Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6

Passion Piano

David Fray - Rudolf Buchbinder - Lucas DebargueD, 2021

Jorge Carmona
  • 6 Fans
  • Wertung0 139437noch keine Wertungeigene: -

Filminfos

26.03.2022 (arte Mediathek)
Deutsche TV-Premiere: 27.03.2022 (arte)
Der junge Pianist und Shootingstar David Fray ist eine der französischsten, undogmatischsten Verlockungen unserer Zeit, sein Faible für Bach legendär. Seine Bach-Interpretationen setzen Maßstäbe. "Wenn ich Stücke von Johann Sebastian Bach spiele, tanke ich auf und komme mit mir ins Reine", so David Fray. "Passion Piano" zeigt ihn mit Höhepunkten aus den Goldberg-Variationen. Zum Beethoven-Jubiläum 2020 hat Rudolf Buchbinder ein Werk eingespielt, das er als sein "Lebens-Leitmotiv" bezeichnet: die Diabelli-Variationen. Mit dem Opus als Inspiration beauftragte Buchbinder Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt, das Thema weiterzudenken, darunter Toshio Hosokawa, Tan Dun und Jörg Widmann.
Das Ergebnis ist ein spannender Stilmix, der Beethoven in die Gegenwart holt. Buchbinder spielt Ausschnitte des "Diabelli Project" erstmals im Konzertsaal in Lissabon. Lucas Debargues Weg als Künstler stellt sich gegen jede Norm. Mit 15 Jahren fängt er an E-Bass zu spielen, interessiert sich für Literatur. Erst mit 20 entdeckt er seine Passion für das Klavier. Als Außenseiter spielt sich Lucas Debargue von Runde zu Runde in die Kritikerherzen des Tschaikowsky-Wettbewerbs 2015 und ist plötzlich in aller Munde.
Improvisation in der Musik spielt für ihn eine große Rolle, genauso wie das Geheimnis hinter dem Stil einer Zeit - wie er es nennt. Lucas Debargue setzt auf dem Passion Piano Festival den musikalischen Schlusspunkt mit Maurice Ravels "Gaspard de la nuit" und dem dritten Satz aus Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll. Begleitet wird er vom Gulbenkian Orchestra.
(arte)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme