X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

Syfy nimmt die erste Staffel von "Alphas" ins Programm

Sci-Fi-Drama feiert im Februar Deutschlandpremiere
"Alphas"
Bild: Syfy
Syfy nimmt die erste Staffel von 'Alphas' ins Programm/Bild: Syfy

Der US-Sender Syfy hat bereits zwei Staffeln des Science-Fiction-Dramas "Alphas" ausgestrahlt. Nun sind Dr. Rosen und sein Team erstmals auch bei uns auf dem heimischen Syfy-Kanal zu sehen. Der Pay TV-Sender zeigt die erste Staffel mit elf Episoden ab dem 14. Februar um 20.15 Uhr immer donnerstags.

Die "Alphas" sind eine Gruppe von Menschen mit außergewöhnlichen physischen und psychischen Fähigkeiten. Unter der Leitung des Psychologen Dr. Lee Rosen (David Strathairn) bilden sie ein Team, das für das Verteidigungsministerium mysteriöse Verbrechen aufklärt, in die andere "Alphas" verwickelt sein könnten. Zu der Gruppe gehören Nina (Laura Mennell), die Hypnose beherrscht, Rachel (Azita Ghanizada) mit ihren hochsensiblen Sinnesorganen, FBI-Agent Bill (Malik Yoba), der seine Kraft übermenschlich zu steigern vermag und der Autist Gary (Ryan Cartwright), der elektromagnetische Strahlungen optisch wahrnehmen und auswerten kann.

Die Idee zu "Alphas" stammt von Zak Penn und Michael Karnow, die bereits gemeinsam die Drehbücher zu Kinoabenteuern wie "X Men - Der letzte Widerstand" oder "Elektra" schrieben. Produziert wird "Alphas" von Ira Steven Behr, früherer Showrunner von "Star Trek - Deep Space Nine" und "4400 - Die Rückkehrer". Ob die "Alphas" in den USA auch eine dritte Staffel erhalten, ist derzeit noch offen.

27.12.2012, 13.31 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de in TV-News international
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • #929866#929866schrieb am 01.01.2013, 10.27 Uhr:

    Die hübsche Hauptdarstellerin Laura Menell hat uns sogar vor kurzem ein Interview gegeben und ihren Seriencharakter Nina erklärt: http://goo.gl/U0JJJ

Nächste Meldung: Einsfestival zeigt Comedy "Twenty Something"

Weitersagen