Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich per Mail im "TV-Planer"
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, Watchlist) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

ProSieben setzt "Sleepy Hollow" ab

ProSieben setzt "Sleepy Hollow" ab

28.02.2014, 15.50 Uhr - Michael Brandes in TV-News international
"Suburgatory" ersetzt Mysterydrama
"Sleepy Hollow"
Bild: FOX
ProSieben setzt "Sleepy Hollow" ab/Bild: FOX

Wie man sich bei Serienfans so richtig beliebt macht, hatte Sat.1 in dieser Woche mit der erneuten Absetzung von "Elementary" demonstriert (wunschliste.de berichtete). Jetzt zieht Partnersender ProSieben nach: "Sleepy Hollow" wird mit sofortiger Wirkung nach lediglich vier ausgestrahlten Folgen aus dem Programm genommen. Stattdessen wird "Suburgatory" wiederholt.

Am 5. Februar war das Mysterydrama, das in den USA zu den wenigen Serienhits der laufenden TV-Saison 2013/14 zählt, im Mittwochabendprogramm von ProSieben gestartet. Innerhalb von vier Wochen kamen der Serie in der jüngeren Zielgruppe aber nicht wenige Zuschauer abhanden. In dieser Woche lag der Marktanteil gerade noch oberhalb von sechs Prozent - ein Wert, der für ProSieben nun nicht mehr tolerabel war. Zum Start waren es noch mehr als elf Prozent.

Ab 5. März läuft nun mittwochs um 22.15 Uhr, direkt im Anschluss an "Grey's Anatomy", die Kleinstadtsatire "Suburgatory". ProSieben zeigt allerdings keine neuen Episoden. Die Comedyserie mit Jane Levy und Jeremy Sisto wird in Doppelfolgen wiederholt, beginnend mit der ersten Staffel. Ob und wann "Sleepy Hollow" möglicherweise auf einem anderen Sender gezeigt wird, ist noch offen.

Leserkommentare

  • Taylor schrieb am 07.03.2014, 09.41 Uhr:
    TaylorLOL... Das ist ja eine tolle Antwort: "Sleepy Hollow" hatte leider nicht den erwünschten Zuschauerzuspruch.
    Wie soll das denn gehen, wenn man sich die gewünschten Zuschauer schon längst vergrault hat. Indem man nur Wiederholungen zeigen und neue Serien kurze Zeit nach Erstveröffentlichung schon wieder eingestellt werden. Und es kann ja auch nichts werden, da neue / andere Serien Hauptsächlich nur Mittwochs gezeigt werden.
    Da kann es doch nur schwer sein wieder die gewünschten Zuschauer zu bekommen, wenn es kaum ein wechsle im Programm stattfindet und, wenn nur an dem Mittwoch. Wie sollen neue Serien klappen, wenn dafür eine andere zb neue Serie wieder gehen muss!?!
    Da ist es doch schon vorprogrammiert das man mit solchen Aktionen die Zuschauer verärgert und diese auch keine Lust mehr haben einen Sender zu schauen wo Serien abgebrochen werden und die Zuschauer in Ungewissheit lassen, ob die Serie ein anderes mal gezeigt werden oder ob man eventuell Jahre warten muss. Da ist es nur logisch das sich die Zuschauer lieber warten auf eine DVD / Blu-ray Veröffentlichung und kaufen sich dann die Serie als ewig zu warten bis der Sender sich mal herablässt und die Serie endlich zu ende zu zeigen.
    Der Sender ist doch inzwischen doch nicht mehr für seine Programmvielfalt bekannt sondern dafür das er ausschließlich nur Wiederholungen zeigen und kaum was neues.
    Two and a Half Men – Da gibt es bis jetzt schon von manchen Folgen: 153-155 Wiederholungen
    How I Meet Your Mother – 115-116 Wiederholungen
    Malcolm mittendrin – 133-134 Wiederholungen
    Scrubs – 93-94 Wiederholungen
    Und die Wiederholungen werden täglich mehr!!
    Das ist ja fast schon so als würde man Täglich nur das gleiche auf dem Tisch bekommt und essen, irgendwann steckt es einem im Hals, weil man es nicht mehr sehen / essen kann. Genauso ist es mit dem Mittagsprogramm von Pro7.
    Pro7 war mal einer meiner Lieblingssender, der viele schöne Serien zeigte, aber leider hat sich das ja sehr stark geändert und in wo einer weise ist es doch verständlich das man so auch den letzten Zuschauer verliert.
    Die Zuschauer für andere Serien sind da. Man muss eben erst mal hinbekommen das man die Zuschauer für sich Gewinnt und nicht vergrault, es muss gezeigt werden das man an ihnen Interesse hat und Serien zeigen die sie Interessieren könnte aber so was kann nur funktionieren, wenn man die Serien einen längeren Zeitraum zeigt und nicht nach, wenigen Folgen schon absetzt. Wenn ein Sender erst mal dafür bekannt ist so was öfters zu machen, Gewinnt man keine NEUEN Zuschauer und behält erst recht nicht die Zuschauer die man bis da noch hatte!
  • heckenrose schrieb am 06.03.2014, 18.16 Uhr:
    heckenroseund die seher aus anderen ländern sind mal wieder wurscht... wer schaut sich schon so nen kitsch wie suburgatory an? schade dass pro7 immer die guten serien absetzt... messen die genau so falsch die quoten wie die amerikaner?
  • #1015111 schrieb am 06.03.2014, 13.40 Uhr:
    #1015111Lieber #808005 oder besser liebe Pro7-Redaktion! Gestatten Sie mir die bescheidene Frage, ob Irgendwer in Ihrem Sender des einfachen Denkens mächtig ist?! In Ihrer unsinnigen Erklärung verweisen Sie auf die fehlende Zuschauerresonanz bei einigen Serien. Wie sollte diese denn einsetzten, wenn Jeder weiß, dass Pro7 STÄNDIG einmal begonnene neue Serien nach kurzem absetzt und durch alte, abgenudelte Serien aus dem Lager ersetzt... Sie verprellen noch die letzten Prozente an Fans der Serien, zugunsten von Wiederholungen mit NULL-Prozent Zusehern. Betriebswirtschaftlich schicken Sie wenige Kunden zugunsten von keinen zum Teufel! Dann sollten wir besser auf Ihren Sender ganz verzichten und uns die Serien gegen Geld kaufen, leihen, streamen oder sonst was - hauptsache Sie gehen Leer aus!!!
  • #808005 schrieb am 05.03.2014, 18.42 Uhr:
    #808005"Sleepy Hollow" hatte leider nicht den erwünschten Zuschauerzuspruch. Daher haben wir uns entschlossen die Ausstrahlung zu beenden. Wir prüfen aber, ob wir die restlichen Folgen auf einem anderen Sendeplatz innerhalb unserer Sendergruppe zeigen können.
     
    Ihre Kritik dazu werden wir selbstverständlich an die zuständige Redaktion weiterleiten.
     
    Zum genaueren Verständnis möchten wir Ihnen aber etwas ausführlicher erläutern, wie und warum wir bestimmte Entscheidungen bei der Programmplanung treffen.
     
    Wir sind ein privatwirtschaftliches Unternehmen, das darauf ausgerichtet ist, durch das Erreichen von einer möglichst großen Anzahl an Zuschauern, Einnahmen über den Verkauf von Werbezeiten zu erzielen. Ein Geschäftsmodell, das beispielsweise in ähnlicher Form auch allen anderen Unternehmen der Konsumgüterindustrie und der gesamten freien Marktwirtschaft zugrunde liegt.
     
    Daher müssen wir mit unserem gesamten Sendebetrieb und auch mit unserer Programmplanung darauf achten, betriebswirtschaftlich zu arbeiten. Denn im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die sich ausschließlich über Gebührengelder finanzieren, können wir es uns nicht leisten, Programme zu produzieren und auszustrahlen, die kaum eine Zuschauerresonanz haben.
     
    Wenn auf unserem Sender also unsere Zuschauer ausbleiben, müssen wir in der Regel schnell handeln.
     
    Durch diesen Mechanismus kann es zum einen dazu kommen, dass wir neu gestartete Sendungen nach kurzer Sendezeit wieder aus dem Programm nehmen müssen, wenn diese nicht so von den Zuschauern angenommen werden, wie wir gehofft haben. Zum anderen ist es aus dem gleichen Grund nicht finanzierbar, 24 Stunden Programm mit immer neuen Sendungen zu gestalten. Dies erklärt Wiederholungen im Nachtprogramm oder in den Sommermonaten, in denen einfach weniger Fernsehen konsumiert wird.
     
    Wir hoffen, dass wir Ihnen verdeutlichen konnten, dass es nicht in unserem Interesse ist, Sie mit kurzfristigen Änderungen unseres Programms zu verärgern und es keine böse Absicht ist, wenn wir bestimmte Programmwünsche einfach nicht erfüllen können. Wir sind aber sicher, dass Sie nun mit diesen Hintergrundinformationen unsere Programmentscheidungen besser verstehen und nachvollziehen können.
     
    Freundliche Grüße aus Unterföhring!
  • mekare schrieb am 04.03.2014, 23.07 Uhr:
    mekareAuch ich gehöre zu den-offensichtlich vielen-mehr als genervten Zuschauern(noch) von pro7. Hatte mich auch auf Sleepy Hollow gefreut: Endlich eine Abwechslung zum ewigen TAAHM,MM,GNTM(schnarch)etc. SH hat meines Erachtens wirklich Potential, Charmeauch Humor.Und ok, ich finde Ichabod Crane irgendwie sexy. Und dann-vielen lieben Dank an die Glorreichen Schnarchis von pro7:abgesetzt. Dafür die-in meinen Augen-total nervige Suburbatory-Sch...-sorry als "Ersatz". Echt eine Schwei...Warum die Verantwortlichen pro7-Typen Sleepy erst um 22.15 Uhr unter der Woche senden, mir ein Rätsel. Es gibt schließlich Leute, die früh rausmüssen. Ich habe das "Glück" und bin Hausfrau und kann mir meine Zeit einteilen. Aber die Anderen? Aufnehmen? Ne, danke-Werbung nervt. Ich denke, wenn die Damen und Herren bei sat1, pro7, kabel so weiter machen, dann können sie ihre Zuschauer mit der Lupe suchen. Ich für meinen Teil habe absolut keinen Bock auf die x-Wiederholung von Navy cis,TAAHM,Malcom, GNTM,wie sie alle heißen. Habe mal nachgeschaut, wann die Veröffentlichung von Sleepy ist:im Dezember 2014!!! Kann das sein? Das ist noch ewig:-( Nun befürchte ich, dass die kabel-Leute auch auf die "tolle" Idee kommen und Beautythe Beast nicht nur als Doppelpack zu bringen sondern auch diese Serie für einen Wiederholungsserientäter einzustampfen. Habe in meiner Wut schon an pro7 gemailt. Ok, ich erwarte nicht viel. Aber wenn die Wünsche der Zuschauer nicht nur mit Füßen getreten sondern ignoriert werden:Was dann ihr Sender? Ohne uns? Ohne Einschaltquoten? Hallo, liebe pro7/kabel/sat1-Leute: Es gibt-auch wenn es SCHWER vorstellbar ist-Leute die absolut keinen Bock auf x-Wiederholungen, Heidi Klums GNTM-Generve, Cirus Doffigalli etc haben. Schon mal daran gedacht? Und wenn schon eine neue Serie eingekauft wird, mit dicker Werbung angepriesen wird um sie nach 4 Folgen "zu ersäufen"...Ich für meinen Teil hätte Sleepy Hollow wirklich verdammt gern gesehen! Aber ich bin ja nur eine Zuschauerin, eine von vielen...Danke:-(
  • Taylor schrieb am 04.03.2014, 11.23 Uhr:
    TaylorIch glaube das Pro7 sich das selber vermurkst haben das sie nicht die gewünschten Zuschauer bekommen das sie nur Dauerschleifen zeigen. Früher hatten sie viele verschiedene Serien wo für jeden was dabei war, aber da sie nur noch Pausenlos Comedy zeigen, und es so quasi ein Comedy Sender geworden ist, ist es doch nicht verwunderlich das die Leute die Lachen wollen auch Mystery, Fantasy oder Horror Serien schauen wollen. Sie bräuchten einen festen Tag (wie früher) wo eben anderes gezeigt werden als Comedy und es auch mal längere Zeit lassen damit sie die Zuschauer sehen das was FESTES neu dazugekommen ist und die Zuschauer wissen sie können sich drauf verlassen.
    Mir scheint das sich die Sender durch das einseitige Programm doch schon ein eine Schublade verpasst wurde und es dann eben wohl schwer ist da wieder rauszukommen.
    Pro7 ist für mich ein Comedy Sender, da laufen ja ausschlißlich nur Comedy Serien (wobei es mehr Comedy Serien gibt als nur die 5 die da ständig rauf und runter laufen)
    Sat1 ist es Krimi, Kabel1 Krimi, Mysterie. Vox auch Krimi und RTL ein Mix auch Krimi und Action und leider auch viel Scripte Reality.
    RTL2 lasse ich weg da auf dem Sender doch hautsächlich Scripte Reality zeigen und hin und wieder auch mal Serien zeigen, dann sind sie Fantasy, bisschen Krimi und Horror.
    Da finde ich es schon gut das es RTL Nitro gibt, denn da kommen ältere Serien die man sehr gerne wieder sehen will, Sixx ist auch gut und abwechslungsreich.
    Aber die anderen Sender verlschlimmern sich eher als zu verbessern.
    Früher hatte man mehr abwechslung aber jetzt fehlt leider die Auswahl und da sollten sie erst recht versuchen die Zuschauer wieder zurück zu finden. Finde es traurig das die Sender keinen Mumm in der Hose haben und um anderen Serien auch die Chance zu geben ein festes Publikum zu bekommen, nach ein paar Folgen kann man doch nicht sehen ob es nicht mehr werden, manche Serien brauchen eben mehr Zeit sich zu entfalten und es muss sich erstmal auch rumgesprochen werden das die Serie gut ist. Aber wenn der Sender bekannt ist Serien schon früh abzubrechen und man dann warten muss bis sie sich genädig zeigen und sie weiter ausstrahlen ist doch klar das man dadurch viele Zuschauer verlieren und das erst recht nicht den Sender anschauen da man eben im ungewisse bleibt: Kann man die Serie zuende Sehen oder wird sie irgendwann abgesetzt!?!
    Da bekomme ich echt was Angst, wenn ich an die 2 Staffel von die Arena denken muss. Nicht das sie die Serie auch schon nach ein Paar Folgen einstellen da sie es verpennt haben, zuerst die erste Staffel und dann im Anschluss die 2 zu zeigen, damit auch neulige mitkommen, denn ich glaube kaum das neulige eine 2 Staffel anschauen ohne die erste zu kennen, da in der ersten Staffel sehr viel wichtiges Passierte.
    Anstatt direkt Abzusetzten sollten die es erstmal versuchen ob die Serie an einem anderen Tag, vielleicht auch andere Uhrzeit mehr Erfolg hat!! Denn zb auf Sat1, hat man nach drei Folgen Criminal Minds doch keine Lust danach noch eine Comedy Serie zu schauen. Andersrum vielleicht eher aber je nach Thema der Folge von Criminal Minds, denkt man noch längere darüber nach und will dann nicht auf Knopfdruck lustig sein, weil man nicht in der Stimmung ist!! Da sollten die sich mal an den Kopf fassen!!
  • #1014579 schrieb am 03.03.2014, 19.45 Uhr:
    #1014579Ich finde es echt letztklassig von Pro7 eine Serie zu kaufen, sie groß zu bewerben und diese dann nach lediglich 4 Folgen einfach so abzusetzen. Wie einige bereits geschrieben haben, war diese Serie endlich mal wieder etwas Neues, Spannendes und mit entsprechendem Humor. Ich hatte mich bereits auf diesen Mittwoch gefreut - um nicht zu sagen - habe ich auf diesen Mittwoch hingefiebert. Die Nachricht über die Absetzung, hat mir gleich heute Morgen meine Laune verhagelt - Ein Danke an Pro7!!! Leider scheint Pro7 auf ewig wiedergekauten Einheitsbrei wie die Uraltfolgen von Two and a Half Men, Scrubs, Malcom und viele anderen Dauerschleifen-Serien zu setzen --> na dann viel Glück für die Zukunft! Aufgrund dieser Tatsache habe ich nur noch hin und wieder Pro7 angesehen, denn Germany's Next Top-Model und andere ähnliche Formate haben meinen Geschmack nicht getroffen, sondern mich als ehemals treue Pro7-Seherin vertrieben. Ich kann nur hoffen, dass der Sender insofern ein Einsehen hat, als dass er die Serie auf Sixx oder Pro7-Maxx fortführt - Soll doch auf Pro7 weiter der Schrott gespielt werden - Hauptsache die Nebensender bieten für den interessierten Zuseher neue und spannende Formate. Ich kann mir auch gut vorstellen, warum die Quoten nicht gepasst haben --> Sendezeit - auch ich habe mir die Serie einmal aufgenommen und am Wochenende angesehen... Aber gut, die Programmverantwortlichen werden ja hoffentlich wissen, was sie tun!! (Ich persönlich glaub das ja nicht).
  • Werner111 schrieb via tvforen.de am 03.03.2014, 14.53 Uhr:
    Werner111Und genau das ist leider das Enttäuschende daran. Die Kunst von wirklich gutem Horror liegt für mich darin, neben starken Szenen auch Spannung zu erzeugen. Und die fehlte mir bei der ersten Folge völlig - ich habe mich gelangweilt, weil der Kopflose einfach zu unreal war. Insofern wollte ich gar nicht mehr zu den kommenden Inhalten wissen und habe auf weitere Folgen verzichtet. Aufgrund der sinkenden Quote scheint es so, dass es vielen Zusehern ähnlich ergangen ist wie mir. Und zu Deinem Vergleich mit Saw: Da war für mich nur der allererste Film spannend, weils eben was völlig Neues war. Aber alle weiteren Aufgüsse verfolgten lediglich das alte Schema - nur mit neuen Protagonisten. Nicht gerade kreativ und daher schon längst langweilig geworden. . 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.14 14:53.
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 03.03.2014, 11.20 Uhr:
    Mike (1)Hier die Antwort von KloSieben: Die Serie hatte leider nicht den erwünschten Zuschauerzuspruch. Daher haben wir uns entschlossen die Ausstrahlung zu beenden. Wir prüfen aber, ob wir die restlichen Folgen auf einem anderen Sendeplatz zeigen können. ... vom ProSieben Team
  • Yogi schrieb am 03.03.2014, 03.21 Uhr:
    YogiMich würde interessieren wieviel Rabatt die Macher der Pro7/Sat1 Sender bei
    Pampers bekommen ... Denn die machen sich ja ständig in die Hose wegen der
    Quoten.
    Leider ist die RTL Gruppe mittlerweile auch auf diesen Zug aufgesprungen Serien wöchentlich zu verschieben oder mittendrin ab zu setzen.
    Die Quittung haben sie bekommen von einst jahrelanger Marktführer bei ca. 15/16 % auf gerade mal bei 10 % abgestürzt!
  • Mortica schrieb am 02.03.2014, 22.06 Uhr:
    MorticaIch hab erst heute mitbekommen, das SH nach 4 gezeigten Folgen von Pro7 abgesetzt wurde, ich kann nur sagen, ich bin Sprachlos, andererseits was will man von einem TV-Sender anderes erwarten, der Sachen bringt wie "Circus Halligalli" oder "Joko gegen Klaas" und noch weitere Serien dieser Art, ich muss zwar zugeben, das ich oben genannte Serien nur vom durchzeppen kenne, aber das hat mir persönlich schon mehr als gereicht.
    Auch finde ich die Uhrzeit 22:15 mehr als schlecht gewählt, viele Menschen gehen da schon ins Bett (Arbeitsbeginn) und hatten dadurch nicht die Möglichkeit zu schauen.
    Vielleicht war es ja sogar Absicht des Senders, damit er wenigsten wieder mal ein paar Zuschauer mehr bekommt und dann die Hoffnung hegte, das diese sich dann auch den oben genannten "Schrott" ansehen.
    Tja, Manche greifen halt nach jeden Strohhalm.
    Ich persönlich habe Pro7 nur wegen dieser Serie wieder angeschaut, gibt’s halt einen Sender weniger den ich schaue.
    Außerdem finde ich das ist so was von letztklassig, eine Serie einzustellen und durch eine bereits gezeigte zu ersetzen.
    Ich befürchte ja fast, dass für die Wiederholung auch nicht gerade viele neue Seher dazu kommen, außerdem wurde ja SH bereits bezahlt.
    Also hätte man ruhig, die bereits bezahlte Staffel 1 zeigen können.
    Ich frage mich halt, muss ich das wirklich verstehen?
    Denke mal NEIN ist ja Pro7
  • Taylor schrieb am 02.03.2014, 19.42 Uhr:
    TaylorNa toll, endlich mal wieder eine tolle neue Serie und schwupps weg ist sie. Nach 4 Folgen kann man doch nicht direkt den großen Hit erwarten. Eine Serie braucht nunmal etwas anlauf, da man erstmal mit den Figuren und der Story warm werden muss.
    Aber klar bei einem Sender der sich sowieso nicht traut auch mal wieder andere Serien zu zeigen und nur The Big Bang Theory, How I meet Your Mother, Scrubs, Two and a Half Man, Malcolm mittendrin Wiederholungen zeigen ist es schon sehr schade.
    Traurig, Traurig, Traurig.
    Pro7: Ihr Enttäuscht eure Zuschauer!!!! Die Zuschauer wollen auch was neues sehen nicht die Jahre hinweg immer nur den selben Mist!!! Wer schaut sich das denn noch überhaupt noch an, die Leute müssten doch schon die Serie In und Auswendig können.
    Ein Wunder überhaupt das es noch Tage gib, wo Pro7 hin und wieder mal schaffen andere Serien zu zeigen, das sie leider es nicht immer schaffen auch da zu bleiben, ist sehr schade. Irgendwie kommt es mir so vor das Pro7 gerne Mittwochs Experimentierfreudig sind, da meistens nur Mittwochs neue Serien kommen und gehen aber die anderen Tage bleiben unangetastet. Mir graut es schon die Vorstellung das irgendwann auch der Mittwochabend von den Wiederholungstäter-Serien übernommen werden. Irgendwann passiert und dann können sie sich ja umbenennen in den Sender: The Big Bang Theory, How I meet Your Mother, Scrubs, Two and a Half Man, Malcolm mittendrin Sender, denn es wird nur das gezeigt und nix anderes.
