Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Broad Street

(Give My Regards to Broad Street)GB, 1984
  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 115670noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Premiere D: 10.05.1985
Paul McCartney hat die Arbeit an seinem neuen Album so gut wie fertiggestellt. Auf dem Weg zum Studio steht er wegen Bauarbeiten im Stau, es regnet und im Radio wird Good Day Sunshine gespielt.
Am nächsten Tag scheint die Sonne und Paul ist mit seinem Wagen unterwegs, als er plötzlich einen Anruf erhält: Die Masterbänder des neuen Albums sind noch nicht in der Plattenfirma angekommen. Pauls Mitarbeiter Harry Torrington hatte sie am Vortag erhalten, um sie zur Firma zu bringen, ist jedoch seither wie vom Erdboden verschluckt. Manager Steve gerät sofort in Panik, ist Harry doch ein Vorbestrafter, dem Paul eine Chance gegeben hat. Er glaubt nun, Harry habe sich mit den Bändern abgesetzt, um sie an den Meistbietenden zu verkaufen. Paul jedoch glaubt an Harrys Unschuld. Die Lage wird erschwert, weil Pauls Plattenfirma vor dem Ruin steht und alle Karten auf das neue Album gesetzt hat. Nun meldet sich plötzlich der Magnat William Rath von Rathburn Industries zu Wort, der der Firma im Vorjahr eine hohe Geldsumme geliehen hat. Werden die Bänder nicht bis Mitternacht wiedergefunden, wird die Plattenfirma in Raths Besitz übergehen.
Es ist 10 Uhr vormittags, als Paul die Plattenfirma verlässt. Er hat einen Tag voller Termine, die er nicht absagen kann, weil sonst die Öffentlichkeit auf das Verschwinden der Bänder aufmerksam werden würde. Er begibt sich zunächst ins Studio, wo er auf Ringo trifft. Der hat keine Lust, das Album notfalls noch einmal aufnehmen zu müssen. Mit George Martin am Mischpult spielen Paul und Ringo die Lieder Yesterday, Here, There and Everywhere und Wanderlust. Weiter geht Pauls Tagesplan. Er begibt sich zu den Elstree Studios, wo Videoaufnahmen geplant sind. Ringo lernt hier eine Journalistin kennen, die einen Artikel über die Aufnahmen schreiben will. Er flirtet mit ihr. Es folgt ein Videodreh für das Lied Ballroom Dancing, der mit einer inszenierten Schlägerei endet. Während der Mittagspause erscheint Harrys Freundin Sandra in der Kantine und ist in Tränen aufgelöst. Harry ist nachts nicht nach Hause gekommen und sie befürchtet das Schlimmste. Nach der Pause nimmt die Band um Paul ein Video zum Lied Silly Love Songs auf. Es ist bereits 15.00 Uhr, als alle das Studio verlassen.
Paul fährt mit seiner Band zu einem Proberaum, wo er erneut mit Ringo und der Journalistin zusammentrifft. Die Band probt Not Such a Bad Boy, So Bad und No Values. Während der Proben erscheint der vierschrötige Big Bob im Raum, der Paul jedoch keinerlei Hinweise zu Harry Verbleiben geben kann. Die Nachricht, dass die Vorbestellungen für das neue Album bei über 5 Millionen Exemplaren liegen, erhöht den Druck zusätzlich, die Bänder schnellstmöglich zu finden. Weiter geht es für Paul zur BBC, wo er ein Interview zur neuen Platte gibt und anschließend live Eleanor Rigby spielt. In seiner Phantasie sieht er sich in die viktorianische Zeit zurückversetzt und ist Teil einer Kriminalhandlung, in der Harry die Bänder an sich nimmt, flieht, jedoch von Big Bob gestellt und zusammengeschlagen und von William Rath gestellt und erstochen wird. Harry stirbt vor Pauls Füßen.
Zurück in der Gegenwart ist die Live-Aufnahme von Eleanor Rigby abgeschlossen. Es ist bereits 22.00 Uhr, als Paul aus dem BBC-Studio eilt. Er sucht die Kneipe Old Justice auf und hofft, dass ihm der Inhaber, sein Vater Jim, mehr über Harrys Verbleib sagen kann. Der weiß jedoch nur, dass Harry am Vorabend da war und die Bänder bei sich hatte. Es ist 23.30 Uhr, als Paul ziellos durch die Stadt fährt. Während sich die Verantwortlichen der Plattenfirma bereits mit der Zwangsübernahme abgefunden haben und William Rath erscheint, sieht Paul plötzlich das Schild British Rail Broad Street. Er erinnert sich, wie Harry im Spaß am Vortag Give My Regards to Broad Street gesungen hat, und steigt aus. Der Bahnsteig ist jedoch leer und Paul setzt sich resignierend auf eine Bank. Auf der Nebenbank liegen die Bänder – sie sind vollständig und unbeschädigt. Paul ist erleichtert und hört plötzlich aus einem verlassenen Bahnhofshäuschen Geräusche. Paul tritt die Tür auf und steht Harry gegenüber. Er hatte am Vorabend lange auf den Zug gewartet und wollte austreten gehen. Das Häuschen erwies sich als die falsche Wahl, doch wurde er im Gebäude eingeschlossen und hat vergeblich versucht, auf sich aufmerksam zu machen. Paul meldet eine Minute vor Mitternacht an Steve, dass er die Bänder und Harry gefunden hat. William Rath, der die Übernahmepapiere schon unterzeichnen wollte, hat verloren und geht. Pauls Freunde stoßen auf seinen Erfolg an.
Paul erwacht im Auto. Sein Chauffeur hat ihn endlich durch den Stau zur Plattenfirma gebracht, wo bereits Steve auf ihn wartet. Paul gibt zu, in Tagträumen versunken zu sein. Er fragt Steve, wo Harry sei. Er ist mit den Bändern bereits im Haus.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Broad Street aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)
Cast & Crew

im Fernsehen

(Bisher) keine TV-Termine bekannt.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 10.08.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds