Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Gerd Ruge unterwegs in Sibirien

Gerd Ruge unterwegs in Sibirien
  • Serie:Gerd Ruge unterwegs
  • Mitwirkende:Gerd Ruge
  • Vertrieb:Euro Video
  • VÖ-Datum:26.09.2006
  • Sprache:Deutsch
Preise und Verfügbarkeit
Eurovideo Gerd Ruge unterwegs in Sibirien, USK/FSK: oA VÖ-Datum: 28.09.06
"Gerd Ruge unterwegs in Sibirien - Vom Amur zum Eismeer"

Von einem russischen Posten an der chinesischen Grenze bis zum letzten Dorf an der Küste des arktischen Meeres nimmt Gerd Ruge seine Zuschauer auf eine ungewöhnliche Reise mit - zu Grenzsoldaten und Goldgräbern, Schamanen und Bankdirektorinnen, Bergarbeitern, Fischern und Pferdezüchtern. "Da wollen Sie hin? Wo die Bären Sie auf der Straße fressen, wenn die Mücken Sie nicht vorher aussaugen." fragen ihn Freunde in Moskau. Für Sie ist Sibirien sechs Stunden von der Hauptstadt entfernt, fremder und unheimlicher als für den langjährigen Russland-Korrespondenten der ARD, der dieses Gebiet vor 39 Jahren zum ersten Mal bereiste. Zwischen Amur-Fluß und Eismeer in Nordost-Sibirien gibt es auch heute noch keine durchgehende Straße. Gerd Ruge und sein Team haben Jakutien mit Geländewagen, Booten, Hubschraubern und Flugzeugen durchquert - ein riesiges Gebiet, zehnmal so groß wie Deutschland, eine kaum erschlossene Schatzkammer für das nächste Jahrhundert mit gewaltigen Kohlevorkommen, mit Diamantengruben, goldtragenden Flussufern, Öl- und Erdgaslagern und schier endlosen Wäldern. Unsicher, ob es sich wirtschaftlich nach Moskau und dem Westen oder nach China und Japan orientieren soll, ist es zugleich eine schwer zugängliche Lebenswelt großer Extreme, mit Wintertemperaturen um minus 60 Grad und Sommerhitze um 35 Grad plus, mit einer kargen, hochempfindlichen Natur, in der die Menschen sich mühevoll eingerichtet hatten, ehe die neuesten Entwicklungen in Russland, ehe die Anforderungen der globalen Marktwirtschaft sie unvorbereitet trafen. Unterwegs vom Amur zum Eismeer bringt Gerd Ruge seine Zuschauer zu Rentierhirten, Fischern, Lehrern, Gewerkschaftsfunktionären und Geschäftsleuten. Er erfährt Schritt um Schritt wie die Menschen in einem reichen Land, in dem Löhne und Gehälter über viele Monate nicht gezahlt werden, überleben gelernt haben. Es ist eine Fahrt zu Menschen in der fremden, großartigen Landschaft von Tundra und Taiga - in eine Welt, die selbst für Russen in Moskau weit hinter dem Horizont liegt.

Folge 1: Die Goldgräber, der Schamane und die Damen von der Bank
Folge 2: Steile Felsen, schrille Discos und ein Dichter in den Blaubeeren
Folge 3: Diamanten im Kochtopf, ein Bus im Fluss und die Leiche im Delta

Preisbarometer (Amazon.de-Preis)

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: 28.03.2020)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.03.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds