Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
12

Mensch Mutter

D, 2003

NDR/Degeto/Christian A. Rieger
  • 12 Fans jüngerälter
  • Wertung0 10080noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Gerade erst musste die sympathische Lektorin Vreni die Trennung von ihrem Mann verwinden, da erleidet ihre Mutter Hilde einen Schlaganfall - und muss nun bis auf Weiteres bei ihrer Tochter einziehen. Fortan mischt die ältere Dame sich ungefragt in sämtliche Lebensbereiche ihrer Tochter ein. Vom Beruf bis zur Liebe: Zu allem hat Hilde eine Meinung. Es dauert nicht lange, bis es zwischen der melancholischen Vreni und ihrer dominanten Mutter zu Spannungen kommt. "Mensch Mutter" ist eine ebenso heitere wie dramatische Mutter-Tochter-Geschichte. In den Hauptrollen sind Suzanne von Borsody und Rosemarie Fendel zu sehen.
* Die erfolgreiche Lektorin Vreni (Suzanne von Borsody) macht eine schwere Zeit durch: Die Trennung von ihrem untreuen Ehemann Manfred (Horst-Günter Marx) verwindet sie nur mit Mühe, ihr geliebter Sohn Mike (André Kaminski) wird demnächst ebenfalls das mütterliche Heim verlassen, um für ein Jahr in die USA zu gehen, und im Verlag muss sie sich gegen eine junge, aufstrebende Konkurrentin (Tina Ruland) durchsetzen. Als wären das nicht genug Sorgen, erleidet Vrenis rüstige Mutter Hilde (Rosemarie Fendel) völlig unerwartet einen Schlaganfall. Da Vrenis Bruder Rolf (Stefan Jürgens) sich elegant aus der Affäre zieht, muss Vreni ihre Mutter bei sich aufnehmen, bis die alte Dame in ihre eigene Wohnung zurückkehren kann. Spannungen sind vorprogrammiert, da Hilde sich in recht dominanter Weise in das Leben ihrer zurückhaltenden Tochter einmischt. Sie versucht nicht nur, Vreni in Karrierefragen zu "beraten", sondern hat sich außerdem das Ziel gesteckt, die Ehe ihrer Tochter zu kitten. In ihrem neuen Nachbarn, dem sympathischen Arno (Jan-Gregor Kremp), der ebenfalls seine alte Mutter pflegt, findet Vreni einen verständnisvollen Gesprächspartner.
Obwohl Hilde spürt, dass Vreni durchaus mehr für Arno empfindet, als nur Freundschaft, macht die Mutter aus ihrem Missfallen an dem etwas introvertierten Mann keinen Hehl. Sie verdächtigt ihn sogar, seine eigene Mutter vergiften zu wollen. Als Manfred sich eines Tages bei Vreni meldet und um ein Treffen bittet, schöpft sie zaghafte Hoffnung auf eine Versöhnung. Wenig später, ausgerechnet am 75. Geburtstag ihrer Mutter, erfährt Vreni jedoch, dass Manfred sich vor allem auf Bitten Hildes hin mit ihr getroffen hatte. Nun platzt ihr endgültig der Kragen.
Vreni erkennt, dass es eine offene Aussprache zwischen ihr und ihrer Mutter geben muss. Dabei brechen lange verdrängte Konflikte auf und schmerzvolle Wahrheiten kommen ans Licht. Doch durch die reinigende Kraft dieses Gesprächs finden Mutter und Tochter endlich wieder zueinander. Am Ende gelingt es Vreni, die Vergangenheit ruhen zu lassen und voller Optimismus ein neues Leben zu beginnen. "Mensch Mutter" ist eine Familiengeschichte um eine Frau, die unvermittelt auch mit schwierigen Seiten des Lebens konfrontiert wird - und der es am Ende gegen alle Widrigkeiten gelingt, neues Glück und eine neue Liebe zu finden. In der Hauptrolle spielt Suzanne von Borsody ("Jahrestage") als zurückhaltende Frau, die unter der Dominanz ihrer wohlmeinenden Mutter leidet.
Rosemarie Fendel ("Die Meute der Erben")ist zu sehen als ältere Dame, die für ihre Tochter nur das Beste will und dabei so manchen Fehltritt begeht. In weiteren Rollen: Jan-Gregor Kremp ("Rette deine Haut") als sensibler Nachbar und Tina Ruland ("Frauen die Prosecco trinken") als energetische Karrierefrau.
(SWR)

Mensch Mutter Streams

  • Mensch Mutter
    87 min.

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Überraschend taucht Vrenis (Suzanne von Borsody, 2.v.li.) Mutter Hilde (Rosemarie Fendel, re.) im Büro ihrer Tochter auf, um ihre Kolleginnen Renate (Petra Berndt, li.) und Dana (Tina Ruland, 2.v.re.) kennen zu lernen.
    Überraschend taucht Vrenis (Suzanne von Borsody, 2.v.li.) Mutter Hilde (Rosemarie Fendel, re.) im Büro ihrer Tochter auf, um ihre Kolleginnen Renate (Petra Berndt, li.) und Dana (Tina Ruland, 2.v.re.) kennen zu lernen.
    Bild: © rbb/Degeto/Christian A. Rieger
  • Zwei grundverschiedene Frauen: Mutter Hilde (Rosemarie Fendel, li.) und Tochter Vreni (Suzanne von Borsody). ARD Degeto/Christian A. Rieger - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o. g. Sendung bei Nennung Bild: ARD Degeto/Christian A. Rieger (S 2), Presse und Programmbetreuung (069) 1509-334 oder -335
    Zwei grundverschiedene Frauen: Mutter Hilde (Rosemarie Fendel, li.) und Tochter Vreni (Suzanne von Borsody). ARD Degeto/Christian A. Rieger - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o. g. Sendung bei Nennung Bild: ARD Degeto/Christian A. Rieger (S 2), Presse und Programmbetreuung (069) 1509-334 oder -335
    Bild: © rbb/Degeto/Christian A. Rieger
  • Der Verlagsleiter Dr. Geller (Nikol Voigtlaender) ist stolz auf die erfolgreiche Buchpraesentation seines dynamischen Trios Dana (Tina Ruland), Vreni (Suzanne von Borsody, 2.v.re.) und Renate (Petra Berndt, re.). ARD Degeto/Christian A. Rieger - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o. g. Sendung bei Nennung Bild: ARD Degeto/Christian A. Rieger (S 2), Presse und Programmbetreuung (069) 1509-334 oder -335
    Der Verlagsleiter Dr. Geller (Nikol Voigtlaender) ist stolz auf die erfolgreiche Buchpraesentation seines dynamischen Trios Dana (Tina Ruland), Vreni (Suzanne von Borsody, 2.v.re.) und Renate (Petra Berndt, re.). ARD Degeto/Christian A. Rieger - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o. g. Sendung bei Nennung Bild: ARD Degeto/Christian A. Rieger (S 2), Presse und Programmbetreuung (069) 1509-334 oder -335
    Bild: © rbb/Degeto/Christian A. Rieger

Ähnliche Spielfilme