Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
15

Richard III.

F/D, 2015

La Compagnie des Indes/Arno Declair / © La Compagnie des Indes/Arno Declair
  • 15 Fans
  • Wertung0 4067noch keine Wertungeigene: -

Filminfos

Deutsche TV-Premiere: 13.07.2015 (arte)
England Ende des 15. Jahrhunderts: Richard ist ein hässlicher, buckliger Krüppel, der auf den Schlachtfeldern vor allem seinem Bruder Edward gute Dienste geleistet hat. Jetzt ist Edward König - dank der Mordlust seines Bruders. Dieser jedoch findet keinen Frieden, zu tief sitzt sein Hass auf die Welt, zu der er nicht gehört. Also mordet er weiter, bis er selbst den Thron von England besteigt. Doch auch dieser Triumph wird seine Kränkung über das, was ihm die Natur angetan hat, nicht stillen.
Allein an der Spitze richtet er sein Wüten nun gegen seinen eigentlichen Feind - sich selbst. "Richard III." ist eines der frühesten Stücke Shakespeares und seine Titelfigur der erste in einer Reihe von Bösewichten im Werk des Jahrtausendgenies. Die Verführungskraft Richards liegt in ihrer hemmungslosen, lustvoll zur Schau gestellten Amoralität. Aber das Stück erschöpft sich nicht in der Dämonisierung eines psychopathischen Amokläufers. Es ist auch das Porträt einer zerrütteten Machtelite, aus deren Mitte ein solch perverser Diktator aufsteigen kann Während des diesjährigen Festivals von Avignon spielt Lars Eidinger den Bösewicht Richard unter der Regie von Thomas Ostermeier. Damit setzen Ostermeier und Eidinger ihre Shakespeare-Erkundungen fort, die 2006 mit dem "Sommernachtstraum" begonnen und dem Theater 2008 mit "Hamlet" eine der erfolgreichsten Klassiker-Deutungen des deutschen Theaters beschert haben.
Die Inszenierung von "Richard III." hatte im Februar 2015 an der Berliner Schaubühne Premiere.
(arte)
Die Inszenierung ist auch im Internet auf ARTE Concert zu sehen: concert.arte.tv.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Richard III.-Fans mögen auch