Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Nous nous sommes tant aimés !

(C'eravamo tanto amati) I, 1974

  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 23193noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Im Zweiten Weltkrieg sind die drei jungen Italiener Antonio, Gianni und Nicola Partisanen. Sie riskieren ihr Leben, um ihr Land von den Deutschen zu befreien, und werden die besten Freunde. Nach dem Krieg träumen die Idealisten von der Verwirklichung einer gerechten Gesellschaft. Antonio findet in der schönen Luciana seine große Liebe. Kaum hat er sie Gianni vorgestellt, sieht sich dieser vor die Wahl gestellt: Freundschaft oder Liebe.
Gianni bricht mit Antonio und spannt ihm Luciana aus. Trotz anfänglicher ideeller Vorbehalte, als Anwalt für einen am Rande der Legalität operierenden, schwerreichen Bauunternehmer zu arbeiten, wird er dessen zweite Hand. Er trennt sich von Luciana, die darauf mit einem Selbstmordversuch reagiert, und heiratet Elide, die Tochter des Magnaten.
Nicola hingegen hält eisern an seinen sozialistischen Idealen fest und verliert darob seine Anstellung. Seine Frau, die er nicht mehr versorgen kann, verlässt ihn samt Sohn. Umso ungehinderter kann er seiner Leidenschaft für neorealistische Filmkunst frönen. Luciana kehrt zu Antonio zurück, doch als er sie mit Nicola bekanntmacht, wiederholt sich sein Leiden. Luciana bleibt nicht lange bei Nicola und versucht sich ohne Erfolg in der Filmbranche. Nach einigen Jahren trifft sie wieder auf Antonio, der als niedrig gestellter Krankenpfleger arbeitet. Sie heiraten und gründen eine Familie.
Gianni steigt im Imperium seines Chefs auf und wird dabei immer einsamer. Elide, seine Frau, hält seine Verständnislosigkeit ihr gegenüber nicht aus und tötet sich durch einen Verkehrsunfall. 25 Jahre nach ihrem Auseinandergehen begegnet Antonio zufällig Gianni und hält ihn für einen Parkwächter. Tags darauf treffen sie sich zu einem Abendessen mit Nicola. Während Antonio und Nicola es nicht bereuen, ihre Ideale behalten zu haben, bringt es Gianni nicht über sich, ihnen seinen sozialen Status zu gestehen. Erst als sie ihm am nächsten Tag seinen vergessenen Führerschein vorbeibringen wollen, erkennen sie, welchen Lebensweg er zurückgelegt hat.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Wir waren so verliebt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.12.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme