Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich per Mail im "TV-Planer"
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, Watchlist) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Syfy zeigt Alien-Drama "Defiance" zeitna...

Syfy zeigt Alien-Drama "Defiance" zeitnah zur US-Premiere

01.02.2013, 12.56 Uhr - Mario Müller in TV-News international
Erste Direktverknüpfung von TV-Serie und Online-Spiel
Grant Bowler und Julie Benz in "Defiance"
Bild: Syfy
Syfy zeigt Alien-Drama "Defiance" zeitnah zur US-Premiere/Bild: Syfy

Im Zuge des Online-Videospiele-Booms scheint es nur konsequent, mal einen geschickten Versuch zu starten, die Zielgruppe der Gamer mit einem besonderen Angebot wieder als passive Zuschauer vor den Fernseher zu holen. Der Spartensender Syfy und die Videospielefirma Trion Worlds haben gemeinsam ein Projekt entwickelt, das zum ersten Mal eine Science Fiction-Serie direkt mit einem Videospiel verbindet (wunschliste.de berichtete). Die virtuellen Welten des Open World Shooters "Defiance", der am 2. April weltweit auf den Markt kommt, werden ab 16. April auf Syfy Deutschland als TV-Serie erlebbar.

Hauptfigur ist Joshua Nolan (Grant Bowler), ein ehemaliger Leutnant der Weltmilitär-Koalition, der nach einem langen Krieg zwischen verschiedenen Alienrassen und den Menschen versucht, seine zerstörte Heimatstadt wieder aufzubauen. Auf den Trümmern des früheren Saint Louis errichten die Überlebenden eine neue Stadt namens "Defiance", die als Zufluchtsort für Menschen und Außerirdische dienen soll. Zusammen mit der jungen engagierten Bürgermeisterin Amanda Rosewater (Julie Benz) versucht er alles, den Frieden in Defiance zu sichern und den Ort gegen Bedrohungen zu schützen.

Die Handlungsstränge der TV-Serie und des Online-Spiels sollen angeblich so arrangiert sein, dass sie sich gegenseitig beeinflussen. Trotzdem sei es laut Syfy problemlos möglich, "Defiance" auch getrennt von der Serie nur als Spiel zu erleben beziehungsweise die TV-Version zu verstehen, ohne online mitzuspielen.

Neben Bowler und Benz sind in weiteren Rollen unter anderem Tony Curran ("24"), Jaime Murray ("Dexter"), Graham Greene ("Being Erica - Alles auf Anfang") und Mia Kirshner aus "The L Word" zu sehen.

Die Pilot-Doppelfolge von "Defiance" zeigt Syfy am 16. April um 20.15 Uhr, und damit nur einen Tag nach der US-Premiere. Die weiteren Folgen laufen dann immer dienstags um 21.00 Uhr.

Leserkommentare

  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 01.02.2013, 19.12 Uhr:
    LouZipherDas klingt doch mal nach was Neuem; damit meine ich den Plot, nicht das angebliche Zusammenwirken von Spiel und Film. Das halten die, wenns überhaupt klappt, sicher nicht lange durch.