Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
14

Stöckl.

A, 2013–
Stöckl.
Bild: ORF 2
  • 14 Fans 
  • Serienwertung0 22049noch keine Wertungeigene Wertung: -
25

Folge 25

Judith Grohmann - Die Autorin erhielt als erste Außenstehende Einblick in die Arbeit von Eliteeinheiten:
GSG 9, EKO Cobra, die SWAT-Teams - Judith Grohmann hat jene Welt erkundet, die die meisten Menschen nur aus Hollywoodfilmen kennen: die Welt der Eliteeinheiten. Gerade jetzt steht die Arbeit der Spezialeinheiten im öffentlichen Interesse: Amoklauf in Washington, Geiselnahme in Nairobi und der tödliche Einsatz um den österreichischen Wilderer Alois Huber, der vier Menschen erschossen hat. In "Stöckl." spricht Judith Grohmann über die Vorgangsweise von Eliteeinheiten in Fällen wie diesen, wann die Beamten an ihre Grenzen geraten und ob deren Motto "Versagen verboten" immer umsetzbar ist.

Ursula Strauss - Die Schauspielerin spricht über menschliche Abgründe und eigene emotionale Grenzen:
Als Kriminalbeamtin Angelika Schnell begeistert sie in "Schnell ermittelt" seit Jahren ihr Publikum. Kürzlich feierte sie mit dem Götz-Spielmann-Drama "Oktober November" um zwei Schwestern und deren sterbenden Vater Weltpremiere beim 38. Toronto-Film-Festival. Wie sehr Strauss, die am Mittwoch, dem 23. Oktober, um 20.15 Uhr in ORF 2 in "Live Is Life - Der Himmel soll warten" zu sehen ist, in ihren Rollen an die Grenzen geht und wie schwierig es ist, menschlichen Abgründen nachzuspüren, berichtet sie in "Stöckl.".

Gerard - Ein oberösterreichischer Jurist erobert den deutschen Hip-Hop:
Gerald Hoffmann hat vergangenes Jahr sein Jusstudium abgeschlossen. Danach hatte er keine Lust mehr auf Anzug und Aktentasche. Nun ist der 26-jährige Oberösterreicher drauf und dran, als Rapper "Gerard" den deutschen Hip-Hop zu erobern. Mit seinem kürzlich erschienenen Album "Blausicht" sei dem Newcomer "ein beachtlich reifes Werk gelungen", loben deutsche Kritiker. In seinen Liedern erzählt Gerard persönliche Geschichten, die sich im Spannungsfeld der sogenannten "Generation Maybe" bewegen. Gerard ist selbst Teil dieser unentschlossenen Generation, der alle Türen offenstehen und die sich dennoch nicht entscheiden kann.

Haya Molcho - Die Unternehmerin und vierfache Mutter über das alltägliche Chaos:
Die aus Tel Aviv stammende Wiener Gastronomin Haya Molcho ist "Mutter" des erfolgreichen Familienunternehmens Neni. Die studierte Psychologin und spätere Kinderpädagogin gründete 2009 gemeinsam mit drei ihrer vier Söhne das Neni am Naschmarkt und eröffnete das "Tel Aviv Beach" am Donaukanal - nebst einer eigenen Produktreihe. Das alles ist der Ehefrau des Körpersprachenexperten Samy Molcho und "vernarrten Mutter" nicht genug: Im September erschien ihr drittes Kochbuch: "Balagan!", zu Deutsch: "geordnetes Chaos" - das Lebensmotto der quirligen Unternehmerin.
(ORF)
Moderation: Barbara Stöckl
Episodenkommentare
Erstausstrahlungen
Deutsche TV-Premiere: 10.10.2013 (3sat)
TV-Premiere: 26.09.2013 (ORF2)
im Fernsehen
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.
Letzte TV-Termine