Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Zarah: Wilde Jahre: Staffel 1

Zarah - Wilde Jahre: Staffel 1 (2 DVDs)
  • Serie:Zarah - Wilde Jahre
  • Medium:2 DVDs
  • Mitwirkende:Claudia Eisinger, Uwe Preuss, Torben Liebrecht, Jörn Hentschel, Ole Puppe, Svenja Jung, Theresa Underberg, Milena Dreißig, Martin Horn, Leon Ullrich, Sarina Radomski, Magdalena Helmig
  • Regie:Richard Huber
  • Vertrieb:Edel Germany GmbH
  • VÖ-Datum:27.10.2017
  • Sprache:Deutsch
Preise und Verfügbarkeit
Hamburg, 1973. Als die junge feministische Autorin und Aktivistin Zarah Wolf (Claudia Eisinger) das Angebot des renommierten Verlegers Frederik Olsen (Uwe Preuss) bekommt, Mitglied der Redaktion seiner auflagenstarken Illustrierten "Relevant" zu werden, sieht die
engagierte Journalistin die Gelegenheit gekommen, das Thema der Emanzipation machtvoll voranzutreiben und kehrt vom "Swinging London" in die Hansestadt zurück. Schnell muss Zarah erkennen, dass sich mancher Kollege auf den großgemusterten Schlips getreten fühlt und
der Widerstand der misogynen Männerkaste - von alltäglichen Macho-Allüren über blanke Ignoranz bis zur konsequenten Besitzstandswahrung - unüberwindlich scheint. Zarahs Themen sind substanziell, für die meisten männlichen Mitarbeiter jedoch nur "Gedöns": der Kampf
gegen den § 218, der Abtreibung mit Zuchthaus sanktioniert oder gegen einen virulenten, alltäglichen Sexismus, gegen eheliche Gewalt an Frauen, die meist straffrei bleibt und für Gleichberechtigung auf allen Ebenen.


Um sich gegen Olsen, Chefredakteur Hans-Peter Kerckow (Torben Liebrecht), den konservativen Politikchef Schaffelgerber (Jörn Hentschel), den testosterongesteuerten Kulturredakteur Hartwig (Ole Puppe) oder den cholerischen Chefgrafiker Balkow (Leon Ullrich) durchzusetzen, geht
Zarah riskante Wege und lässt sich bald auf einen Machtkampf um die Führung der Redaktion ein. Dass sich Verlegertochter Jenny (Svenja Jung, Die Mitte Der Welt), die ihr Olsen als Volontärin zuordnet, in Zarah verliebt, macht die Sache nur noch komplizierter. Und Zarah muss sich klar
darüber werden, was sie für ihre Karriere und ihre politischen Ziele bereit ist zu opfern.

1973. Als die bekannte Frauenrechtlerin Zarah Wolf das Angebot des renommierten Verlegers Frederik Olsen bekommt, Mitglied der Redaktion seiner auflagenstarken Illustrierten "Relevant" zu werden, sieht die engagierte Journalistin die Gelegenheit gekommen, das Thema der Emanzipation machtvoll voranzutreiben und kehrt von London nach Hamburg zurück. Schnell muss Zarah erkennen, dass der Widerstand der Männerkaste - von alltäglichen Macho-Allüren über blanke Ignoranz bis zur konsequenten Besitzstandswahrung - unüberwindlich scheint. Zarahs Themen sind bedeutsam, für die meisten männlichen Kollegen jedoch nur "Gedöns": der Kampf gegen den § 218, der Abtreibung mit Zuchthaus sanktioniert, gegen einen virulenten, alltäglichen Sexismus, gegen eheliche Gewalt an Frauen, die meist straffrei bleibt, und für Gleichberechtigung auf allen Ebenen.
Um sich gegen Olsen, Chefredakteur Hans-Peter Kerckow, den konservativen Politikchef Schaffelgerber, den mit hohem Testosteronspiegel ausgestatteten Kulturredakteur Hartwig oder den cholerischen Chefgrafiker Balkow durchzusetzen, geht Zarah riskante Wege und lässt sich bald auf einen Machtkampf um die Führung der Redaktion ein. Dass Verlegertochter Jenny, die ihr Olsen als Volontärin zuordnet, sich in Zarah verliebt, macht die Sache nur noch komplizierter. Und Zarah muss sich klar darüber werden, was sie für ihre Karriere und ihre politischen Ziele bereit ist zu opfern...

Episoden:
01 Titel & Titten
02 Deutschlands grausamste Emanze
03 Ich hab auf sein Grab gepinkelt
04 Ein Festival der Liebe
05 Ballern und bumsen
06 Papi ist der Beste!

Bonusmaterial:
Entfallene Szenen; Outtakes;

Preisbarometer (Amazon.de-Preis)

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: 04.04.2020)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.04.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds