Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
143

Zwischen Frühstück und Gänsebraten

DDR/D, 1957–1991

Zwischen Frühstück und Gänsebraten
DRA/Christine Nerlich
  • Platz 2000143 Fans  78%22% jüngerälter
  • Serienwertung4 28094.09Stimmen: 11eigene Wertung: -

"Zwischen Frühstück und Gänsebraten"-Serienforum

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Mario (geb. 1963) schrieb am 23.12.2013:
    Es ist einfach eine Schande das diese Sendung nicht weitergeführt werden kann, es ist Kult, ohne ist es einfach kein richtiges Weihnachten.
    Da wird so was wie "Wetten Dass" mit Gewalt am Leben erhalten, aber für etwas was sogar grenzübergreifend großen Anklang fand und findet, können sich unsere Sendeanstalten nicht zusammen finden.
    Sollte es denn Niemanden geben der sich so was heutzutage zutraut?
    Nicht einmal sind sie in der Lage, aus dem vorhanden alten Material, eine vollwertige komplette Sendung für die richtige Zeit (11-13Uhr) zusammen zu schneiden.
    Ein absolutes Armutszeugnis des deutschen Fernsehens überhaupt.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Christian Vermoote (geb. 1977) schrieb am 27.12.2010:
    Wie hiess das lied was dort immer am schluss der sendung gesungen wurde bin auf der suche danach weil ein freund von mir die sendung damals als kind gesehen hat und bei diesem lied eine gänsehaut hatte möchte ihm ne freude machen

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Angie (geb. 1962) schrieb am 02.12.2010:
    @ Günter Weinreich (geb. 1943) schrieb am 25.12.2004:
    Frage:Wie hieß denn die Confroncierse die immer so schön Kinder nach sprechen konnte?

    Antwort: LENI STATZ
    Sie wurde am 10.Mai diesen Jahres 80 Jahre alt.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Sascha (geb. 1987) schrieb am 10.11.2010:
    Zwischen Frühstück und Gänsebraten ist die Kultsendung zu Weihnachten. Ich find es toll, dass der RBB am ersten Weihnachtsfeiertag, diese Sendung ausstrahlt. Leider ist es in diesem Jahr, die Sendung vom 25.12. 1990 und somit schon die vorletzte. Man muss nämlich wissen, dass der RBB immer die Sendung von vor 20 Jahren zeigt. Das heißt, im nächsten Jahr ist es leider schon die letzte Sendung. Aber dennoch bleiben die schönen Erinnerungen an Margot Ebert und Heinz Quermann, an die Märchen von Jochen Petersdorf und die schönen Auftritte der bekannten und beliebten Stars aus der Musikszene. Übrigens habe ich mir gestern eine CD gekauft: "Zwischen Frühstück und Gänsebraten - Die schönsten Lieder und Sketche aus der beliebten Fernsehsendung". Ich persönlich kann sie nur empfehlen. Wie gesagt, am 25.12. RBB einschalten und sich noch mal um 20 Jahre zurückversetzen lassen.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Angie (geb. 1962) schrieb am 24.01.2010:
    Ich - als Nesthaken und Einzige der Familie 1962 im Westen geboren - kenne sowohl "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" als auch "Wir warten auf´s Christkind" (ARD).
    Habe beides sehr gerne gesehen :-D
    MDR und ARD könnten doch wiederholen und jeder kann sich DAS ansehen, was er gerne wiedersehen möchte.
    Ich könnte mich nicht entscheiden. Müßte wohl ne Münze werfen :-D

