Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Männer unter Druck

D
Männer unter Druck
Bild: BR Fernsehen
  • 1 Fan 
  • Wertung0 39493noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Männer haben es nicht leicht, und im Film erst recht nicht. Das illustriert die BR-Kurzfilmnacht anhand von fünf Beispielen. Die Schlachtfelder, auf denen diese gebrochenen Helden sich beweisen müssen, liegen in Uganda ("Acholiland") und Afghanistan ("Gefallen"), im Schutzgelderpresser-Milieu ("Trattoria") und in der Finanzwelt ("Teilhard"), aber die verlust-reichsten Schlachten werden immer noch an der Heimatfront ausgefochten: in der Familie ... Der 46-jährige Bosse (Uwe Preuss), der Besitzer einer kleinen gemütlichen Trattoria hat ein Problem: Seit kurzem durchkreuzen kurdische Gangster sein möchtegernmafiöses Idyll. Während er zuerst glaubt, mit den neuen selbst ernannten Herren der Straße zurechtzukommen, steht da plötzlich Lea (Anna Herrmann), Bosses neunzehnjährige Tochter und neue Küchenhilfe, die er noch nie zuvor gesehen hat, und die schnell feststellen muss, Frank Teilhard (Jürgen Heinrich) ist ein Politiker, jemand, der weiß, was zu tun ist. Bis er vom Tod seiner Tochter aus seinem gewohnten Bahnen gerissen wird. Statt im Epizentrum der deutschen Verteidigungspolitik zu verhandeln, muss er als Familienvater Wege finden, seine Ex-Frau (Eleonore Weisgerber) und die Restfamilie vor dem totalen Ausmaß des Verlustes zu schützen. Das Porträt eines Mannes, der verlernt hat, außerhalb von Lösungsansätzen zu denken. Heimgekehrt vom Kriegseinsatz in Afghanistan versuchen die drei jungen Soldaten Pit (Matthias Ziesing), Vince (Niels-Bruno Schmidt) und Christopher (August Wittgenstein) sich nach dem Tod ihres Freundes Felix (Max Woelky) in der alten Heimat zurechtzufinden. Doch wohin sollen sie mit ihrer Angst, dem Hass, den Bildern, die auch bleiben, wenn man der Hölle längst entkommen ist? Der ehrgeizige Zeitungsjournalist Lennart Lamar (Florian Panzner) trifft den Serienmörder Tillmann (Stephan Grossmann) zu einem geheimen Exklusivinterview in einem Hotel. Tillmann präsentiert Lennart brisante Details seiner Morde und hat sogar einige Trophäen mitgebracht.
(BR Fernsehen)
Rubrik: Theater
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme