Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
20

Malen oder Lieben

(Peindre ou faire l'amour) F, 2005

ARD
  • 20 Fans jüngerälter
  • Wertung0 23008noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

15.06.2006
Nachdem ihre Tochter von zu Hause ausgezogen ist, spürt das Ehepaar William und Madeleine, dass sie etwas ändern müssen, um nicht in Einsamkeit und Monotonie abzugleiten. Kurz entschlossen kaufen sie ein altes Bauernhaus in der französischen Provinz. Betört von der sinnlichen Umgebung, entdecken sie ihre Beziehung neu. Als sie sich mit dem blinden Adam und dessen Frau Eva anfreunden, kommt es schon bald zu einer unerwarteten erotischen Begegnung zwischen beiden Paaren. Die Eheleute William (Daniel Auteuil) und Madeleine (Sabine Azéma) sind seit über 30 Jahren verheiratet. Nach dem Auszug ihrer erwachsenen Tochter erkennen die beiden allmählich, dass es auch für sie selbst an der Zeit wäre, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.
Kurz entschlossen kaufen sie - ganz klassisch - ein altes Bauernhaus, geben ihre bürgerliche Existenz auf und ziehen aufs Land. Und tatsächlich hat die neue Umgebung eine überaus belebende Wirkung auf sie: Das Paar entdeckt nicht nur die Natur und sich selbst völlig neu, sondern auch sein Liebesleben. Sehr schnell sind die Erinnerungen an den früheren Alltag verblasst. Madeleine und William sind erfolgreich "ausgestiegen". Sie freunden sich mit Adam (Sergi López), dem blinden Bürgermeister ihres Dorfes, und dessen Frau Eva (Amira Casar) an; durch das aufgeschlossen-freigeistige Paar lernen sie eine faszinierende, ihnen sehr fremde Lebensweise kennen. Als das Haus von Adam und Eva durch ein Feuer zerstört wird, gewähren Madeleine und William ihren Freunden Unterkunft.
Durch diese Nähe wird die Beziehung der beiden Paare immer vertrauter und intensiver. Eines Abends schließlich nimmt die Freundschaft eine erotische Wendung. Zwei Männer und zwei Frauen - mehr braucht es manchmal nicht für einen wundervollen Film: In "Malen oder Lieben" sieht man als Zuschauer vier Menschen beim Reden und Leben zu und fühlt sich dabei besser und vor allem geistreicher unterhalten als von manch aufwendiger Großproduktion. Mit beeindruckender Souveränität gelingt dem Regie-Duo Arnaud und Jean-Marie Larrieu der Wechsel zwischen amüsanten Alltagsbeobachtungen, trockenem Humor und prickelnder Erotik - eine Gratwanderung, die natürlich nicht zuletzt dank des Darsteller-Ensembles so bravourös gelingt: In den Hauptrollen sind Sabine Azéma, Daniel Auteuil, Amira Casar und Sergi López zu sehen. und andere.
(mdr)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme