.28 Uhr: via tvforen.de

    geschrieben von: Paula Tracy, 16.08.12 12:12 Nein, ich habs vorher gesagt :-)))) -- Gut dann greift halt der Spruch -zwei Doofe ein Gedanke - lach - Aber dass es dazu kommen würde, war mir klar. Nachdenker, vielleicht sollten wir uns eine Glaskugel kaufen und eine andere Art des Broterwerbs anstreben. Sehr gute Idee !!!!! Ich hätte noch eine einäugige Katze zu bieten - die müßte natürlich am Gewinn beteiligt werden. Nachdenker
  • brookeloganbrookeloganschrieb am 16.08.2012, 14.30 Uhr: via tvforen.de

    und ich würde mich einfach drüber freuen wenn die arschlöcher vom zdf nicht weiterhin geld für eigenproduzierte flops (unsere gebührenmillionen ) ausgeben ja verschwenden und damit in den sand setzen würden oder mega-summen an ihre sogenannten show-stars verteilen würden sondern endlich dieser serie weiter einkaufen würden.......ich weiß nicht wo das problem liegt.....denn verdient haben sie dadurch vorher ja auch nichts da es keine werbeunterbrechungen gab...und nach einschaltquote pro sendung wird das zdf ja schließlich auch nicht vom zuschauer bezahlt sondern pauschal für das volle programm.......also was soll es für einen unterschied machen wenn sie es einfach weiter einkaufen wie bisher......
  • schafswolkeschafswolkeschrieb am 16.08.2012, 13.15 Uhr: via tvforen.de

    Ja, ich glaube, dass ist es!
  • Grayson LouderGrayson Louderschrieb am 16.08.2012, 12.23 Uhr: via tvforen.de

    Das war bei "Dynasty",Steven Carrington (Wechsel Al Corley zu Jack Coleman),gewesen.
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 16.08.2012, 12.20 Uhr: via tvforen.de

    Gibt's sowas in amerikanischen Soaps nicht ständig? Mir kommt das auch bekannt vor.
  • schafswolkeschafswolkeschrieb am 16.08.2012, 12.13 Uhr: via tvforen.de

    Gab es nicht mal in irgendeiner Serie, so eine Storyline, wo der Darsteller einen Unfall hatte und dadurch eine Gesichts-OP und dann kam der "alte" wieder zurück? Irgendwie ist mir so, vielleicht ist es aber auch nur Einbildung. Vielleicht passiert da ja ähnliches. Viel spannender ist die Frage, ob wir das jemals zu sehen bekommen.
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 16.08.2012, 12.12 Uhr: via tvforen.de

    Nein, ich habs vorher gesagt :-)))) http://www.tvforen.de/read.php?1,1271363,1271366#msg-1271366 Obwohl ich ganz ehrlich glaube, dass nach 25 Jahren Ronn Moss in der wichtigen Rolle des Ridge Forrester niemand ersetzen kann. Hätte man den Schnitt nach 10 Jahren gemacht - vielleicht, aber auch schwierig. Nach 25 Jahren halte ich das für einen sehr gewagten Schritt, allerdings auch nicht gewagter, als ohne Ridge weiter zu machen. Es ist zwar gängige Praxis bei der Serie, schon in den Anfängen war es absolut normal, einfach mal jemanden zu ersetzen, aber bei einer Hauptrolle nach ewig langer Zeit das Gesicht auszutauschen, ist was anderes, als mal eben Thorne nach zwei Jahren oder Donna nach ein paar Jahren jemand anderen spielen zu lassen. Aber dass es dazu kommen würde, war mir klar. Nachdenker, vielleicht sollten wir uns eine Glaskugel kaufen und eine andere Art des Broterwerbs anstreben.
  • NachdenkerNachdenkerschrieb am 16.08.2012, 11.42 Uhr: via tvforen.de

    Na habe ich es nicht gesagt. Nachdenker
  • Dominique_DevereauxDominique_Devereauxschrieb am 16.08.2012, 10.59 Uhr:

    Und selbst wenn er einen Serientod erleiden würde,wäre da immer noch
    das Hintertürchen mit einem verschollenen Zwillingsbruder und einem
    Doppelgänger,falls eine Neubesetzung nicht ankommen würde.
  • DoogieDoogieschrieb am 16.08.2012, 08.32 Uhr:

    Bis auf die Möglichkeit die Rolle um zu besetzen, klingt es alles ganz toll.
    Also wenn sich Ronn nicht erweichen läßt, dann sollte Bell wirklich lieber über den Serientod von Ridge nachdenken, denn mit einer Neubesetzung nach 25 Jahren macht er die ganze Arbeit zu Nichte, die sein Vater Bell Senior und Ronn Moss in diese Figur gesteckt haben.

Nächste Meldung: "Arrow": John Barrowman verstärkt erste Staffel

Weitersagen