Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

Am Leben sein und darum wissen

F, 2018

ARTE France / © 2019 Camera One / © 2019 Camera One
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 136526noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 29.11.2021 (arte)
Der Dokumentarfilm der Schriftstellerin Emmanuèle Bernheim und des Regisseurs Alain Cavalier basiert auf dem autobiografischen Roman der Autorin "Alles ist gut gegangen". Es wird die Geschichte von Bernheims Vater erzählt, der nach einem schweren Schlaganfall halbseitig gelähmt ist. Er sieht keinen Sinn mehr darin, unter diesen Umständen weiterzuleben und bittet schließlich seine eigene Tochter um Sterbehilfe. Während der Dreharbeiten zum Film erhält Cavalier einen unerwarteten Anruf - Bernheim ist selbst schwer erkrankt und sieht sich mit zahlreichen Operationen, Untersuchungen und Therapien konfrontiert. Sie kann nur sporadisch am Projekt mitwirken, was Alain Cavalier zum alleinigen Erzähler macht. Die beiden verbindet eine langjährige Freundschaft, sodass der Regisseur nun mit seinen Erinnerungen als Hauptquelle arbeitet.
Diese teilt er im Film auf einzigartige, fast poetische Weise. Mithilfe einer Sammlung außergewöhnlicher Objekte inszeniert er Momente der Vergangenheit, die ihn mit seiner langjährigen Freundin verbinden. Eine tiefe Bewunderung, welche die beiden für den jeweils anderen haben, kommt auf diese Weise durch den Dokumentarfilm zum Ausdruck. In diesem Film wird der Tod thematisiert, ohne dabei jedoch die Geschichte in dunkle Farbe zu tauchen. "Am Leben sein und darum wissen" steht für die Aufforderung, zu beobachten und sich, ganz unabhängig von Traurigkeit, von der Thematik des Todes berühren zu lassen. Im Jahr 2019 wurde der Dokumentarfilm auf dem Filmfestival in Cannes gezeigt.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Mit Hilfe einer Sammlung außergewöhnlicher Objekte bringt der Regisseur Alain Cavalier seine tiefe Bewunderung für seine langjährige Freundin, der Autorin Emmanuèle Bernheim, zum Ausdruck.
    Mit Hilfe einer Sammlung außergewöhnlicher Objekte bringt der Regisseur Alain Cavalier seine tiefe Bewunderung für seine langjährige Freundin, der Autorin Emmanuèle Bernheim, zum Ausdruck.
    Bild: © ARTE France / © 2019 Camera One / © 2019 Camera One
  • „"Am Leben sein und darum wissen"“ steht für die Aufforderung, zu beobachten und sich, ganz unabhängig von Traurigkeit, von der Thematik des Todes berühren zu lassen.
    „"Am Leben sein und darum wissen"“ steht für die Aufforderung, zu beobachten und sich, ganz unabhängig von Traurigkeit, von der Thematik des Todes berühren zu lassen.
    Bild: © ARTE France / © 2019 Camera One / © 2019 Camera One
  • Auf einzigartige, fast poetische Weise erzählt Regisseur Alain Cavalier über seine tiefe Freundschaft mit der Autorin Emmanuèle Bernheim. Mit Hilfe außergewöhnlicher Objekte inszeniert er Momente der Vergangenheit.
    Auf einzigartige, fast poetische Weise erzählt Regisseur Alain Cavalier über seine tiefe Freundschaft mit der Autorin Emmanuèle Bernheim. Mit Hilfe außergewöhnlicher Objekte inszeniert er Momente der Vergangenheit.
    Bild: © ARTE France / © 2019 Camera One / © 2019 Camera One

Ähnliche Spielfilme