  • Hans1962 schrieb am 02.03.2014, 04.56 Uhr:
    Hans1962...was soll ich da sagen? Ich habe von diesem Sender KLO7 nichts anderes erwartet!! Zum glück schau ich den schon seit 3 Jahren nicht mehr und ehrlich gesagt, ich habe diese Mediengruppe nicht einen Tag vermisst. Die Serien sind alle irgendwie dann doch noch gekommen - auch ohne KLO7 Co.
  • #990625 schrieb am 02.03.2014, 01.01 Uhr:
    #990625Schade. Hoffentlich wird die Serie "nur" zur Pro7Maxx ausgelagert. Die Serie ist Top und hat Möglichkeiten. Man gibt auch hierzulande sehr schnell auf bei Serien. Damals z.B. sollte "Al Bundy - Eine schrecklich nette Familie" auch nach einer Season gekillt werden. Der Mut des damaligen Verantwortlichen hat uns u.a., e.v. die Serie Sons of Anarchy (Katey Sagal) Modern Family (Ed O´Neill) gebracht . Zum Glück ist die Serie bei den "Amis" noch nicht gecancelt.
  • Blondino schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 20.40 Uhr:
    BlondinoLol, stimmt, in der Hinsicht bin auch ich so ein Otto, der nicht mehr einschaltet.
  • Hoss schrieb am 01.03.2014, 18.28 Uhr:
    HossEine Serie wie Sleepy Hollow auf Pro7 zu bringen eine SCHANDE!!! Pro7 dürfte überhaupt keine Serien, mehr bringen, zu viel Werbung, und laufend werden die Serien wenns nicht läuft einfach abgesetzt, ich werde ab jetzt kein Pro7 mehr sehen lohnt sich eh nicht? Was die an Spielfilmen haben, nennen sie Blockbuster TV, okay es sind Blockbuster, aber alte!!! Keine Neuware, also für mich ist Pro7 TOD!!!!
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 17.30 Uhr:
    Mike (1)Man kann jetzt nur noch auf Sixx hoffen!
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 16.16 Uhr:
    LouZipherSpenser, Du hat mich trotz ausführlicher Erklärung mißverstanden. "??? Wieso sollte Sleepy Hollow ein Flop sein? Nur weil es in Deutschland noch nicht gefruchtet hat?" Für die Sender war es ein Flopp, warum auch immer. Bei der Sendepolitik hierzulande dürfen die aber auch fast nichts anderes mehr erwarten. Ich versuche es größtenteils auch schon garnicht erst mehr ... "Du tust ja gerade so, als wäre der Film das allererste was es zu Sleepy Hollow gab -was kompletter Blödsinn ist. Die Legende von Sleepy Hollow gibts schon sehr viel länger. der Film - vielmehr die Verfilmungen kamen alle später." Otto Normalgucker weiß das nicht, und es ist ihm auch egal. Er hat seine Meinung, teils vorher, teils nachher. Für Otto Normalgucker war der Film zuerst da, was auch der erste Kontakt mit diesem Stoff gewesen sein dürfte. Und wenn dann Charaktere und Plots schnell in 0815 und möchtegern-coole Sprüche verfallen, hat man einfach keinen Bock mehr drauf. Ob das einem das gefällt, ist sicherlich Geschmackssache, meiner ist sowas nicht. " ... nach 4 Folgen abgesetzt bei Pro7? Das nennst du den Maßstab aller Dinge ..." Ich? Naja, zumindest jetzt nicht mehr ...
  • #1013633 schrieb am 01.03.2014, 14.53 Uhr:
    #1013633Ich glaube, diese schweine von MüllSieben kapieren von der deutschen Fernsehgemeinschaft ÜBERHAUPT NIX! Wir schalten nicht ein, EBEN WEIL die Serie mit SEHR HOHER WARSCHEINLICHKEIT nach ein paar Wochen wieder EINGESTELLT WIRD!
    Wer kann mit erklären, warum TAAHM, TBBT und so n schrott sich im Programm halten kann??? Meine bisherige Theorie: Die Haushalte die vom Fernsehen überwacht werden für die Einschaltquoten schauen nur diesesen Comülldie-Schund, und DESHALB müssen wir uns diesen scheiß gefallen lassen. ICH für meinen Teil, beachte diesen Free-TV-Schrott garnicht mehr. Nur noch PAY-TV für mich! Außer Kabel1, da läuft immerhin noch Castle, das ist der einzige Grund, warum ich die Free-TV-Sender noch nicht ausgeblendet hab.
  • emma channing schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 14.04 Uhr:
    emma channingPro7 hat sich wohl entschieden ein reiner Sitcom Sender zu werden. Da sind Ausflüge in Mystery-Gefilde nur noch Anfix-Shows: Rest bitte auf DVD oder Pay-TV gucken. Dabei steht das Pro für 7 Comedys. Ehrlicherweise sollte Pro7 eigentlich: "Galileos Next 2 and a Half Simpsons in The Middle of Bang Anatomy" heissen. Macht sich auch gut als Dauereinblendung statt der Sieben.
  • Mrs Delahunty schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 12.33 Uhr:
    Mrs DelahuntyIch glaube,es liegt eher daran,daß Otto und Erna erst gar nicht mehr einschalten,wenn sie sehen daß PRO7/Sat1/RTL eine neue Serie ankündigt,weil sie genau wissen,daß die Serie nach ein paar Folgen abgesetzt wird bzw im Nachtprogramm verschwindet. Blacklist scheint da ja leider die Ausnahme zu sein,die die Regel bestätigt.
  • serien_kenner schrieb am 01.03.2014, 11.32 Uhr:
    serien_kennerEs kann auch sein das es einfach zu viele Serien gibt, das macht einfach Serienmüde! Dann laufen sie einfach zu lange es gibt inzwischen 100 Sender und keine Ahnung-300 Serien? da bleiben einfach welche auf der Strecke!
    Und dann gibt es Serien von denen man einfach nur 3-4 Teile machen weil sie zur Serie einfach gar nicht taugen1 das gilt auch für Sleepy Hollow
  • yoda_fds schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 10.15 Uhr:
    yoda_fdsNun, mir ging es sehr ähnlich. Ich habe die Absetzung auch mehr als befürchtet und zwar bevor die erste Folge gezeigt wurde. Aber das hat nicht mit der Qualität der Serie zu tun, sondern nur mit der Tatsache dass seit ein paar Jahren fast alle Serien entweder als Event gezeigt werden oder bereits nach wenigen Folgen ins Nachtprogramm oder zu einen der kleinen Sender verschoben werden. Mich würde es nicht wundern wenn Sleepy Hollow nach der aktuellen Saffel der Vampire Diaries auf Sixx laufen wird. Dort wandert ja bereits geraume Zeit alles hin was nicht Sitcom ist. Erstaunlicher Weise läuft es dort dann aber auch recht erfolgreich. Seit einiger Zeit sind die Privaten eben so drauf, dass sie jede Serie die nicht so läuft wie sie sich das vorstellen durch eine ihrer "Erfolgsserien" ersetzen. Und gerade Pro 7 verkommt ja immer mehr zum Sitcom-Sender. Was Doctor Who angeht ist es tatsächlich die gleiche Nummer. Zuerst bei Pro 7 gescheitert, dann Jahrelang im Archiv. Dann zeigte Syfy die Pro7-Folgen mehrfach sehr erfolgreich, bis dann Fox alle Folgestaffeln übernahm und in deutscher Synchro zeigte. Jetzt bekommt man DW in Deutschland eben im Pay TV und (ab Mai) auch alle Staffeln auf DVD/BD.
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 09.40 Uhr:
    NachdenkerVielleicht sollte man mal etwas genau hinschauen. Ich habe da jetzt keine Ahnung. Aber wer steht eigentlich für Pay-TV und wer steht für die Privaten Sender ? Gibt es da Verbindungen ? Nachdenker
  • Sony1979 schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 09.04 Uhr:
    Sony1979Das Problem ist dass die Sender einfach so Serien absetzen können. Begründet wird dann immer mit der mangelnden Einschaltquote. Wenn ich bedenke dass zum Beispiel der US Hit "Sons of Anarchy" hier nur schwer ein Publikum findet da es zu einer bescheidenen Sendezeit gebracht wurde und nun nach gezeigter Staffel 3 auf Kabel1 nun wieder seit Januar (glaube ich) auf Sat1 auch wieder unter der Woche gegen 23 Uhr gesendet wird, ist es kein Wunder das gute Serien keine Beachtung finden. (Mittlerweile lief Staffel 6 in Amerika). Wenn man nicht im Besitz von Portalen wie Maxdome etc. ist oder PayTV schaut, dann hat man doch heute gar keine Möglichkeit neue Serien im TV zu sehen da man immer die Befürchtung haben muss dass diese nach höchstens 5 Folgen wieder abgesetzt werden und im Keller des Senders verschwinden. Klar, man kann auf die DVDs/Blurays aus England zurück greifen. Man muss aber dazu schon des englischen mächtig sein und die Serie dann auch kennen. Ich kaufe keine Serien auf gut Glück. Bediene mich aber manchmal wirklich an den englischen Angeboten da es sonst keine Möglichkeit gibt die Serie sehen zu können. Ich hatte das ja schonmal geschrieben. RTLII hat Jahre die Rechte für "Dead like me" gehabt und haben es nicht gesendet. Dann hat SciFi damals für das deutsche payTV die Ausstrahlungsrechte RTLII abgekauft und da lief die Serie mit sensationellem Erfolg so dass dann nach der Ausstrahlung der (leider nur existierenden) 2 Staffeln auch RTLII auf den Trichter kam der Serie eine Chance zu geben. Leider zu einem unmöglichen Sendetermin (Wochenende am Vormittag und somit an einigen Stellen geschnitten), aber es wurde dann wenigstens gesendet. Bei Doctor Who (okay ich liebe britische Serien, besonders Krimis und SciFi), war es doch genauso. Pro7 hat die ersten beiden neuen Staffeln in Doppelfolge an (ich glaube) Sonntagen versendet damit man schnell damit durch war und hat die Serie dann wieder abgesetzt. Fox Deutschland hat die Rechte nun seit ein paar Jahren und sendet mit großem Erfolg die Staffeln von Pro7 UND die neuen Staffeln und das meistens nur Stunden (zum Beispiel die Weihnachtsfolgen) nach der Ausstrahlung in England. Heute muss man als begeisterter Serienfan wirklich Umwege gehen um zu finden was man mag und das dann auch bis zum Ende schauen zu können. Supernatural ist auch so ein Thema. Pro7 hat jetzt wie wie vielte Staffel gezeigt?! Die 7. Staffel, oder?! Auf Sky Atlantic lief letztens erst die 8. Staffel und die 9. wird dann bald folgen. Wie hier schon geschrieben wurde, es scheint so als würden die Damen und Herren, die für das Programm verantwortlich sind, nur auf alt bewährtes setzen die den Fernsehzuschauern langsam zu den Ohren heraus kommen. Es kann mir keiner erzählen dass er sich "Scrubs" & Co in Dauerschleife anschaut da diese Serien ständig wieder von neuem starten. Aber gut, der Sender hats gekauft und kann es in beliebiger Anzahl wiederholen. Und solange da noch Einschaltquoten bei rauskommen scheints ja weiter zu funktionieren. Wirklich schade dass die Sender nicht mehr Serien einkaufen um diese auch auszustrahlen sondern diese dann doch lieber in ihren Keller verbannen. Sinnfrei aber der Sendeleitung scheints ja doch was zu bringen bei der Menge an Serien die sie so schon verschrottet haben und uns Zuschauern schon auf die Palme gebracht haben mit dem absetzen der Serien nach und nach. 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.14 09:06.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 07.52 Uhr:
    Spenser??? Wieso sollte Sleepy Hollow ein Flop sein? Nur weil es in Deutschland noch nicht gefruchtet hat? In den USA war die serie ein voller Erfolg und wurde bereits nach wenigen Folgen für eine 2. Staffel verlängert! Du tust ja gerade so, als wäre der Film das allererste was es zu Sleepy Hollow gab -was kompletter Blödsinn ist. Die Legende von Sleepy Hollow gibts schon sehr viel länger. der Film - vielmehr die Verfilmungen kamen alle später Zudem....nach 4 Folgen abgesetzt bei Pro7? Das nennst du den Maßstab aller Dinge, dass eine Serie gefloppt ist? Selbst "Two and a half men" wurde bei der deutschen Erstausstrahlung mangels Quote aus dem Programm geworfen und kam erst später zu dem Kult, den sie heute hat. Fakt ist, dass die Serie ein Erfolg ist - und das zurecht. Die erste Staffel war ziemlich gut und ich freue mich schon auf die zweite Staffel
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 01.42 Uhr:
    LouZipher" ... Sleepy Hollow .... nicht für ... Anspruchsvolles" Naja - zu der Serie muß ich sagen; ich habs nicht befürchtet, ich habs gewusst. Die Vorstellung der Serie mit dem Film als Vorbild konnte nur abschmieren. Und wenn 100 Mal jemand in den Wissensarchiven gräbt; der Zuschauer macht das eben nicht, er setzt sich hin, guckt, und gibt dann sein - oft vom Film getrübtes - Urteil ab. Das gilt auch für viele andere Sendungen. Ich finde, nun rächt es sich, wenn man jedes Thema nach dem gleichen Schema verwurstet. Was lernen die daraus? Richtig, nichts. Ein Vorreiter machts oft gut vor, gefühlte 1000 Nachäffer machen es dann nach, weniger gut, nach 0815-Prinzip ... Dazu dann die Ungeduld der Jungmanager, die mit Spongebob und Bohlen und Klum aufgewachsen sind - wie soll da was Gescheites und Dauerhaftes rauskommen? Dr. Who - wer war das noch, um was ging es da? Die Serie war doch gut, für die Privaten war das jedenfalls mehr als ausreichend Qualitätsstoff. Und auf einmal - weg. Man weiß oft garnicht mehr; wurde die Serie jetzt gecancelt, oder nur von den Dummbratzen der Privaten aufs Abstellgleis geschoben. Sei es, wie es will, mit uns kann mans ja machen ...
  • Frau_Kruse schrieb via tvforen.de am 01.03.2014, 01.05 Uhr:
    Frau_KruseIst das nicht ein bißchen wenig Simpsons (für Pro 7-Verhältnisse)?
  • Fortitude schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 23.02 Uhr:
    FortitudeDie Serie ist an den Film lose angelehnt, geht aber in eine vollkommen andere Richtung. Google mal und lies nach, um wen es dich da bei dem kopflosen Reiter handelt. Und was willste denn als Horror eigentlich sehen in Serie? Saw als Serie mit fetten Bluteffekten?
  • Blondino schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 22.35 Uhr:
    BlondinoIrgendwie tun mir die Programm-Macher fast leid. Egal, was sie senden: Otto und Erna vorm Fernseher zu Hause auf der Couch wollen das sehen, was sie schon seit 30 Jahren gesehen haben. Nicht dass Sleepy Hollow so eine tolle Serie wäre, aber die Deutschen sind offenbar in privatfernseh-relevanter Anzahl nicht für Neues und Anspruchsvolles zu gewinnen. Und auch ARD und ZDF berufen sich beim Absetzen oder Nicht-Senden auf die Quote. Die Liste der im Free-TV gescheiterten Serien liest sich wie die Hall of Fame der Fernsehkunst: Sopranos, Supernatural, KDD ... Pay-TV ist für mich der Ausweg. Auch wenn es ärgerlich ist, besonders, wenn man das Angebot des ja auch bezahlten ÖR-Programms betrachtet. Ich hab aufgehört mich aufzuregen. Irgendwann werden die Sender merken, dass sie überflüssig geworden sind. Mein Mitleid können sie nicht erwarten.
  • Mikey83 schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 21.24 Uhr:
    Mikey83Ich schau Blacklist auch über RTL Crime... Und ich kann dich verstehen... Mir werden die paytv Sender auch immer sympathischer... Da muss ich keine Angst haben das es abgesetzt wird...
  • BuffyAnneSummers schrieb am 28.02.2014, 20.48 Uhr:
    BuffyAnneSummersMan seid Ihr aber ANGSTHASEN beim Sender von Pro 7, das ihr die Serie nicht bis zum Schluss durchziehen wollt! Sucht euch doch einen anderen Sendetag: Donnerstag ab 22:15 Uhr oder Dienstags um 22:15 bis 23:10 Uhr! Ist das so schwer? Warum muss es ein Mittwoch sein???? Ich habe die letzten 4 Folgen aufgenommen!
  • Kaitomi schrieb am 28.02.2014, 20.25 Uhr:
    Kaitomi....und so verschwand die Serie einige Monate im Archiv bis sie bei Kabel1 wieder auftauchte und dann mit 3 Folgen-Block lief (Wobei sie doch ganz gut zu Beauty the Beast passen würde?!)
    Irgendwie scheint die Pro7-Sat1-Gruppe Spaß daran zu haben immer wieder die selben Fehler zu machen Öö Mir fallen spontan mind. 3 Serien ein, die den Sendeplatz hin und her gewechselt haben... sinnloser Weise *hust*
  • #907220 schrieb am 28.02.2014, 20.24 Uhr:
    #907220Das war das letzte mal, das ich angefangen habe eine Serie bei der Pro7Sat1 Gruppe zu schauen.
    Ich hoffe Sky erbarmt sich und die Serie kommt dort. Glücklicherweise reicht für meine Lieblingsserien die Sky Welt aus. Für 16,90 € bekomme ich dort wenigtsens die ganze Staffel und auch immer zur gleichen Sendezeit zu sehen.
    Und wie hier schon erwähnt auch mal echte Perlen wie "Mad Dogs" oder "Haven" oder "Doctor Who" oder "Shameless".
  • missdanny01 schrieb am 28.02.2014, 20.14 Uhr:
    missdanny01Ich find das echt total blöd, dass die das absetzen. Ich find die Serie echt gut. Ist vielleicht ein blöder Sendeplatz. Ich mein, um die Zeit liegen die meisten Menschen der Zielgruppe ja schon im Bett! Schade...
  • Sony1979 schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 20.03 Uhr:
    Sony1979"The Blacklist" schaue ich auch, aber auf RTL Crime. Da die Serie dort schon ein paar Wochen früher gestartet ist bin ich also etwas weiter als die RTL Ausstrahlung. Das ist der Vorteil von PayTV. Meist bekommt man da vorab Serien zu sehen die entweder erst später im normalen Programm erscheinen oder dann einfach dort abgesetzt werden. Ich finde "Mad Dogs" zum Beispiel super. Eine britische Miniserie, die mittlerweile 3 Staffeln umfasst und immer 4 Folgen hat. Die Serie lief bisher nur auf RTL Crime und ich habe keine Ahnung ob irgendein anderer Sender die Serie mal aufgreift! Auch "The Following" finde ich gut, wurde ja bei RTL öfters vom Sendeplatz verschoben. Ich konnte die Serie jede Woche zu der Sendezeit genießen wie sie auch im Programmheft stand. Will hier keine Werbung für paytv machen. Dank GEZ sind die Programme eh schon teuer genug. Also sorry wenn sich das eben so liest!! Es ist leider für mich nun mal Fakt dass ich mehr Spaß habe mit Sendern die die Serien auch komplett zeigen und nicht mittendrin absetzen oder zu unmöglich Zeiten zu Ende senden.
  • alex1966 schrieb am 28.02.2014, 20.02 Uhr:
    alex1966Die sollten mal die Testboxen für die Einschaltquotenmessung bei den schon lang verstorbenen Testpersonen abholen, und sie uns geben, dann würde wahrscheinlich Das Erste und ZDF schliessen müssen.
  • QueenLisi schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 19.55 Uhr:
    QueenLisiVielleicht ist genau das das neue Ziel der Sender. Anstatt eine Serie ganz zu zeigen kündigt man sie ganz groß an, zeigt ein paar Folgen, und zieht sie dann zurück in der Hoffnung dass die Leute die DVDs kaufen... Wie bei Werbespots. Oder Trailern! ;)
  • Mikey83 schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 19.51 Uhr:
    Mikey83The Blacklist beweist aber das Gegenteil... Die Serie hält sich ganz gut bei RTL...
  • Mikey83 schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 19.48 Uhr:
    Mikey83Ich habs befürchtet... -.-
  • Lilamiez schrieb am 28.02.2014, 19.45 Uhr:
    LilamiezDa lob ich mir meine Sky Sender, wenn die eine Serie bringen dann kommen alle Folgen einer Staffel bis zum Schluß.
  • oberwolf schrieb am 28.02.2014, 19.35 Uhr:
    oberwolfAlso ich finde es echt schade das Pro7 wieder einmal ein gute Serien absetzt. Ich hatte mir die 1.Staffel im Original angesehen und fand sie super spannend . Nachdem ich aber gesehen habe das Pro7 die Serien ausstrahlt hatte ich schon Magendrücken.
    Das einzige das mich bei der deutschen Synchron echt stört ist die Stimme von Ichabond Crane die ist im Original um einiges besser weil er da ein ganz eigenes altes Englisch spricht, wer die Serie im Original gesehen hat wird wissen was ich meine.
    Kann man nur hoffen das sie auf SKY kommt. Sind halt wieder die normalen Leute die besch....
  • Sony1979 schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 19.32 Uhr:
    Sony1979Wieder eine Serie die ich wirklich gut fand und die wieder nach noch nicht mal einer Staffel von der deutschen Senderliste verschwindet. Was ist denn mit all den Sendern los?! Hoffe mal dass die komplette Staffel dann noch auf DVD erscheint und nicht in der Versenkung verschwindet. Ich weiß, man müsste langsam draus lernen das neue Serien im Prinzip keine Chancen hier haben, aber man versucht es dann doch nochmal und denkt sich das man vielleicht diesmal eine neue Serie erwischt die nicht gleich wieder vom Sender rausgeschmissen wird. Lächerlich das Ganze, aber wir als "Kunden" können da nix machen. Außer immer den selben Einheitsbrei mit "Zuschauergarantie" vorgesetzt zu bekommen. Die Einschaltquoten von der zigsten Wiederholung "Scrubs" und "How I met your mother" in Dauerschleife scheinen ja immer noch regen Anklang zu finden. Also warum groß neue Serien einkaufen wenn man alte Sachen hat die immer noch beim Publikum ziehen...aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen. Aber gut. Vielleicht meckere ich auf hohem Niveau und andere finden die 100. Wiederholung einer Serie in Dauerberieselung super.
  • Elliott schrieb am 28.02.2014, 19.05 Uhr:
    ElliottUnd wieder reingefallen! Zum X ten mal schon wird im free TV eine serie gekippt weil die erwartete quote nicht erreicht wurde. Wir Zuschauer sind für die Fernsemacher wohl nur ein notwendiges übel auf das sie wenn möglich gern verzichten würden.
  • Julie_Dante schrieb am 28.02.2014, 19.00 Uhr:
    Julie_DanteWenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum Lachen.
    Doch leider deutete sich die Absetzung bereits an, die Einschaltquoten waren ziemlich in den Keller gegangen.
    Vielleicht wird ein PAY-TV Sender sich die Serie angeln, und sind wieder die lachenden Dritten.
  • Werner111 schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 18.17 Uhr:
    Werner111. Na da bin ich ja froh, dass ich gleich nach der ersten Folge wieder aufgehört habe zu gucken - für mich war dieser Kopflose mehr lächerlich als gruselig. Wenn schon Horror, dann wirklich guten.....
  • DonHoffi schrieb am 28.02.2014, 18.17 Uhr:
    DonHoffiIch verkünde euch sehr düstere Zeiten Pro 7 Mitarbeiter.
    Zuerst werde ich mit eurem Aktienkurs anfangen.
    Der wird ganz übel in den einstelligen Bereich sausen.
  • QueenLisi schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 17.50 Uhr:
    QueenLisiDie Serie ist gut und wäre vermutlich auch besser angekommen, wenn sie nicht so dermaßen falsch platziert wäre. Sleepy Hollow müsste zusammen mit anderen Mystery Serien laufen. Supernatural, oder The Vampire Diaries, Arrow (ist zwar nicht direkt eine Mysterie Serie aber im Grunde ein ähnliches Genre) oder so, zwischen Arztserien und TV Total passt sie genau gar nicht hin... Ich finds schad dass die Serie nicht ankam, sie ist gar nicht schlecht! Vll klassisches Beispiel des Firefly Effekts?
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 17.33 Uhr:
    LobotoyourTäglich: 00:00 Uhr bis 06:59 Uhr: Die Simpsons 07:00 Uhr bis 11:59 Uhr: Two And A Half Men 12:00 Uhr bis 19:04 Uhr: The Big Bang Theory 19:05 Uhr bis 20:14 Uhr: Kompletter Unsinn, getarnt als Wissenssendung 20:15 Uhr bis 23:59 Uhr: How I Met Your Mother Dazu stündlich zur halben Stunde: TV Total - die wilden 2 Minuten
  • Joerg_I schrieb am 28.02.2014, 17.26 Uhr:
    Joerg_IIch hab mal wieder nichts anderes erwartet.
    Wieder eine gute Serie die von einem dummen Free TV Sender eingekauft wurde um jetzt in irgendeinem Archiv vor sich hin zu gammeln.
    Man platziert eine Serie ja auch hinter Grey's Anatomy. Einer Serie die wohl mehrheitlich von Frauen angesehen wird. Und damit nicht genug müsste Pro7 doch bekannt gewesen sein das die Zielgruppe dieser Serie (Männer) Mittwochs des öfteren Fussball schauen.
    Jetzt kann man nur hoffen das sich ein PayTV Sender (Fox oder der eigene Pro7 Fun) der Serie annimmt. Ich hätte mir treu bleiben sollen und keine Serien im Free TV anfangen. Naja wenn alle Stricke reißen guck ich halt im Original mit Untertitel weiter. Itunes macht es möglich.
  • BOP schrieb am 28.02.2014, 17.24 Uhr:
    BOPDiese f%*§$%*§* Sender ...
    ... was soll man dazu noch schreiben, sie lernen es einfach nie. Wieder eine klasse Serie die "hausgemacht" zerstört wird, danke ...
  • Der_Captain schrieb am 28.02.2014, 16.59 Uhr:
    Der_CaptainNa super! Dabei ist die Serie nicht mal schlecht. Zum Glück kann man sie auch auf anderen Wegen sich ansehen.
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 28.02.2014, 16.52 Uhr:
    Snake PlisskenLOL Wie gut, das ich erst gar nicht angefangen habe zu schauen. Auf Pro7 ist einfach Verlass. Snake
  • Sensei schrieb am 28.02.2014, 16.04 Uhr:
    Sensei*seufz* Ich weiß bald nicht mehr was ich schreiben soll. Vor ein paar Monaten als die Serie auf Pro7 angekündigt wurde, habe ich noch gesagt dass es auf FOX besser aufgehoben wäre.