Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Ein Mann, ein Wort - Eine Vater-Sohn-Geschichte

CH, 2018

  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 122485noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 17.09.2019 (3sat)
Er habe keine Schwächen, erklärt Jon Andri Tgetgel und schmunzelt: «Reicht Ihnen diese Antwort? Nein, ich habe tatsächlich keine Schwächen - aus meiner Sicht. Andere würden vermutlich sagen, ich hätte Schwächen. Aber fragen Sie Jon Duri!» Der frühere Divisionär kann heute in seinem riesigen Engadinerhaus höchstens noch die Katze herumkommandieren. «Ich kann niemandem mehr sagen, was er zu tun hat. Das vermisse ich. Vielleicht bin ich ja ein bisschen ein Patriarch. Aber auch in der Familie bestimmt doch der Mann, wo es lang geht.»
Jon Andri Tgetgel ist unverblümt und verschmitzt, poltert und provoziert gerne, und er hat Charisma. Nur diplomatisch ist er nicht. Dass sich der Sohn scheiden liess, passt dem Schweizer alter Schule beispielsweise gar nicht, und so hat er Jon Duris neuer Partnerin, einer Kanadierin jamaikanisch-polnischer Abstammung, kurzerhand den Zugang in sein Haus verboten. Ein Mann, ein Wort? Oder vielleicht doch eine Zeitfrage, wie der Sohn hofft? Der Film dokumentiert diese Vater-Sohn-Geschichte über ein Dilemma und das verdrängte Drama um eine kranke Mutter.
Filmautorin Susanne Eigenheer Wyler hatte von Tgetgel als einer Persönlichkeit der Schweizer Geschichte bereits von verschiedenen Seiten gehört. Als sich dann sogar sein Sohn Jon Duri, gerade weil er noch einiges mit seinem Vater zu klären hat, für ein Porträt stark machte, beschloss sie, diesen Mann kennen zu lernen und besuchte ihn im winterlich abgelegenen Ardez im Kanton Graubünden.
Ausser dass Jon Andri Tgetgel ein Mann mit Ecken und Kanten sein soll, wusste die Regisseurin zu diesem Zeitpunkt weder wohin die ersten Filmaufnahmen führen würden, noch was genau sie später daraus machen will. «Ein höchst ungewöhnliches Vorgehen», gab der stets an Zielvorgaben orientierte Bündner zu bedenken. Doch er machte mit und liess die Fragen zu.
(SRF)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme