Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Medienaufsicht nimmt wieder Das Vierte ins Visier

17.10.2012, 16.15 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in Medien
Ausstrahlung der SKL-Show erneut untersagt
Bild: Das Vierte
Medienaufsicht nimmt wieder Das Vierte ins Visier/Bild: Das Vierte

Gleich zweimal hat Das Vierte im vergangenen Jahr die "Show zum Tag des Glücks" übertragen, in der für die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) geworben wird. In beiden Fällen wurde die Ausstrahlung der Show nachträglich von der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) beanstandet, da gegen das Verbot der Werbung für öffentliches Glücksspiel verstoßen worden sei.

Den inhaltsarmen Privatsender hat der erhobene Zeigefinger der Medienaufsicht bisher jedoch nicht davon abgehalten, die Lottoshow weiterhin tapfer im halbjährlichen Rhythmus auszustrahlen. So wiederholen sich die Ereignisse: Erwartungsgemäß hat die ZAK nun auch die SKL-Sendung vom 28. April 2012 beanstandet. Dabei haben sich die Kontrolleure die Mühe gemacht, genau mitzuzählen: Das Logo der SKL wurde 272 Mal eingeblendet, und die SKL wurde 34 Mal in der Moderation erwähnt.

Eine Wiederholung der Sendung sowie die weitere Ausstrahlung von Fernsehwerbung für die SKL wurde einmal mehr untersagt. Gegen die Entscheidungen aus dem Vorjahr hatte Das Vierte Rechtsmittel eingelegt. Beide Verfahren sind zur Zeit noch beim Verwaltungsgericht Düsseldorf anhängig.

Zusätzlich hat die ZAK auch Verstöße gegen die rechtlichen Vorgaben für Gewinnspiele im Vierten festgestellt. In drei Ausgaben der Sendung "The Hotline" von Februar und März 2012 wurde demnach Zeitdruck vorgetäuscht, außerdem wurden verschiedene Informationspflichten zu den Teilnehmerentgelten, Spielregeln und zum Ausschluss von Minderjährigen nicht erfüllt. "The Hotline" wurde mittlerweile eingestellt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • beiderbecke schrieb via tvforen.de am 18.10.2012, 17.22 Uhr:
    beiderbeckeDie „Show” ist doch verschwunden, nicht mal „elo22” schaut sie sich an. Was soll's also?
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 18.10.2012, 14.52 Uhr:
    Pilchelo22 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich: wer sieht sowas? Ich nicht.
    >
    > Lutz


    Die Mitarbeiter der Medienaufsicht.


    "Den inhaltsarmen Privatsender hat der erhobene Zeigefinger der Medienaufsicht bisher jedoch nicht davon abgehalten, die Lottoshow weiterhin tapfer im halbjährlichen Rhythmus auszustrahlen."
    ...
    "Dabei haben sich die Kontrolleure die Mühe gemacht, genau mitzuzählen: Das Logo der SKL wurde 272 Mal eingeblendet, und die SKL wurde 34 Mal in der Moderation erwähnt. "

    Ich möchte wetten, daß jede einzelne Wiederholung mit der gleichen Akribie untersucht wurde. Es könnte ja das SKL-Logo noch einmal öfter eingeblendet worden sein...

    So langsam kommt mir das Gezerre um diese ominöse "Show zum Tag des Glücks" wie eine Art Running Gag zwischen dem Vierten und der ZAK vor.
  • elo22 schrieb via tvforen.de am 18.10.2012, 06.23 Uhr:
    elo22Ganz ehrlich: wer sieht sowas? Ich nicht.

    Lutz
  • Mikko schrieb via tvforen.de am 18.10.2012, 00.52 Uhr:
    MikkoAch, es gibt sie also doch noch, die Medienaufsicht. Hab schon gedacht, angesichts den menschenverachtenden, erniedrigenden und entwürdigenden Programmteilen so manch kommerziell erfolgreicher Sender, haben sich die Medienwächter längst Kugelschreiber in die Augen gesteckt und Bohnen in die Ohren gerollt.
    Aber jetzt bin ich sehr beruhigt zu hören, dass sie so viel zu tun haben ... die Rächer der Enterbten, ich mein, die Streiter gegen das Glücksspiel. (Nein, wirklich! Ich find das gut, dass die sich da gegen einsetzen) Es kostet nunmal Zeit die Einblendungen des Logos der SKL (272 Mal!) und die Erwähnungen der SKL (34 Mal!) zu zählen.
    Prioritäten setzen!
  • Touch-Down schrieb via tvforen.de am 18.10.2012, 00.37 Uhr:
    Touch-DownMedienaufsicht... was für ein überflüssiger Verein.

    > Verbot der Werbung für öffentliches Glücksspiel

    Was für ein Schwachsinn!
  • Gunther67 schrieb via tvforen.de am 17.10.2012, 23.40 Uhr:
    Gunther67Warum können denn die Fernsehsender nicht die Regeln beachten? Aber was kommt dabei heraus, wenn die Medienaufsicht etwas beanstandet? Sofort treten irgendwo wieder neue Verstöße auf. Wahrscheinlich sind die Strafen zu gering.