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Volkmar (geb. 1941) schrieb am 25.12.2009:
    Es bleibt in meiner Erinnerung eine der schönsten Sendungen des DDR-Fernsehens und hat mich wie viele andere Menschen erfreut.
    Man konnte auf alles Mögliche verzichten, aber auf diese Sendung nicht.
    Mit dem Wegfall dieser Sendung ging ein Stück deutsches Kulturschaffen zu Ende. Keine andere Sendung konnte sie in den Schatten stellen, selbst nach 20 Jahren nicht.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Uwe (geb. 1956) schrieb am 09.12.2008:
    Das war ein Muss am 1. Weihnachtstag. Das war Kult. Egal, ob wir allein mit der Mutter oder zusammen mit der ganzen Sippe, (Vater war Seemann und oft nicht dabei), also auch dem WESTbesuch Weihnachten feierten, die Sendung wurde angeschaut. Da meist meine Mutter sich allein ums Weihnachtsessen kümmerte, hatten wir bis zum Tisch decken Zeit, diese Sendung zu genießen. Am Schluß sang Peter Wieland dann amerikanische Weihnachtsklassiker in einer eigens DDR-deutschen Übersetzung, die man leider nirgends mehr findet.(Schade) Solche Weihnachtseinklänge vermißt man heute.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Ellen Bredow (geb. 1963) schrieb am 28.10.2007:
    Auch ich habe tolle Kindheitserinnerungen an diese Sendung, als unsere Eltern vormittags in der Küche den Weihnachstbraten vorbereiteten, lief dabei immer der laut der Fernseher mit "Zwischen Frühstück und Gänsebraten".Ich freue mich jedes Jahr, wenn die Wiederholungen laufen. Dann stehe auch ich, wie damals meine Eltern, in der Küche und mache die Weihnachtsgans. Dann kann ich für ein paar Momente die heutige stressige Zeit vergessen und schwelge in Erinnerungen an die damals unbeschwerte Zeit.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • heike (geb. 1972) schrieb am 22.11.2006:
    weihnachten ohne zwischen frühstück und gänsebraten ist kein richtiges weihnachtsfest.es gehört einfach dazu wie der weihnachtsbaum.das ist eine sendung wo die ganze familie zusammen sitzt und guckt.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Rene' (geb. 1970) schrieb am 22.12.2005:
    Seid Der Sender ORB nicht mehr gibt wird es auch weiterhin
    solche Wiederholungen nicht mehr geben.
    wie zum beispiel die Unterhaltungssendungen
    Zwischen Frühstück und Gänsebraten und
    Ein Kessel Buntes
    Ohne Heinzi und Margot ist Weihnachten irgendwie fade.
    Für mich gehörte diese Sendung zu Weihnachten wie Senf zu Würstchen.
    Den Zusammenschnitt den RBB jedes Jahr sendet kann man sich sparen.Das kanst du Laut sagen.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • ric (geb. 1971) schrieb am 26.11.2005:
    da denk ich an damals,bei mutti und vati wenn es weihnachtet und dann am 25.hat mutter nur fernsehn geschaut...gans war schon fertig..........schade das es sowas nicht mehr gibt..32 jahre lang....oder die henne...wir sind doch anders...!

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Ramona (geb. 1967) schrieb am 17.11.2005:
    Ich schaue immer die Wiederholungen an die am 25.Dezember kommen. Die finde ich klasse kann ich nicht genug davon bekommen.

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Martin Voß (geb. 1951) schrieb am 30.12.2004:
    Leider kam in diesem Jahr keine vollständige Sendung als Wiederholung im MDR-Fernsehen. Ohne Heinzi und Margot ist Weihnachten irgendwie fade.
    Für mich gehörte diese Sendung zu Weihnachten wie Senf zu Würstchen. Den Zusammenschnitt den RBB jedes Jahr sendet kann man sich sparen.
    Hoffentlich findet der MDR im nächsten Jahr noch eine Sendung die er zeigen Kann. Gruß an alle Fans

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Günter Weinreich (geb. 1943) schrieb am 25.12.2004:
    Frage:Wie hieß denn die Confroncierse die immer so schön Kinder nach sprechen konnte?
  • Angie (geb. 1962) schrieb am 02.12.2010:
    Leni Statz

Beitrag/Regelverstoß melden

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  
  • Peter Holtz (geb. 1952) schrieb am 03.04.2004:
    Die Sendung war und ist Klasse!!!! Im Jahr 2003 kam zum Glück zu Weihnachten eine Wiederhilungssendung, die wir mit Genuß angeschaut haben!!!!
    Gruß Peter Holtz