Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
9

Hitchcock_Truffaut

(Hitchcock/Truffaut)F/USA, 2014
Hitchcock_Truffaut
Bild: arte
  • 9 Fans 
  • Wertung0 15375noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 16.11.2015 (arte)
Im Jahr 1962 begaben sich Hitchcock und Truffaut in Hollywood eine Woche lang in Klausur, um ein Gespräch über die Kunst der Filmregie zu führen. Dabei sprach jeder in seiner Muttersprache. Auf der Grundlage der Tonbandaufzeichnungen des rund 50-stündigen Interviews erstellte Truffaut, unterstützt von seiner Mitarbeiterin und Übersetzerin Helen Scott, sein legendäres Buch "Le Cinéma selon Hitchcock" (1966). In deutscher Fassung erschien es 1973 unter dem Titel "Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht?". 1984, vier Jahre nach Hitchcocks Tod, brachte Truffaut eine erweiterte Neuauflage seines Interviewbandes heraus. Kent Jones' Dokumentarfilm erforscht die Entstehungsgeschichte dieses bedeutenden Kino-Kompendiums. Sie beleuchtet Hitchcocks filmtheoretische Überlegungen und gibt Einblick in Hitchcocks filmisches Universum, für das Meisterwerke wie "Psycho", "Die Vögel" und "Vertigo - Aus dem Reich der Toten" stehen. Die Darstellung der wesentlichen Gesprächsthemen verbindet sich mit zahlreichen Ausschnitten aus Hitchcock-Filmen. Darüber hinaus äußern sich zehn wichtige Regisseure der Gegenwart zu den im Interview aufgeworfenen ästhetischen, technischen und dramaturgischen Fragestellungen. Die Original-Tonbandaufnahmen von den Gesprächen erwecken das Buch zum Leben: Hitchcock und Truffaut, mit ihrem jeweiligen Tonfall, ihrem Nachdenken, ihrem Lachen, und dazu die Stellungnahmen von Martin Scorsese, Arnaud Desplechin, David Fincher, Richard Linklater, Wes Anderson, James Gray, Olivier Assayas, Kiyoshi Kurosawa, Peter Bogdanovich und Paul Schrader. Durch diese ungewöhnliche Konfrontation gewinnen das legendäre Treffen und die 20-jährige Freundschaft der beiden herausragenden Regisseure neue Aktualität.
(arte)
"Ich habe meinen Film nicht auf Filmliebhaber zugeschnitten, sondern will, dass der Zuschauer ganz unmittelbar spürt, was das Kino in seiner ganzen kraftvollen Schönheit ausmacht." (Kent Jones) Der Dokumentarfilm lief 2015 auf zahlreichen Festivals unter anderem in der offiziellen Auswahl der Internationalen Filmfestspiele von Cannes, auf dem Telluride Film Festival, dem Toronto International Film Festival und dem Internationalen Filmfestival von San Sebastián. Mehr zum ARTE-Dokumentarfilmfestival im Internet unter: cinema.arte.tv.
(arte)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.05.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme