Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
117

Der kleine Bibelfuchs

(手塚治虫の旧約聖書物語) 
J/I, 1992

  • 117 Fans  55%45% jüngerälter
  • Serienwertung0 2517noch keine Wertungeigene Wertung: -

Der kleine Bibelfuchs Episodenliste

Filter:

26 Folgen

Sortieren nach:
  • S StaffelE Episode Stream im TV
  • 1. 01Adam und Eva
    In sieben Tagen erschafft Gott die Welt und den Menschen. Doch Adam und Eva werden aus dem Paradies vertrieben und müssen lernen, sich in der rauhen Wildnis zurechtzufinden.
  • 2. 02Kain und Abel
    Die Eifersucht Kains auf seinen Bruder Abel wächst von Tag zu Tag. Als Abels Schafherde die Felder Kains und damit dessen Ernte vernichtet, fasst Kain einen schrecklichen Plan: Er erschlägt Abel. Gott macht ihm seine Tat bewusst und schickt ihn in die Fremde.
  • 3. 03Die Arche Noah
    Nachdem die Menschen auf der Erde immer schlechter werden, schickt Gott eine große Flut, um sie zu vernichten. Nur Noah überlebt mit seiner Familie und Tieren aller Arten in einer Arche den langen Regen.
  • 4. 04Der Turmbau zu Babel
    Asaph, der Sohn einer Nomadenfamilie, kommt mit einer Kamelkarawane in die Stadt Babel und sieht, wie die Menschen einen Turm bis zum Himmel bauen. Sie wollen so mächtig wie Gott sein. Doch der zerstört den Turm und verwirrt ihre Sprache.
  • 5. 05Abraham
    Abram verläßt mit seiner Frau das Land, in dem steinerne Götter ange- betet werden. Bei Hebron läßt er sich in einer Oase nieder. Im Altwer von 90 Jahren wird er Vater - seine Frau bekommt den Sohn Isaak. Von nun an wird er "Abraham", "der Vater vieler Völker" ...
  • 6. 06Sodom und Gomorra
    Nachdem er sich von seinem Bruder Abraham getrennt hat, zieht Lot mit seiner Familie und der großen Herde nach Sodom. Eines Tages erscheinen zwei Engel und fordern ihn auf, sofort die Stadt zu verlassen. Gott sei zornig über das lasterhafte Leben der Menschen und wolle Sodom und Gomorra ...
  • 7. 07Isaak und Ismael
    Abraham hat zwei Söhne: Isaak und Ismael. Auf Gottes Geheiß hin schickt er Ismael mit seiner Mutter, der Sklavin Hadar, weg. Isaak wird demnach sein alleiniger Erbe. Ismael aber steht unter dem Schutz Gottes und gründet in einer Oase einen eigenen Stamm.
  • 8. 08Die Prüfung
    Abraham ist stolz auf seinen Sohn Isaak, der ein paar Tierdiebe gefangen hat. Doch dann stellt Gott ihn auf eine schreckliche Probe: Zum Beweis seines Glaubens soll Abraham seinen Sohn opfern.
  • 9. 09Josef und seine Brüder
    Josef ist der Lieblingssohn Jakobs. Seine neidischen Brüder verkaufen ihn an eine Kamelkarawane. In Ägypten aber bringt es Josef zu hohem Ansehen. Nachdem er den Pharao vor einer Missernte gewarnt hat, wird er zum Aufseher über die Kornspeicher ernannt.
  • 10. 10Die sieben mageren Jahre
    Eine Hungersnot zwingt Josefs Brüder, nach Ägypten zu ziehen. Vor den großen Kornspeichern begegnen sie Josef, den sie vor vielen Jahren aus Neid heimlich an eine Karawane verkauft haben.
  • 11. 11Moses
    Der Pharao befiehlt, alle Söhne der Hebräer zu töten. Daraufhin wird ein Junge von seinen Eltern in einem Weidenkörbchen auf dem Nil ausgesetzt. Eine Prinzessin rettet den Kleinen aus dem Wasser, nennt ihn Moses und zieht ihn als ägyptischen Prinzen auf.
  • 12. 12Der brennende Dornbusch
    Moses erträgt die grausame Behandlung seiner hebräischen Brüder nicht. Er erschlägt einen Wärter und muss fliehen. In der Wüste trifft er auf eine Beduinenfamilie. Hier bleibt er als Hirte und heiratet Zipporah. Eines Tages tritt Gott auf ihn zu.
  • 13. 13Die zehn Plagen
    Der Pharao weigert sich, die Hebräer aus Ägypten ziehen zu lassen. Doch nachdem Gott Plagen über das Land geschickt hat, kann Moses sein Volk von der Zwangsarbeit erlösen und fortführen.
  • 14. 14Der Auszug aus Ägypten
    Der Pharao gestattet den Hebäern den Auszug aus Ägypten. Obwohl sie vom ägyptischen Heer verfolgt werden, können sie sich in die Wüste retten. Doch hier beginnt eine neue Zeit der Entbehrungen.
  • 15. 15Die Zehn Gebote
    Auf dem Berg Sinai erhält Moses von Gott die Zehn Gebote. Doch auch sie können nicht verhindern, dass Streit und Zank unter den Hebräern zunehmen. Einige Aufwiegler wollen sogar ein Götzenbild aus Gold anfertigen.
  • 16. 16Das goldene Kalb
    Viel zu lange schon ist Moses auf dem Berg Sinai: in der Zwischenzeit haben sich viele aus seinem Volk von Gott abgewandt und tanzen um ihren neuen Götzen: das Goldene Kalb. Doch Moses lässt es zerstören, verfolgt alle Gotteslästerer und bittet Gott um Vergebung für sein ...
  • 17. 17Das gelobte Land
    Gott hat die Hebräer durch die Wüste geführt. Wie Gott es ihm prophezeit hat, sieht Moses noch das gelobte Land, bevor er stirbt. Unter der Führung von Josua betreten die Hebräer schließlich Kanaan, das Land, in dem Milch und Honig fließen.
  • 18. 18Jericho
    Die Hebräer haben das gelobte Land erreicht. Doch kaum angekommen, müssen sie die Stadt Jericho erobern. Die Posaunen ihrer Priester und die Schreie ihrer Kämpfer lassen die mächtigen Stadtmauern zusammenfallen.
  • 19. 19Der König Israels
    Auch im gelobten Land sind die Stämme Israels nicht sicher. Ständig müssen sie kämpfen. So schließen sie sich zusammen, um unter der Führung des neu gesalbten Königs Saul in Zukunft sicherer leben zu können.
  • 20. 20David und Goliath
    König Saul eilt als Feldherr von Sieg zu Sieg. Doch er wird immer herrischer und missachtet Gott. Der bestimmt David als neuen König. Und nachdem sich David im Kampf gegen Goliath bewährt, sind ihm die Sympathien der Hebräer sicher.
  • 21. 21Natan, der Prophet
    Die Hebräer sind endgültig am Ziel ihrer langen Wanderung. Unter der Führung von König David erobern sie Jerusalem und beherrschen damit das Gelobte Land. Doch auch weiterhin müssen sie vor Feinden auf der Hut sein.
  • 22. 22König Salomo
    Die Weisheit König Salomos ist bekannt in Nah und Fern. Doch eine seiner vielen Frauen erzwingt von ihm das Zugeständnis, eine fremde Göttin anbeten zu dürfen. Diese Gotteslästerung hat Folgen...
  • 23. 23Gefangen in Babylon
    Die Hebräer haben in Jerusalem zwar ihren Tempel errichtet, missachten aber immer häufiger die Gebote Gottes. Dann bricht das Unheil über sie herein: Die Truppen Nebukadnezzars zerstören die Stadt, und die Hebräer werden in babylonische Gefangenschaft ...
  • 24. 24Das Ende der Gefangenschaft
    Kyrus, der Gründer des persischen Reichs, besiegt die Truppen Nebukadnezzars. Für die Hebräer endet das babylonische Exil. Sie dürfen nach Jerusalem zurückkehren und dort ihren Tempel wieder aufbauen.
  • 25. 25Drei Weise aus dem Morgenland
    Das heilige Land ist von den Römern besetzt worden. Die Hebräer warten auf die Ankunft des Messias. Da erscheint Maria, der Tochter einer armen Familie, ein Engel und verkündet ihr eine frohe Botschaft.
  • 26. 26Die Geburt Jesu
    Es geschieht, wie es die Engel verheißen haben: Maria bekommt einen Sohn und nennt ihn Jesus. Der Messias ist auf der Welt.