Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
16

Die Geschichte von Pferd und Mensch

MNG/DK/CDN, 2018

ZDF / � taglicht media
  • 16 Fans  jüngerälter
  • Wertung0 116590noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

arte Mediathek

Equus
Deutsche Erstausstrahlung: 20.04.2019 (arte)
Wann, wo und wie wurde erstmals das Pferd gezähmt? Der Film folgt den Spuren einer einzigartigen Beziehung zwischen Menschen und einem Tier, eine Beziehung, die die Welt verändert hat. Der Film zeigt die letzten Reiternomaden der Erde, Pferdezüchter, Trainer, archäologische Stätten und Laboratorien auf drei Kontinenten und lässt sowohl das Urpferdchen als auch steinzeitliche Kulturen wieder auferstehen, die das Pferd vor 6000 Jahren gezähmt haben. Die Dokumentation ist eine Reise in die Geschichte der Menschheit und in die Biologie des Pferdes. Wie und warum hat der Mensch das Pferd gezähmt, und warum scheinen beide wie füreinander gemacht zu sein? Auf der Suche nach einer Antwort reiste ein deutsch-kanadisches Filmteam zwei Jahre lang um die Welt: von den letzten noch lebenden Reiternomaden im Altai-Gebirge zu archäologischen Stätten im heutigen Kasachstan, von der Grube Messel mit ihren einzigartigen Fossilien zu Ranchern in den USA und Tierpsychologen in England. Entstanden sind eindrucksvolle Bilder der einzigartigen Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Der Film ist Zeuge, wie Evolutionsbiologen das Fossil des Urpferdchens zum ersten Mal virtuell zum Leben erwecken und Forscher die ersten Reiter entdecken: ein heute verschwundenes Volk, das vor 6000 Jahren das Pferd als Erstes domestizierte - aus einem ganz anderen Grund, als wir heute annehmen würden.
Genetiker zeigen, wie eine zentralasiatische Reiterkultur vor knapp 5000 Jahren auf dem Rücken der Pferde nach Europa kam und vieles von dem nach Europa brachte, was wir heute als ureuropäisch betrachten würden, zum Beispiel auch die helle Hautfarbe. Bei dieser Einwanderungswelle wurden 90 Prozent der damaligen europäischen Ur-Bevölkerung ersetzt - ohne Blutvergießen, aber dennoch auf eine unerwartete und dramatische Art und Weise - durch das Einschleppen der Pest. Die Zähmung des Pferdes hat Europa, Asien und die ganze Welt für immer verändert. Der Film ist ab Mittwoch, 24. Juli 2019, in der ZDFmediathek unter terra-x.zdf.de zu finden. Zur Dokumentation gibt es auch ein Webvideo, das am Samstag, 27. Juli, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek und am Sonntag, 28. Juli 2019, auf dem YouTube-Kanal "Terra X Natur & Geschichte" https://www.youtube.com/c/terra-x veröffentlicht wird. Alle Filme in der ZDFmediathek und bei YouTube sind zum Embedding mit Verweis auf "Terra X" für alle Interessierten freigegeben.
(ZDF)
Cast & Crew

Die Geschichte von Pferd und Mensch Streams

  • Equus
    89 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © ZDF und Dennis Wells./Honorarfrei - nur f¸r diese Sendung bei Nennung ZDF und Dennis Wells./Dennis Wells/Dennis Wells
  • Bild: © ZDF und Dennis Wells./Honorarfrei - nur f¸r diese Sendung bei Nennung ZDF und Dennis Wells./Dennis Wells/Dennis Wells
  • Bild: © ZDF und Dennis Wells./Honorarfrei - nur f¸r diese Sendung bei Nennung ZDF und Dennis Wells./Dennis Wells/Dennis Wells
  • Reiterin der Jamnaja-Kultur
    Reiterin der Jamnaja-Kultur
    Bild: © ZDF / © taglicht media
  • Das Urpferdchen war vor 50 Millionen Jahren noch ein Waldbewohner. Damals war auch Zentraleuropa von Dschungel bedeckt. Als sich das Klima veränderte, veränderte sich auch das Pferd und wurde auf der weiten Steppe zu einem schnellen Fluchttier.
    Das Urpferdchen war vor 50 Millionen Jahren noch ein Waldbewohner. Damals war auch Zentraleuropa von Dschungel bedeckt. Als sich das Klima veränderte, veränderte sich auch das Pferd und wurde auf der weiten Steppe zu einem schnellen Fluchttier.
    Bild: © arte
  • Der Pferdeflüsterer Jimmy Anderson mit Shiver, einem zweijährigen Hengst, in Alberta. Heute reiten auch Cowboys ihre Pferde sanft ein. Ziel ist es, den Willen des Pferdes und seine Verbindung zum Menschen zu nutzen und nicht zu brechen.
    Der Pferdeflüsterer Jimmy Anderson mit Shiver, einem zweijährigen Hengst, in Alberta. Heute reiten auch Cowboys ihre Pferde sanft ein. Ziel ist es, den Willen des Pferdes und seine Verbindung zum Menschen zu nutzen und nicht zu brechen.
    Bild: © ZDF / © taglicht media
  • Eine Frau der Jamnaja-Kultur in der Spätsteinzeit. Ihre Kultur sollte Europa und Asien für immer verändern.
    Eine Frau der Jamnaja-Kultur in der Spätsteinzeit. Ihre Kultur sollte Europa und Asien für immer verändern.
    Bild: © ZDF und Dennis Wells./Dennis Wells

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds