X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

"Sturm der Liebe": Drei neue Hauptdarsteller verstärken den Cast

David Paryla, Mareika Lindenmeyer und Sarah Elena Timpe ab Herbst dabei
Neu bei "Sturm der Liebe": Mareike Lindenmeyer und David Paryla
Bild: ARD/Ann Paur
'Sturm der Liebe': Drei neue Hauptdarsteller verstärken den Cast/Bild: ARD/Ann Paur

Wie in jedem Jahr zuvor wird auch dieser Herbst bei "Sturm der Liebe" zu einer Zeit der Veränderungen. Mit Beginn der achten Staffel am 6. September rückt das neue Traumpaar Marlene (Lucy Scherer) und Konstantin (Moritz Tittel) in den Mittelpunkt der Telenovela.

Daneben werden drei Neuzugänge die ARD-Telenovela in den nächsten Wochen verstärken. Ab dem 4. September verkörpert David Paryla den jungen Pfarrer Martin Windgassen, der die Gemeinde rund um den Fürstenhof betreut. Mit Xaver (Jan van Weyde) ist er seit Jahren befreundet, doch Doris van Norden (Simone Ritscher) hält den Schlüssel zu einem dunklen Kapitel in seiner Vergangenheit bereit.

Ihren ersten Auftritt als Gärtnerin Kira König hat Mareika Lindenmeyer am 19. September. Kira ist die Nichte von Julius (Michele Oliveri) und wurde gerade erst vor dem Traualtar sitzengelassen. Als Xaver sie zum ersten Mal sieht verliebt er sich Hals über Kopf in sie, doch Kira verfällt ausgerechnet Xavers Freund Martin - von dem sie leider nicht weiß, dass er Pfarrer ist.

Sarah Elena Timpe verkörpert ab dem 2. Oktober Sabrina Görres, Chefkoch Andrés (Joachim Lätsch) bislang unbekannte Tochter. Die gewiefte Betrügerin ist eigentlich spezialisiert darauf, Männern das Geld aus der Tasche zu sehen, doch als sie in finanzielle Bedrängnis gerät, sucht sie Hilfe bei ihrem Vater.

24.08.2012, 13.25 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de in TV-News national
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • LOLITALOLITAschrieb am 28.09.2012, 07.55 Uhr:

    EINE KETTE OHNE ENDE.

    Auch die Neue namens Kira reiht sich lückenlos in die immer primitiver besetzten Rollen dieses langweiligen Wald-und-Wiesen-Ringelreihens ein.
    Sie glänzte bisher lediglich durch billigste Anmachversuche bei Hinz und Kunz
    und paßt genau in das Drehbuch-Niveau unterster Kategorie.

    MACHT DER KETTE OHNE ENDE
    ENDLICH EIN ENDE
  • PilchPilchschrieb am 27.08.2012, 13.36 Uhr: via tvforen.de

    ...und schon wieder woanders geklaut, diesmal bei den "Dornenvögeln". Man sollte wirklich mal so eine Seite wie GuttenPlag für plagiierte Drehbücher einrichten.
  • PilchPilchschrieb am 27.08.2012, 13.33 Uhr: via tvforen.de

    Die können den Laden mittlerweile auch in "Fürstenpuff" umbenennen...
  • GrinsekatzeGrinsekatzeschrieb am 27.08.2012, 09.45 Uhr: via tvforen.de

    LOL
  • BabybärBabybärschrieb am 26.08.2012, 23.58 Uhr: via tvforen.de

    Gute Güte... schon wieder ein Kind, von dem der Vater bislang keinen Schimmer hatte, im Fürstenhof... Die beiden Brüder haben wohl mehr Kids gezeugt, als ein Samenspender!!
  • LOLITALOLITAschrieb am 25.08.2012, 22.01 Uhr:

    RETTUNG VOR DEM AUS ?

    Vielleicht wird es ja diesem neuen Trio endlich gelingen, diese Restserie vor dem vorzeitigen AUS zu retten.
    Wunder soll es ja bekanntlich immer wieder geben.
    Um ehrlich zu sein, nach allem, was man uns da in den letzten Jahren zugemutet hat, sehe ich auch hier wieder schwarz.
    Würde mich gern täuschen.

    Von "dem neuen Traumpaar" bei Scherer/Tittel zu reden, ist doch wohl stark übertrieben und leider nur ein Wunschtraum der bedauernswerten Macher,
    die sich nur noch im Kreis drehen und deren Ideen schon lange
    nur noch reif sind für GEZ und Papierkorb.

    Besonders die Dame Scherer kann bis dato infolge des grottenschlechten Drehbuchs leider nur als blass und unbeholfen bezeichnet werden und dürfte von einem "Sturm der Liebe" noch meilenweit entfernt sein.

    Und ob es den neuen "Drei von der Zankstelle" vielleicht
    bald ähnlich ergehen wird wie der ebenfalls noch vor ein paar Wochen vollmundig angekündigten
    und bisher nur wenige Male (und das negativ) in Erscheinung getretenen
    Blondzopf-Mandy:

    WIR WERDEN SEHEN UND UNS
    SICHER WIEDER NUR WUNDERN...

Nächste Meldung: Sixx zeigt Staffel 1 von "Cagney & Lacey" erstmals im deutschen Fernsehen

Weitersagen