Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Land in Sicht

D, 2013
PHOENIX/rbb/INDI FILM
  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 117398noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 30.01.2015 (arte)
Dieser Dokumentarfilm erzählt von Abdul aus dem Jemen, von Farid aus dem Iran und von Brian aus Kamerun, die als Flüchtlinge in Brandenburg gestrandet sind. Aufgebrochen in der Hoffnung auf ein besseres Leben sind sie nun Asylbewerber. Eine denkbar schlechte Ausgangslage für die Verwirklichung ihrer Träume. Die drei geben die Hoffnung aber nicht auf und suchen nach Wegen hinein in die deutsche Gesellschaft, der sie doch schon so nahe gekommen sind. Auf der Suche nach Kontakten, Bildung, Beschäftigung, Freundschaft und Liebe und nicht zuletzt dem heiß ersehnten Bleiberecht prallen ihre Vorstellungen von Deutschland täglich mit den Ansichten und Einstellungen der Deutschen aufeinander. Und so erzählen ihre Erfahrungen und Erlebnisse auch von Deutschland. Die engagierte Sozialarbeiterin Rose Dittfurth ist die erste Ansprechperson eines jeden Neuankömmlings im Bad Belziger Heim. Damit ihre Schützlinge in Deutschland Fuß fassen können, ergreift die umtriebige kleine Frau auch gern mal unkonventionelle Maßnahmen. Der kleine drahtige Abdul (37), der nach sieben Jahren Duldung das stolze Auftreten eines Scheichs nicht verloren hat, lässt sich von allen Hindernissen, die ihm auf seiner Suche nach Entfaltung entgegenstehen, nicht entmutigen. Auch wenn er nicht versteht, warum man in Deutschland für alles eine Ausbildung braucht, und Damen auf dem Arbeitsamt ihm das komplizierte Procedere bei der Arbeitsvermittlung unerbittlich vorbeten, lässt er nicht locker. Es muss doch etwas für ihn geben! Risiko ist seine Devise, auch bei der Suche nach einer Frau fürs Leben. Und obwohl er nach sieben Jahren eigentlich keinen Schritt vorwärts gekommen ist, marschiert er unerschrocken weiter und gerät dabei in immer neue überraschende Situationen. Farid (32), musste gemeinsam mit seinem Bruder Hals über Kopf seine Heimatstadt Teheran verlassen. Beide hatten an Protesten gegen das iranische Regime teilgenommen. Seit seiner Flucht hat Farid seine Frau und seinen kleinen Sohn nicht mehr wiedergesehen. Das lange Warten auf den Asylbescheid in der dürftigen Sammelunterkunft in Bad Belzig macht den ehemals wohlhabenden Geschäftsmann mürbe. Er will nichts anderes als seine geliebte Familie nachholen, doch die deutschen Behörden arbeiten gründlich. Die Zeit verrinnt und Farid verliert die Hoffnung, fühlt sich hilflos, dazu kommen Schuldgefühle, die Familie in Teheran im Stich gelassen zu haben. Brian (28) blickt selbstbewusst in seine Zukunft. Deutschland hat er sich aus dem fernen Kamerun zwar anders vorgestellt, aber mit Zuversicht und Gottvertrauen wagt er einen Neubeginn. Seine ersten Schritte in die deutsche Gesellschaft führen ihn zu einer undurchsichtigen Versicherungsgesellschaft. Schon bald muss er erkennen, dass er dort nicht hineinpasst. Kurz darauf wird auch noch sein Asylantrag abgelehnt. Das trifft ihn unerwartet. Er begreift: "Fighting time has begun" und legt Berufung ein. Mit seinem wachen Blick hat er aber natürlich schon lange mitbekommen, dass für "Fälle" wie ihn vermutlich der einzige Ausweg die Heirat oder ein Kind mit einer Deutschen ist. In den Filmen von Judith Keil und Antje Kruska liegen Humor und Tragik eng beieinander. Ein berührender und liebevoller Blick auf das Leben von Flüchtlingen, die in der ostdeutschen Provinz gestrandet sind und nach Wegen suchen, sich eine neue Existenz aufzubauen. Morgen (8.10.2015) um 22.45 Uhr zeigt der rbb Leuchtstoff Heimat: In Sarmatien, ein Roadmovie durch jenem geographischen Raum, der sich zwischen der Ostsee und dem Schwarzen Meer ausdehnt. Filmemacher Volker Koepp begegnet Menschen, die von ihrer Verwurzelung in der Heimat, ihren heutigen Leben und ihren Hoffnungen für die Zukunft erzählen.
(rbb)
Der Film liegt in verschiedenen Schnittfassungen vor. Die Originallauflänge beträgt 90 Minuten, es gibt aber auch beispielsweise eine 55minütige Version, die vornehmlich auf arte ausgestrahlt wird.
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
  • Land in Sicht
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds