Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Top of the Lake

  • Serie:Top of the Lake
  • Medium:Blu-ray
  • Mitwirkende:Elisabeth Moss, David Wenham, Holly Hunter, Peter Mullan, Thomas M. Wright
  • Regie:Jane Campion
  • Vertrieb:Polyband/WVG
  • VÖ-Datum:15.11.2013
  • Sprache:Deutsch
Preise und Verfügbarkeit

Die 12-jährige Tui Mitcham wird aus den eisigen Fluten eines Bergsees gerettet. Auf der Polizeiwache stellt sich heraus, dass das Mädchen im fünften Monat schwanger ist. Sie ist offenbar vergewaltigt worden, weigert sich aber, den Namen des Täters zu nennen. Als Spezialistin für Kindesmissbrauch wird Detective Robin Griffin, die in der neuseeländischen Kleinstadt Laketop gerade auf Heimaturlaub ist, mit dem Fall beauftragt. Ihr Vorgehen stößt im Ort nicht auf allgemeine Zustimmung, aber Polizeichef Al Parker, der sich zu der jungen Frau hingezogen fühlt, unterstützt sie weitestgehend. Insgeheim pflegt er aber auch enge Kontakte zu Tuis Vater, dem zu Gewaltausbrüchen neigenden Drogenhändler Matt Mitcham, der mit seinen beiden Söhnen im Ort das Sagen hat. Tui wird zunächst nach Hause zurückgebracht, verschwindet aber schon am nächsten Tag spurlos. Robin, die sich persönlich für Tuis Schicksal verantwortlich fühlt, nimmt in Paradise, einem idyllischen Grundstück am Ufer des Sees, ihre Suche auf. Dort hat sich eine Gruppe vom Leben enttäuschter Frauen niedergelassen, die sich um die seltsam entrückte GJ gescharrt haben. GJ verwirrt Robin noch mehr, die ohnehin schon schwer an ihrer eigenen Vergangenheit zu tragen hat – und ihre Gegenwart sieht auch nicht wirklich rosig aus. In Sidney drängt ihr Verlobter auf ihre Rückkehr und ihre krebskranke Mutter ruft Schuldgefühle in ihr hervor. Kann Robin Tui retten – und vor allem auch sich selbst?
Die neuseeländische Oscar-Preisträgerin Jane Campion hat sich – wie viele ihrer Regie-Kollegen – dem Fernsehen zugewandt, das heutzutage fast mehr Möglichkeiten bietet, innovative Stoffe zu erzählen, als das Kino. Mit Top of the Lake ist Campion nicht nur wieder mit ihrer Piano-Hauptdarstellerin Holly Hunter vereint, sondern sie hat auch wieder ganz großes Kino – für den heimischen Bildschirm – geschaffen. Campions Neuseeland hat so gar nichts mit dem idyllischen Bild gemein, dass der Tourismusverband anpreist: In Laketop wird gemordet, vergewaltigt und mit Drogen gehandelt, und auch ansonsten sind die Menschen nicht unbedingt nett zu einander. Vor allem die Frauen sind vielfältigen Formen von Gewalt ausgesetzt.
Auch wenn die Geschichte mit einem Schockmoment beginnt, braucht sie etwas, bis sie in Gang kommt. Dann jedoch lässt sie einen nicht mehr los. Mit brutaler Offenheit hebt Campion den Schleier der Kleinstadtidylle an. Dabei legt sie den Fokus nicht auf komplexe Erzählstränge, sondern vielmehr auf das soziale Gefüge in Laketop mit all seinen düsteren Abgründen und Lebensdramen. Peter Mullan ist als Matt Mitcham eine Wucht – brutal und Furcht einflößend. Holly Hunter als GI ist geheimnisvoll-mysteriös und so gut wie lange nicht mehr. An Elisabeth Moss’ Robin entfaltet sich der grundlegende Konflikt der Serie: Letztlich sind sie alle Verlorene, auf der verzweifelten Suche nach Liebe. Vor allem für weibliche Thriller-Fans – aber nicht nur! – dürfte Top of the Lake eine wahre Offenbarung sein. -- Ellen Große

Preisbarometer (Amazon.de-Preis)

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: 12.02.2019)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.