Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
7

Das Todesschiff

GB/CDN, 1980
  • 7 Fans 
  • Wertung0 93998noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Death Ship
Ein schwarzer Frachter gleitet durch die Nacht. Er nimmt Kurs auf ein nahes Kreuzfahrtschiff, es ertönen deutsche Kommandos: „Alles auf Gefechtsstation! Feindkontakt!“ Das Kreuzfahrtschiff wird von Kapitän Ashland kommandiert, der seine letzte Kreuzfahrt unternimmt. Mit an Bord ist sein Nachfolger, Kapitän Marshall, der mit seiner Familie reist. Der schwarze Frachter ist auf Kollisionskurs, das Horn erklingt. Ashland versucht ein Ausweichmanöver, doch er kann die Kollision nicht verhindern. Das Kreuzfahrtschiff sinkt.
Eine Handvoll Überlebender, unter ihnen Kapitän Marshall und seine Familie, der Offizier Nick und die Passagiere Lori und Sylvia, sowie der Schiffsentertainer Jackie, hat sich auf ein großes Wrackteil gerettet. Der bewusstlos im Wasser treibende Kapitän Ashland wird gesichtet und gerettet. Sie treiben auf ein Schiff zu und gehen an Bord. Es ist der schwarze Frachter, der die Kollision verursacht hat, was aber die Überlebenden nicht erkennen. Beim Versuch, die Überlebenden aufzuheitern, wird Jackie von einem herumschwingenden Kabel über Bord geschleudert.
Die restlichen Überlebenden untersuchen das offensichtlich verlassene Schiff. Es ist voller Spinnweben, die Ausstattung wirkt alt. Luken öffnen sich wie von Geisterhand, Lichter gehen an und aus. Nick wird an Deck von einer an einem Kran schwingenden Kiste k.o. geschlagen. Ashland, immer noch im Delirium, hört eine Stimme, die ihm mitteilt, dass es sein neues Schiff sei. Die anderen schaffen Nahrungsmittel in eine Kajüte und bringen Ashland dorthin. Ein Grammophon und ein Filmprojektor beginnen von selber zu spielen. Sylvia bleibt zurück und schaut sich den Film an und wird von dem offensichtlich besessenen Ashland erwürgt.
Ashland zieht eine deutsche Marineuniform an und erklärt sich zum Kapitän des Schiffes. Marshall und Nick entdecken, dass der Frachter ein Gefängnisschiff der deutschen Kriegsmarine war. Die Geister der Sträflinge und der Mannschaft sind noch an Bord. Beide planen die Flucht vom Schiff, doch die Rettungsboote senken sich von selbst ins Wasser und treiben leer davon. Lori will duschen, doch das Duschwasser verwandelt sich in Blut. In Panik läuft sie Ashland in die Arme, der sie über Bord wirft. Nick greift Ashland an, wird von diesem jedoch getötet. Marshall kann Ashland mit einem Messer töten und das Schiff stoppen.
Marshall findet unter Deck ein Rettungsfloß und die eingefrorenen Leichen von getöteten Soldaten und Seemännern. Das Floß wird ausgebracht, Marshalls Kinder Ben und Robin springen auf das Floß. Marshalls Frau Margaret wird von dem wieder auferstandenen Ashland gefangen und in einen Kasten für Ketten eingesperrt. Ashland schlägt Marshall nieder, der jedoch wieder zu Bewusstsein kommt und seine aus dem Kasten entflohene Frau sucht. Mit ihr kann er sich auf das Floß retten, das nun von Ashland mit einem Gewehr beschossen wird.
Der Frachter ändert eigenmächtig seinen Kurs, um ein weiteres Schiff zu versenken. Ashland will das verhindern und mit dem Frachter das Rettungsfloß rammen. Ashland stürmt in den Maschinenraum und schießt auf den Antrieb. Doch er gerät in ein Antriebsrad und wird zu Tode gequetscht. Seine Todesschreie vermischen sich mit den Schreien seiner Opfer. Die Marshalls sind froh, entkommen zu sein, und werden nach einiger Zeit von einem Rettungshubschrauber aufgenommen.
Der schwarze Frachter stampft mit voller Kraft durch die See. Wieder ertönt eine deutsche Stimme: „Feindkontakt!“ Der Frachter nimmt Kurs auf ein weiteres Kreuzfahrtschiff und lässt sein Horn ertönen.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Death Ship aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)
Rubrik: Horrorfilm
Cast & Crew

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Fr25.05.2001Das Todesschiff
  • (Österreich)So21.01.2001Das Todesschiff
  • Mo15.01.2001Das Todesschiff
  • (Österreich)Sa25.11.2000Das Todesschiff
  • Di19.09.2000Das Todesschiff
  • (Österreich)Mo20.03.2000Das Todesschiff
  • So27.02.2000Das Todesschiff
  • So10.10.1999Das Todesschiff
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.07.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme