Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
32

Angeklagt - Gewalt in der Ehe

(L'emprise)F/B, 2015
Angeklagt - Gewalt in der Ehe
Bild: NDR/Julien Cauvin/Leonis/TF1
  • 32 Fans 
  • Wertung0 6171noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 07.03.2016 (NDR)
Das NDR Fernsehen zeigte in deutscher Erstausstrahlung am 7. März 2016 den französischen Film "Angeklagt - Gewalt in der Ehe" ("L'emprise"). Das aufwühlende Drama basiert auf dem autobiografischen Bericht von Alexandra Lange, die jahrelang von ihrem Mann misshandelt worden ist und ihn schließlich in Notwehr getötet hat. Der Film erzählt parallel von dem Prozess gegen Alexandra Lange und von ihrer Lebensgeschichte. Alexandra ist von Albträumen geplagt. Sie hat ihren Mann getötet und erwartet ihren Mordprozess. Sie erlebt erneut die Nacht, um die es immer wieder gehen wird. In der Küche kommt es zu einem Kampf zwischen Alexandra und ihrem Mann Marcello. Er schlägt und würgt sie, die verängstigten Kinder sehen zu. Dann greift Alexandra nach einem Küchenmesser! Dabei beginnt alles wie eine halbwegs normale Liebesgeschichte. Der deutlich ältere Marcello spricht am Strand den Teenager Alexandra an. Er hat bereits zwei Kinder und lebt getrennt. Anfangs ist Alexandra berauscht von dem rauen Außenseiter, der Freiheit und unkonventionelles Leben verspricht. Doch lange hält der Rausch nicht an. Marcello zeigt sich als zwanghaft eifersüchtig, von Kontrollwahn besessen und zunehmend gewalttätig. Aber die gemeinsamen Kinder und eine für Außenstehende rätselhafte Zuneigung verhindern, dass sie sich wirklich trennt. "Angeklagt - Gewalt in der Ehe" ist ein starkes, sensibles und sehr berührendes Drama. Präzise und ohne falsche Sentimentalität werden die Stationen dieser Ehehölle nachgezeichnet. Besondere Glaubwürdigkeit erhält der Film durch die herausragende Leistung der Hauptdarstellerin.
(NDR)
Rubrik: Drama

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme