Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
179

Leinen los für MS Königstein

D, 1997
  • 179 Fans  63%37% jüngerälter
  • Serienwertung0 6422noch keine Wertungeigene Wertung: -
107

Haus am See

Heinrich muss noch einmal die Schulbank drücken. Gemeinsam mit Toni bereitet er sich intensiv auf die Kapitänsprüfung vor. Der Termin rückt immer näher. Als sie unerwartet auf Tonis Freund Karl treffen, kommt es zu einer Auseinandersetzung. Karl hat einen neuen Job und will Toni mit nach Düsseldorf nehmen. Doch sie hat ihren eigenen Kopf. Sie will das Kapitänspatent machen und anschließend ein Schiff auf dem heimatlichen Stausee übernehmen. Hals über Kopf zieht sie bei Karl aus. Mit Heinrichs Hilfe findet sie für eine Nacht Unterschlupf bei seiner Schwester Charlotte in Dresden. In Königstein überschlagen sich die Ereignisse. Gernot, Heinrichs Schwiegersohn, reist mit Tochter Conny an. Er will sich mit seiner Frau Christine versöhnen, sie von einem Neuanfang überzeugen. Zudem kommt Alfred mit der Hiobsbotschaft: Die "Königstein" liegt mit Motorschaden vor Meißen. Jetzt will er das Schiff endgültig verkaufen. Spontan und sehr zur Freude von Christine bietet sich Gernot an, die "Königstein" zu übernehmen. Obendrein bekommt Heinrich Besuch von Karl, der Toni nicht kampflos aufgeben will. Heinrich fühlt sich bei den Schiffsverhandlungen zwischen Alfred und Gernot übergangen. Wortlos verschwindet er mit Conny. Sie fahren zu Charlotte. Für Toni und Heinrich ist der große Tag gekommen. Sie reisen zur Kapitänsprüfung nach Berlin. Überraschenderweise kann Heinrich seine Papiere gleich in Empfang nehmen. Die Aberkennung seines Patentes war ein bedauerlicher Behördenfehler. Doch der eigensinnige Elbschiffer lässt sich nichts schenken und besteht auf seiner Prüfung. Nach den Strapazen feiern Toni und Heinrich überschwänglich und kommen sich immer näher. Sie wollen nach Hohenwarte fahren, wo Tonis Mutter eine Schifffahrtsgesellschaft besitzt. Als frisch gebackener Kapitän übernimmt Toni das Kommando auf der "Hohenwarte". Ihre Mutter ist von Heinrich und seiner Beziehung zu Toni nicht sehr angetan und auch Karl steht schon bereit, um Heinrich und Toni das Leben schwer zu machen. Heinrich Starke: Dietmar Schönherr Wenzel Jindrich: Herbert Köfer Charlotte Consulvio: Rosemarie Fendel Alfred Starke: Andreas Schmidt-Schaller Anneliese Starke: Erika Skrotzki Gernot Steiner: Günter Schubert Christine Steiner: Marina Krogull Toni Lichtenauer: Roswitha Schreiner Ulrich Starke: Nikolaus Gröbe Tina: Sheri Hagen Conny Steiner: Antonia Dalchau

(mdr)

Schauspieler: Dietmar Schönherr (Heinrich Starke), Herbert Köfer (Wenzel Jindrich), Rosemarie Fendel (Charlotte Consulvio), Andreas Schmidt-Schaller (Alfred Starke), Erika Skrotzki (Anneliese Starke), Günter Schubert (Gernot Steiner), Marina Krogull (Christine Steiner), Nikolaus Gröbe (Ulrich Starke), Gerd Blahuschek, Brigitte Böttrich (Hanna), Antonia Dalchau (Conny Steiner), Fred Delmare (Kurtl), Horst Drinda (Wolfgang Warnecke), Dorit Gäbler (Karola), Sheri Hagen (Tina), Marianna Linden (Janine Schulz), Uta Schorn (Margarethe Schulz), Roswitha Schreiner (Toni Lichtenauer), Karin Schröder (Paula Lichtenauer), Dirk Wäger, Verena Zimmermann (Hilde)
Drehbuch: Peter Scheibler
Episodenkommentare
im TV
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Letzte TV-Termine

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds